Jump to content

Anlagen von Wüstenfuchs und Co.


Wüstenfuchs

Recommended Posts

Hallo nochmal,

noch ein kleiner Nachtrag.

Letzten Freitag hatte ich bei unserer Jugendfeuerwehr meine jährliche ADR- Ausbildung, für die Kiddis beendet. Dabei haben die Jugendlichen mich auf eine Anlagenidee gebracht, die ich als nächstes gerne versuchen würde umzusetzen.

Das Thema der Anlage wird ein reales Wunder sein, das kurz nach dem zwoten Weltkrieg in Deutschland geschehen ist. Damals gab es eine Überschwemmung an einen sehr ungewöhnlichen Ort. Das Wunder war das Damals mehrere Vermisste aus einen Toten Mann mittels einer Bombe gerettet wurden.

Wer von Euch weiss welches Wunder ich meine?

Viel Spass beim Raten

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb fmkberlin:

Das Wunder von Lengede ?

Der Kandidat hat 100 Punkte!:D

Als nächstes Projekt wird eine Anlage die an das Grubenunglück von Lengede angelehnt ist. Mal sehen wie ich das umsetze, da ich nicht unbedingt das Geschehen von Damals 1:1 nachbilden will, aber es einen Widererkennungswert des gemeinten Geschehens geben soll.

HG

Wüstenfuchs

PS: @fmkberlin, von Dir werden da mehrere Modelle zum Einsatz kommen. Besonders Dein Bohrgerät wird da sehr gefragt sein.

Edited by Wüstenfuchs
PS angehängt
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Wüstenfuchs:

das kurz nach dem zwoten Weltkrieg in Deutschland geschehen ist.

Um Himmels Willen, ich kann mich noch daran erinnern, wie wir das am Radio verfolgt haben ... kurz nach dem zweiten Weltkrieg?? Soooooooooo alt bin ich doch noch gar nicht, oder doch?

Link to comment
Share on other sites

Also soooooooooooooooo kurz nach dem krieg war es nun wieda auch nicht.... der aufgewirbelte staub des krieges hatte sich da schon laenger gelegt

leng1.thumb.JPG.854a157b6aa8557e37a0196e7e95280d.JPG

Da gabs mich zwar schon, abba da hoerte ich noch nicht bewusst radio um solchen dingen zu folgen. Also wirst du, Timba, sooooo alt sein wie du dich jetzt fuehlst :P.

Wuestenfuchses angaben waren auch etwas irrefuehrend weil die grube ja keinen maennlichen namen hatte.

leng2.thumb.JPG.58fbeba42a84a03307d8bac4c86e560f.JPG

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Timba,

da hat sich bei mir der Fehlerteufel im Nachschlagewerk eingeschlichen. Auf der Seite auf der ich nachgesehen habe stand das das Unglück 1946 geschehen sei, es war aber erst im Oktober 1963. Scheinbar hat der Verfasser sich wohl verschrieben und ich habs erst durch Deine Nachricht gemerkt gemerkt.:( Man sollte halt nicht immer glauben was im Netz so steht, sondern besser erst mal es auf einer zweiten Seite Prüfen.

HG

Wüstenfuchs

PS: @metallix, Der Begriff Toter Mann (Bergrechtlich heist es eigendlich Alter Mann) bezieht sich auf das Bruchgebiet aus denen die Vermisten gerettet wurden, nicht auf die Grube. Diese Werden Traditionell eigendlich immer nach Frauen oder Heiligen benannt.

Edited by Wüstenfuchs
PS angehängt
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tom,

vor 55 Minuten schrieb metallix:

Als nichterdmaennchen konnte ich das ja nicht wissen

Bin ich ja eigendlich auch nicht. Allerdings hatte mein Lehrherr einen Exklusivvertrag mit der Kali und Salz AG Werk Bad Salzdetfurth. Als Malerlehrling habe daher mehr Zeit auf den Kalischacht zugebracht als bei "Oma Irmgard" das Wohnzimmer zu Tapezieren.B|

Glück Auf

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

erstmal zurück zu meinen Eisenbahnmuseum.

Zuerst wieder die Übersichtsbilder:

081.thumb.jpg.4efccf4bf946e4cc8cb7e0276e634e27.jpg

082.thumb.jpg.42916177990a263d244cc4af274f6950.jpg

083.thumb.jpg.88d6dcb245f0d9f74a85e68198e85768.jpg

Die Tasaten für die Sonderzüge haben jetzt Kontrollampen, die bei der Aktivierung des Zuges Blinken (allerdings ist noch keine EV für die Züge geschrieben, so das die lampen zwar anfangen zu blinken aber nichts weiter passiert).

090.thumb.jpg.c8dbe0e9e4f595c0f6d19c5bed30021b.jpg

Für die jüngeren Besucher des Brandschutztages wurde ein Kinderkarussel auf der Eventfläsche aufgebaut.

088.thumb.jpg.c6ecead9fff55f8ed1918af8291c9bf5.jpg

Und das THW hat seine ersten Fahrzeuge für die Geräteschau auch schon positioniert.089.thumb.jpg.42c5adb802a6b2425a6449992d7fe6f9.jpg

Nun noch mal zur Vorführung der BF. Die Übungslage ist wie folgt: Bei Rangierarbeiten ist an einen Chemiekesselwagen eine Lekage aufgetreten. Hierbei wurde ein Rangierer durch den Austretenten Stoff verätzt.

084.thumb.jpg.4d3eac12c0b8f2148087dc88bfe3cb4d.jpg

Der Eisatzleiter hat nach den Eintreffen drei Trupps unter Vollschutz eingesetzt. Angrifftrupp1 zur Menschenrettung und die Angrifftrupps 2+3 zur abdichtung der Lekage und zum Aufnehmen des Ausgetretenen Gefahrstoffes. Im Bild oben sind die drei Trupps bei ihrer Arbeit zu sehen.

085.thumb.jpg.2143687f785cd4c9ef9613db22fd41d3.jpg

Hier die Geräteübergabe und der DekonP (Dekonterminations Platz). Für die Vorführung wurden die Seitenplanen am Dekonzelt weggelassen, so das die Zuschauer auch sehen was darin vorgeht. Hinter den DekonP wartet das NAW Team schon auf den Verletzten, dieser kann allerdings erst nach der Dekontermination von ihnen übernommen werden.

086.thumb.jpg.1d636be9bfa4f91843d4d791f9a9ab10.jpg

Hier noch mal aus einer anderen Perspektive.

087.thumb.jpg.96ca8b7a9d8ea521ab6ce1744df4c41d.jpg

Kommentiert wird die Vorführung vom Leiter der Museumsfeuerwehr und den Stadtbrandmeister. Der dritte Herr im Bild ist der Stadtbekante DJ Toto, der die Beschallungsanlage zu verfügung gestellt hat.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb metallix:

Also wirst du, Timba, sooooo alt sein wie du dich jetzt fuehlst

Mach mir keine Angst, Tom, dann müsste ich ja morgen wieder auf Arbeit und könnte nicht als Rentner den lieben langen Tag lang Gleise verlegen. :D;)

Ostwestfälischen Gruß in die Runde

Timba

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

da sich bei mir die Arbeit häuft (Weihnachten steht vor der Tür) gibt es keinen nennenswerten Fortschritt auf der Anlage. Allerdings möchtew ich Euch nicht ganz auf den trockenen sitzen lassen.

Ich habe ja mal erwähnt das eine Modelbahnanlage von kleinen Details lebt die Anekdoten aus dem Leben erzählen, hier sind einige aus meiner Anlage.091.thumb.jpg.faa5f24e5228f3c2a758441b944120ae.jpg

Im Stellwerk süd II des Museumsbereiches haben heute die Ziegenbein Zwillinge Dienst. Das Stellwerk war übrigens auch der Reale Arbeitsplatz der beiden Pansionäre, als es noch am ehemaligen Ostbahnhof (dort wo auch das bereits erwähnte Plumpskloo stand) ihren Dienst bei der Bahn versahen. Die Beiden haben wie üblich ihren Stubentiger Moses dabei, der wie sein Biblicher Namensvetter im Schilfdickicht eines Flusses aufgefunden wurde. Ein weniger Tierlieber Zeitgenosse hatte Moses mit seinen Geschwistern in einen Müllbeutel verpackt in den Fluß geworfen, um diese wohl zu ersäufen. Die beiden hatten beim Spazierengehen diesen Müllbeutel in den sich insgesammt acht nicht entwöhnte Katzenbabis befanden gefunden. Leider war Moses der einzigste der diese durchlebte Tortur überlebt hat, seid dem ist er der Ständige begleiter der Pansionäre nur bei Regen oder beim Baden ergreift er die Flucht.

095.thumb.jpg.a10b27bd2b9cea9158b2c37c0c33debb.jpg

Weichenwärter Hermann hat von seiner Frau Else das Mittagessen gebracht bekommen, als Vorspeise gibt es Heute mal wieder ´ne Standpauke über die schädlichkeit des Rauchens.:/

096.thumb.jpg.08c838107ded1c4903a541c7ed8f3b7b.jpg

Ein kleines Multikulti Gibfeltreffen an der Großbekohlung nord. Der aus Brandenburg stammende Oberlokführer aD. Heinz Paschulke (der ältere Herr rechts) hier als Chef der Zugeisatzstelle angestellt, der gebürtige Iraker Dipl. Ing. Dr. Hassan Fhargut Spitzname Alibaba ( am kopfende des Tisches) im Museum für die Ver und Entsorgungseinrichtungen des Betriebswerks zuständig und der Chef des Heizwerkes der gebürtige Italiener Giovanny Roma (mit Kaffeetablet) bei einer Arbeitsbesprechung.

097.thumb.jpg.8a504aa6ba27cfbbf8fdb832df22d8e2.jpg

Der Bruder von Alibaba arbeitet ebenfalls im Museum. Er ist als Elektoingeniör und IT-Experte bei der Museumsfeuerwehr tätig. Da innerhalb der Wache das Rauchen untersagt ist, zieht er sich für sein Wasserpfeifchen gerne auf Dach der Wache zurück.

098.thumb.jpg.1c5ca3c740f46bc35eacb0ca86faad00.jpg

Es gibt noch jemanden im Museum der gerne die Dachfläche seines Arbeitsgebäudes nutzt, die Frauenbeauftragte und zweite Kuratorin des Museums tut ,bei schönen Wetter, die Dachfläche der Haubtverwaltung gerne als Sonnenstudio Missbrauchen.;)

093.thumb.jpg.68e78de5267dd6c5fe96082ac4e7f80e.jpg

Zum Schluß kommen wir noch zu diesen Herrn mit seinen Hund Bobby. Es handelt sich um den Ehrenamtlichen Mitarbeiter Hans Mayer, Der Motoradliebhaber und Hundenarr ist Haubtberuflich Sozialpetagoge und arbeitet beim hisigen Jugendamt als Streetworker und Stv. Leiter des Jugendhauses.

092.thumb.jpg.a4cc1b40678f1d4cf3f259b081bd4e42.jpg

Für seine Initiative hin wurde, für ein Projekt des Jugendamtes, neben den Stellwerk süd I diese Hütte als Fahradunterstand errichtet.

094.thumb.jpg.b6fd2f07c252f739110c69a2694d2271.jpg

In den Projekt, dass das Jugendamt in zusammenarbeit mit den Museum ins Leben gerufen hat, werden Sozial gefährdete Jugendliche und Schulabbrecher an das Arbeitzleben herangeführt. Hier versehen zB. zwei von Hans seinen Schützlingen Dienst auf den Stellwerk, aber auch in anderen Bereichen des Museums sind die Schützlinge von Hans und seinen Kolegen anzutreffen.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

heute bin ich mal dazu gekommen etwas an der Anlage weiter zu bauen.

Hier erstmal die Übersichtsbilder:

099.thumb.jpg.11be2500fbf41b55b9c619391466e345.jpg

100.thumb.jpg.ad4c60bb1ae280e692339af84f6f4226.jpg

101.thumb.jpg.d5096c807efce978ec0cb3ad2e2cafb2.jpg

Auf der Gleisharfe oberhalb der Großbekohlung nord sind weitere Exponate aus dem Bereichen Gütervekehr und Gleisbau positioniert worden.

102.thumb.jpg.02bfb37a6362e80e169611e041c7bae3.jpg

Neben den Lokschuppen III (das ist der nördliche Ringlokschuppen) steht ein kleines Koriosum.103.thumb.jpg.519d81aea6700175336117166e1e36ce.jpg

Die Mitarbeiter meines Ausbesserungswerkes haben aus diesen alten Personenwagen, dessen Fahrgestell nicht mehr zu retten war, ein Toilettenhäuschen gemacht. Rollstuhlfahrer müssen allerdings zum Heizwerk das sich hinter den Lokschuppen II und III befindet.104.thumb.jpg.c7dec764cda3ce1ab1ec0c485aa01b16.jpg

Auf der Eventfläsche geht es auch weiter, die Haubtwache der Museumsfeuerwehr hat ihre Fahrzeuge für die Fahrzeugschau aus der Fahrzeughalle gefahren.

105.thumb.jpg.866d78d0e495924948d31f937163e8fd.jpg

Allerdings wollen die Feuerwehrleute scheinbar lieber unter sich bleiben.:P107.thumb.jpg.ab5679db0ba7c5505b5b1a012b254b53.jpg

Im Bierzelt hat die Tresenmanschaft ihre Plätze eingenommen.

106.thumb.jpg.577d560cb35f0ed792d49c4a1d1e6d94.jpg

Und neben den THW hat die Bergwacht / das Rote Kreuz angefangen auf zu Bauen (bei uns Flachlandtirolern (Oberharz) übernimmt das RK die Aufgaben der Bergwacht).

108.thumb.jpg.6c94a14946e350791789f205e7fb7c32.jpg

Der RTH ist ers zwei Tage vor den Event vom Hersteller ausgeliefert worden und noch nicht voll Aufgerüstet und das daneben stehende Geländefahrzeug ist scho etwas Älter.110.thumb.jpg.353080a1bb5bf66e797103f722caed40.jpg

111.thumb.jpg.896271a09453e3d2bba8ba9e05713c92.jpg112.thumb.jpg.f89176b2a1d379376a9d50284e79087c.jpg

Es wurde vor zwei Jahren gebraucht vom BRK Münschen gekauft und soll gegen ein neueres Model ausgetauscht werden. Durch die anschaffung des neuen RTH wurde dieses aber auf unbestimmte Zeit verschoben. neben einen Infostand haben die Helfer auch einen Bierpavilion aufgebaut, der Erlös daraus ist für die Finanzierung des neuen Einsatzfahrzeugs gedacht.

109.thumb.jpg.fa518097c54e8b99fa0e2da6923ed7c3.jpg

Upps, was sehen meine müden augen denn da. Das ist doch mein erster Kurator, der mit der Organisation des Events betraut ist. Und wenn ich mich nicht Irre, gehört Biertrinken nicht zu den Aufgaben des Organisators, naja wenigstens ist es für einen guten Zweck.B|

Und zum Schluß die Haubteventfläsche im Überblick:

113.thumb.jpg.17e4786c4e71a18f6d8e187608fae521.jpg

@Andy, das große Gebäude rechts im Bild ist die Haubtverwaltung. Wenn die kein Flachdach hat, fresse ich nen Besen.:D

Da fällt mir ein das kleinere Gebäude dahinter habe ich Euch noch nicht vorgestellt, darin ist das Ausbildungszentrum des Museums untergebracht zu dem auch der Übungs EKW gehört.

HG

Wüstenfuchs

105.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Wüstenfuchs,

ich finde die Idee mit der Bergwacht Textur sehr schön.

110.jpg

Wenn du möchtest und du mir die Textur zukommen lässt würde ich sie als neue Variante hochladen.
Solltest du die Anlage Hochladen, dann würde das Fahrzeug nicht in die Standard Textur zurück fallen.

Gruß fex

Edited by fex
Link to comment
Share on other sites

Hallo @fex,

ich kann Dir gerne die Texturen zukommen Lassen. Die Schriftzüge und Embleme sind aber nur Aufgepappt und kein teil der Tauschtextur, da habe ich nur Dein Model weiß/rot angemalt und ne rote Plane draufgezogen.B|

An Alle,

zur veröffendlichung der Anlage wird es sowieso hier einen extra Texturordner geben, da ich noch einiges an Tauschtexturen auf der Anlage verwendet habe. Wie zB. bei der Zuganzeigwe von fmk, den Werbetafeln oder den Fußgängerbrücke am Bahnhof (die hat alleine schon zwei).

HG

Wüstenfuchs

Edited by Wüstenfuchs
Link to comment
Share on other sites

Hallo @fmkberlin,

ich kann Dir die Tauschtextur gerne zukommen lassen. Die Frage ist nur ob es auch für die Algemeinheit von Interesse ist, da die Zugziele auf meine Anlage zugeschnitten sind und zum Teil auf Orte verweisen die Real noch nie einen Bahnhof hatten. Hier wäre zum Beispiel der Standort des Museums, der Ort Werder ist ein kleines 100 Seelendorf im Landkreis Hildesheim das bis in die 90er Jahre noch nicht mal eine Busanbindung hatte. Der Ort ist für mich aber von Bedeutung, da dort mein leiblicher Vater lebte und ich die größte Zeit meiner Jugend dort auf den Hof meines Großvaters verbrachte. Falls die Algemeinheit dieses aber wünscht stelle ich sie Dir gerne zu verfügung.

@fex,

ich habe Dir die Texturen zugeschickt. Für die Beschriftung habe ich keine, da ich diese mit Beschriftungsfeldern aus den Katalog hergestellt habe. Als schrift habe ich Bahnschrift genommen.

Ich hatte allerdings vergessen Dir die gewünschten Bilder des Wagens mit zuschicken, als sende ich sie Dir halt übers Forum.

01.thumb.jpg.539e68406cbc614204aaac3db0c4a7ba.jpg

02.thumb.jpg.5f78c31a9108edfed28d5e9c4b63f79a.jpg

03.thumb.jpg.4135a75cbbbcf62d5a02a01218065233.jpg

04.thumb.jpg.e2419d2cdb1992974fac3f2ed442d295.jpg

Die Blaulichtanlage ist aus den onlinekatalog und teilweise entsprechend Skaliert.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo @fmkberlin,

danke für die Umsetzung.(y)

An Alle,

wer von Euch kann mir bei der EV weiterhelfen?

Ich habe folgendes Problem: Mein Abfahrbefehl für den Museumsbahnhof funktioniert nicht. Es ist vom Aufbau her der selbe Befehl den Bahnland für seinen Anlagenbaustein Bahnhofshalt - einseitig als Abfahrbefehl genutzt hat. Hier erstmal das Ereignisprotokoll Funzt nicht.zip

Wäre nett wenn einer mich da auf den richtigen Weg bringt.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hast Du da irgendwo mal Fahrzeug."einName" stehen?
Das EP endet mit dem Fehler 
attempt to index a string value (field 'Fahrzeug')

String ist ein Text, der in Hochkommas eingeschlossen ist. Und indexen heißt hier normal, es steht für den indirekten Zugriff nach einem Punkt.
Möglicherweise müssen die " " dann nur weg. Ist ohne Anlage schlecht zu sehen.

Gruß
  Andy

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Andy,

das Könnte es sein, ich habe eine Objektvariable mit den Namen Fahrzeug in der der Name des Fahrzeugs steht , das gestartet werden soll. Beim Erstellen der Variable, hat wurde automatich " " als wert zugewiesen, ich war dann halt der Meinung dieses dient als Platzhalter für einen nicht zugewisenen Wert.

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Andy,

hab eben bei Bahnlands Modul noch mal nachgesehen und ich glaube den Fehler gefunden zu haben.

Ich habe meine Objektvariable auf Text stehen, bei Bahnland steht die entsprechende Variable auf Objekt.

Jetzt stellt sich für mich nur eine Frage. Da ich einen Kopfbahnhof habe, fahren die Wendezüge nicht mit den Triebkopf raus mit den sie Reinfahren. Deshalb ist in jeden Triebwagen der Name des zweiten Triebwagens asls Objektvariable text gespeichert, geht das auch mit einer Objektvariable Objekt?

HG

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...