Jump to content

Modellbau....aber hallo


brk.schatz
 Share

Recommended Posts

Hallo allerseits,

rückblickend auf die vergangenen 14 Tage: es ist schon traurig mit erleben zu müssen, wie der Begriff "Modellbau"  m.M.n.  hier malträtiert wird. Modellbau soll alle ansprechen, ob jung oder alt, ob studiert oder nicht studiert. Es soll jedem Spaß machen aus eigener Hand etwas zu erbauen. Wenn, wie in diesen vergangen Tagen, nur noch über IT- Probleme geschrieben und diese schnellstens beantwortet werden (Neo oder Götz gibt jenen die Lösung gleich zur Hand, Knopf drücken --wunderbar). Ich kann da unseren Kollegen Streit_ross schon verstehen, wenn er meint zuerst einmal das Prinzipielle --funktioniert, dann das Indiviuelle-- bis es funktioniert. Alles andere wird auf die Warteliste geschoben (seit fast 8 Wochen warte ich auf Freigabe eines Modells, oder eben einer neg. Antwort). So langsam geht mir bei dieser Hinhaltetaktik der Hut hoch. 

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

vor 7 Stunden schrieb brk.schatz:

wenn er meint zuerst einmal das Prinzipielle

genau das tue ich gerade, denn das ist der Grund für die Verzögerungen bei den Modellfreigaben. Im Moment kümmere ich mich um das Abrunden der neuen Version.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch einmal auf dieses Thema hinweisen. Zwar gibt es das neue Upload-Verfahren noch nicht, aber die Kernproblematik besteht weiterhin. Es gibt einige Modelle, die häufig Fehler enthalten und einen erhöhten Prüfungsaufwand besitzen, oder qualitativ nicht mehr dem entsprechend, was der Nutzer heute vom Studio erwartet (der Kritikpunkt bezüglich der schlechteren Grafik des Studios im Vergleich zu anderen Programmen ist nicht von der Hand zu weisen). Und hier bin ich ganz ehrlich, die Zeit, die ich für diese Prüfung und Feststellung benötige, investiere ich aktuell besser in das Studio, damit ich auch irgendwann dazu komme, das neue Upload-Verfahren zu implementieren, um das Thema mit den verständlicherweise zu langen Wartezeiten abzuschließen.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

Deinem Beitrag stimme ich voll zu. Hätte auch von mir sein können. Wer das Forum schon länger kennt hat auch festgestellt, das einige langjährige User nicht mehr teilnehmen,     da es vollständig von ein paar IT- Spezialisten eingenommen wurde. Es wird einfach für den Normal-Bastler zu schwierig. Mir helfen auch die schönen Beiträge von Götz nicht weiter, weil sie einfach zu speziell für mich sind. Neo war etwas schneller als ich, so konnte ich mir einen Satz sparen.

Viele Grüße

Nickel68  ( Klaus )

 

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn ich als Neuling wenig durchblicke warum früher alles besser war verstehe ich nicht wie IT-Geschichten euch den Modellbau verderben - abgesehen von den längeren Wartezeiten, das klingt tatsache unschön. =/ Eventuell könnte @Neo ja das Freigabeverfahren ändern, zB ein Team aus erfahrenen Nutzer:innen dafür einberufen oder das ganze via Forum organisieren.

Aber die Modellbauer profitieren doch enorm von der derzeitigen Entwicklung, zB ich der Geländebau in der V7 ein Traum oder nicht? Und egal was wer wie im Forum diskutiert und verbessert, das MBS lässt sich nach wie vor nutzen um tolle Anlagen selbst ganze ohne EV zu bauen und hier vorzustellen. Ebenso werden ständig neue Modelle vorgeschlagen und umgesetzt, sodass ich dort ebenfalls keinen Schaden durch die IT-Studenten sehe. =S

Naja, aber ich hab wohl was nicht auf'm Schirm. In dem Falle sry für meine unqualifizierte Meinung.^^

Edited by Bobah
Link to comment
Share on other sites

Ich ärgerte mich auch immer über die Leute, die hier alles nutzen, was das MBS so bietet. Warum können nicht alle nur normale Anlagen bauen, ohne IT und ohne sich Gedanken über die Abläufe zu machen. Dann bräuchte man auch nicht immer eine neue Version zu kaufen. 

Und man wird ja gezwungen im Forum diesen ganzen IT Mist zu lesen. Da könnte man seine Zeit doch besser verbringen. 

Gruß Thomas

Edited by HaNNoveraNer
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb HaNNoveraNer:

Ich ärgerte mich

Thomas, Jeder hat seine eigene Meinung und die muss respektiert werden. Aber ich finde deine Meinung ist widersprüchlich. Wenn ich Ihre letzte Zeile als Beispiel nehmen darf;
Sie sind nicht gezwungen, den ganzen Text zu lesen, wenn Sie eine normale Anlage bauen.

Aber ich verstehe, dass unsere Neugier uns dazu zwingt...;)

Aber ich habe auch Mühe... alles zu verstehen.
Die einfachen Dinge funktionieren noch....aber danach...

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Goetz:

HaNNoveraNer schreibt ironisch ;)

Ich habs erkannt, weil Google noch keinen Übersetzer ins Schwäbische hat:D

Aber, ich finde, dass jeder das aus dem MBS nutzen und anwenden sollte was ihm Spaß macht. Ich z.B überlese alle Beiträge zu Lua, weil ich da nie einsteigen werde.
EV Beiträge aber sehr wohl, weil so manche Neuerung kann auch ich anwenden, spätestens, wenn die Profis (gottseidank haben wir die) mir Antworten geben. Und meine Erfahrung hier ist, dass jeder der Profis sich die Zeit nimmt einem zu helfen. Ob in PN's oder mit Team Viewer Sitzungen oder ganze Baugruppen zu Verfügung stellen oder ganze Doktor Arbeiten zum Beleuchten oder Texturieren, allen diesen "Professoren" ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle. Ich benutze weiter alles was MIR Spaß macht.

Schöne Grüße und Ball flach halten damit dieses Forum bleibt wie und was es ist.

Lothar 

Edited by MX1954LL
Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

vor der Arbeit die Neo und sein Team für die neue Version geleistet haben, nötigt mir schon den nötigen Respekt ab. Das auf Anhieb nicht alles so optimal läuft ,wie man es sich vorgestellt hat, liegt in der Natur der Sache. Weiß jeder. Aber das MBS lebt nicht nur aus IT, ob ironisch gemeint oder nicht: das ist Fakt. Und dieser Fakt wird schlicht beiseite geschoben. Hoffentlich steuern wir, für die Zukunft, nicht in die falsche Richtung.

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl

Was wird denn beiseite geschoben? Hier kann man sich doch über alles austauschen. Was hättest du denn gerne Priorisiert im MBS? Vielleicht machst du dazu einen neuen Thread auf? 

Falls du die Modellfreigabe meinst, verstehe ich die Eile nicht. Du selbst kannst doch deine Modelle immer nutzen?

Edited by HaNNoveraNer
Link to comment
Share on other sites

Hallo HaNNoveraNer

Frage(n) zurück: Wie alt ist denn dieser alte Thread?.. über alles austauschen?: mache ich doch... Priorität?: wenn sich alles in der Waage hält..prima.

Eile verstehe ich auch nicht, Geduld mußt du haben, aber nicht unendliche.. Meine Modelle nutzen: Interresant, aber es gibt im Katalog genug sehr gute Modelle.

Gruß Karl 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo HaNNoveraNer,

vor 58 Minuten schrieb HaNNoveraNer:

Du selbst kannst doch deine Modelle immer nutzen?

Was hat denn Eigennutzung mit Modellfreigabe zu tun ? Oder war das auch ironisch gemeint ? Ich bin kein Wahrsager, aber eines kann ich mir zumindest gut vorstellen: Wer es mit den Vorgängerversionen nur so weit geschafft hat (wenn überhaupt), dass ein Zug von A nach B im Kreis fährt, wird es auch mit V7 nicht weiter bringen. Wenn man nämlich "versehentlich" in einen Thread gerät, der sich mit herausgehobenen Spezialsteuerungskonstrukten beschäftigt, wird unweigerlich den Eindruck gewinnen, das da Leute am Diskutieren sind, die den Bezug zum Normalnutzer des MBS aus den Augen verloren haben. Wenn dann im Ergebnis da ein Lösungsweg für ein spezielles indivuduelles Problen gefunden wird, haben davon maximal eine Handvoll Anwender einen Nutzen. Für die Masse der MBS-Nutzer ist das völlig irrelevant. Und es entsteht zugleich bei nicht wenigen Nutzern aus reinem Unwissen heraus der Eindruck, dass selbst einfache Dinge, die bisher nicht funktionieren wollen, wohl auch nur durch Spezialwissen zum Laufen gebracht werden können. Wir hatten diese Diskussion über die zunehmende Zweiteilung in normale und nach Auslotung auch der letzten denkbaren Spezialanwendung suchende User bereits und es wird am Status Quo nichts ändern. Ich wundere mich nur, wie manchmal versucht wird, mit möglichst verschachtelten, sich gegenseitig bedingenden und mit Allem, was Programmierung so hergibt. über ein paar Weichen von A nach B zu kommen. Ich kann es kaum fassen, dass mir das auch schon mit V3 oder V4 oder V5 gelungen ist. Aber man kann es auch ganz allgemein formulieren: es gibt meistens für das gleiche Problem eine einfache und eine komplizierte Lösung. Die Komplizierte ist für den Normale nicht begreifbar, die Einfache für den Spezialo zu schnöde. 

Gruß 

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, möchte mich in diesem Punkt auch noch wichtig machen. Ich muss aber gleich dazu sagen, dass ich MBS wirklich nur virtuell nütze. Was mir natürlich dann mit einer bereits bestehenden Anlage keine Probleme bereiten kann. Soweit verstehe ich alle Kollegen, die damit vielleicht ein Problem haben. Andererseits sind uns halt gerade im Zeitalter der Elektronik mittlerweile fast keine Grenzen mehr gesetzt. Ich bin jetzt seit V4 dabei und habe in diesen 3 1/2 Jahren in allen möglichen Richtungen immens was gelernt. Speziell von @Goetzaber auch durch viele andere Kollegen. Ich muss auch ehrlicher weise dazu sagen, dass ich am Anfang meiner MBS Karriere einfach einmal wild drauf los gebaut habe, ohne Rücksicht auf die EV, die das dann einmal steuern soll. Nur weil ich das Programm so geil fand. Und eines Tages hatte ich dann ein ziemliches Problem. War dann zwar etwas peinlich, als ich mich doch dazu entschlossen hatte Hilfe im Forum zu suchen, man will sich ja nicht wegen seiner Unwissenheit blamieren, aber von dort an ging es dann rapide bergauf mit mir. Weil ich begriffen hatte, lernen zu lernen. Nicht etwas kopieren oder abzukupfern, sondern es wirklich zu durchdringen und in x beliebigen Varianten zu benützen. Wie ein Werkzeug. Mein Beruf ist ursprünglich Tischler, habe aber schon viele andere Sachen im Leben gemacht. Aktuell bin ich noch 5 Jahre in der Transport Logistik tätig und dann habe ich wirklich Zeit für MBS. Aber ich schreibe das nur, weil ich der Meinung bin, dass man keine Matura oder Studium besitzen muss, um das MBS zu verstehen. Es ist aber schon so, je mehr Zeit man investiert umso mehr kommt zurück. Es geht nur um's verstehen. Es gibt auch jede Menge Videos, in denen Problemlösungen zu x möglichen Varianten vorgestellt und exakt erklärt werden. Die kann man sich dann bequem auf den Bildschirm holen und Schritt für Schritt mitmachen. Natürlich habe ich mich auch manchmal geärgert, als von einmal alles neu oder anders war in der nächsten Version. Aber das ist ja gerade das faszinierende daran, es geht immer weiter, open End...  Und wie @MX1954LL  oben schon sehr richtig sagt, kann doch jeder soviel aus dem MBS mitnehmen, wie er verträgt.          

GLG  Atrus

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

so oft wie die Thematik immer wieder angesprochen wird, so oft habe ich euch auch immer wieder erklärt, wie Diskussionen über komplexe Themen hier im Forum zu deuten sind. Also wieder auf ein Neues, das Internet scheint doch langsam vergesslich zu werden ;)

  • Diskussionen über "IT-Themen" hier im Forum sind ein wichtiges Stimmungsbarometer, weil sie mindestens mir helfen einzuschätzen, an welchen Stellen das Studio dem Nutzer mehr unter die Arme greifen sollte. Diese ständigen Rückfragen, wie man Variablen usw. genau anlegen muss, um Blockstrecken und abgesicherte Signale abzubilden, haben zu den neuen Fahrstraßen in V7 geführt, bei denen eben kein komplexes IT-Wissen mehr nötig ist, sondern bequem mit 2 Mausklicks eine abgesicherte Blockstrecke erstellt werden kann. Alte Versionen haben hier deutlich das Nachsehen.
  • Das Forum wird nur von einem Bruchteil der Nutzer gelesen und noch weniger Leute davon schreiben auch etwas. Daraus alleine lässt sich nicht ableiten, ob die Nutzer von irgendwelchen Themen hier abgeschreckt werden. Die meisten besuchen das Forum überhaupt nicht, oder wenn doch, dann nur falls Fragen oder Probleme auftreten.

Letzteres halte ich übrigens für ein positives Signal. Je weniger Fragen über die allgemeine Bedienung hier im Forum gestellt werden, desto mehr scheint das Studio nämlich doch intuitiv und leicht zu bedienen zu sein. Zumindest stärkt das stetig wachsende Interesse am Studio diese Annahme.

Also, bitte nicht immer zu schnell voreilige Schlüsse ziehen, stellt eure Fragen, übt Kritik, nennt Verbesserungsvorschläge etc. Das Forum heißt alle Nutzer willkommen, solange ein freundlicher und respektvoller Umgangston herrscht.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...