Jump to content

Video-Toutorials Verladen und Transportieren


Roter Brummer
 Share

Recommended Posts

hallo brummi, danke für dein klasse Video,(y)...soweit wie du das hier vorgestellt hast, bin ich auch schon zurecht gekommen....gibt es da evtl irgend eine Möglichkeit, alles über die Ev zum steuern, weil soweit bin ich leider noch nicht vorwärts gekommen. das ist im mom noch ein prob für mich...bereitet mir noch Kopfzerbrechen:D...wäre sehr dankbar für eine hilfe...gruß schlagerfuzzi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

Klasse Video !!! (y)

Für jemanden wie mich, der sich (bis auf Beiträge lesen) noch überhaupt nicht mit der Kranverladung befasst hat, ist das Video äußerst informativ. Ich bin schon sehr gespannt auf Dein(e) Fortsetzungs-Video(s), die sicher dann auch die Verladung auf Züge (und umgekehrt) und die Verwendung der Ereignisverwaltung enthalten werden.

Jedenfalls vielen Dank für dieses schöne Video!

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Roter Brummer,

Erstmal ein "dickes Danke" für das gute Video. Ansonsten schließe ich mich schlagerfuzzi1 an, weil es mir genau so geht. Hoffe aber, das im nächsten Video die Zeilen von BahnLand, in Erfüllung gehen.(y)

Gruß

Nickel68

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

ein wirklich gelungener Video und, vor allem, ein herzliches Dankeschön von mir. Wie Du weißt habe ich mich für das Verladen sehr engagiert und ich hoffe, dass es durch solche Videos einem größeren Kreis schmackhaft gemacht wird.

HG
Franz

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

... vielleicht noch als Ergänzung:
Für das einmalige Einrichten der Container auf die richtigen Standplätzen (das was Brummi beschreibt) kann man im Eigenschaftsfenster der Kransteuerung (Symbol Haken) natürlich auch noch die Geschwindigkeit höher einstellen... dann geht es (für die Ungeduldigen) einfach etwas flotter...
Geschwindigkeit.jpg

... und dann gibt es noch die Taste "c". Bei markiertem Kran die Taste "c" drücken und halten... dann den Container der aufgenommen werden soll anklicken und die Taste "c" loslassen. Ist der Container aufgenommen (in der Kransteuerung springt das Symbol von "Aufnehmen" zu "Absetzen") wieder die Taste "c" drücken und halten und dann auf das Ziel klicken und Taste "c" loslassen... usw... Aus diese Weise kann man sich den jeweiligen Mausweg zur Kransteuerung ersparen (für diejenigen mit noch weniger Geduld)... Prinzipiell kann man die Taste "c" auch während des ganzen Vorganges permanent gedrückt halten... man muß dann nur darauf achten, daß das Symbol ("Ausnehmen" bzw. "Absetzen") schon umgeschaltet wurde... sonst wird dar aktuelle Vorgang abgebrochen....

Gruß
EASY

Edited by EASY
Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

es macht richtig Spaß, Deinen Videos zuzuschauen.

Ich habe da allerdings noch ein paar Fragen an die Kranbauer und Programm-Entwickler, die für mich zunächst nur von "theoretischer" Natur sind, da ich in nächster Zeit nicht dazu kommen werde, die Kräne selbst auszuprobieren.

Ist es möglich, mit demselben Kran auf denselben Wagen Container verschiedener Größen aufzuladen?
Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass man auf einen Sgns-Containertragwagen anstelle von 3 20'-Containern hintereinander einen 20'- und einen 40'-Container platziert. Ich war mit nicht klar, ob es so etwas wirklich in der Realität oder nur in der Modellbahnwelt gibt, aber ich habe ein Bild gefunden, das auf einem Tragwagen 2 Container unterschiedlicher Länge zeigt (Container 4+5):

151-033-8-mit-containerzug-am-75032.jpg
Quelle:  http://bahnamateurbilder.startbilder.de/bild/Deutschland~E-Loks~BR+6151/75032/151-033-8-mit-containerzug-am-030610.html

Benötigt man dazu zwei Kräne mit unterschiedlichen Greifern?
Oder muss der Kran den Greifer wechseln?
Oder ist der Greifer in der Länge variierbar (z.B. mittels einer steuerbaren Längen-Animation)?

Muss der Containertragwagen zuvor mit den "passenden" Auflageflächen bestückt sein?
Oder kann man Auflageflächen unterschiedlicher Formate übereinander legen, die dann z.B. über die Ereignisverwaltung konkret ausgewählt werden können (mit der Maus werden die übereinander liegenden Flächen ja nicht mehr spezifisch ausgewählt werden können)?

Kann man das "Aktions-Rechteck" (Kranbereich) für den Containerkran "beliebig lang" machen, sodass ein Kran einen kompletten Container-Zug bearbeiten kann?
Ist es möglich, 2 oder mehrere Container-Kräne im selben "Aktions-Rechteck" (oder mit sich überschneidenden Kranbereichen) agieren zu lassen?

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand,

vor 6 Minuten schrieb BahnLand:

Benötigt man dazu zwei Kräne mit unterschiedlichen Greifern?

nein, die meisten Kräne besitzen variable Greifergrößen, die sich automatisch an den Container anpassen.

vor 7 Minuten schrieb BahnLand:

Oder kann man Auflageflächen unterschiedlicher Formate übereinander legen, die dann z.B. über die Ereignisverwaltung konkret ausgewählt werden können

Ja, man kann Ablageflächen auch übereinander legen und über die EV gezielt ansteuern.

vor 7 Minuten schrieb BahnLand:

Kann man das "Aktions-Rechteck" (Kranbereich) für den Containerkran "beliebig lang" machen, sodass ein Kran einen kompletten Container-Zug bearbeiten kann?

Das geht nicht, aber die Kräne besitzen recht große Aktionsbereiche. Auf der anderen Seite gibt es keine technische Beschränkung auf Seiten des Modellbaus für den Aktionsbereich.

vor 8 Minuten schrieb BahnLand:

Ist es möglich, 2 oder mehrere Container-Kräne im selben "Aktions-Rechteck" (oder mit sich überschneidenden Kranbereichen) agieren zu lassen?

Ja das ist möglich, wobei das Studio aus Performancegründen keine Kollisionen prüft, hier muss der Anlagenbauer selber dafür sorgen, dass sich die Kräne nicht in die Quere kommen (wobei das keine Auswirkungen hat).

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

 

vor 3 Minuten schrieb BahnLand:

Benötigt man dazu zwei Kräne mit unterschiedlichen Greifern?
Oder muss der Kran den Greifer wechseln?
Oder ist der Greifer in der Länge variierbar (z.B. mittels einer steuerbaren Längen-Animation)?

Der im Video gezeigte Umschlagbahnhof kann z.B. automatisch den Greifer auf die Containerlänge einstellen. Das wollte ich in einem der nächsten Videos zeigen.

vor 5 Minuten schrieb BahnLand:

Muss der Containertragwagen zuvor mit den "passenden" Auflageflächen bestückt sein?
Oder kann man Auflageflächen unterschiedlicher Formate übereinander legen, die dann z.B. über die Ereignisverwaltung konkret ausgewählt werden können (mit der Maus werden die übereinander liegenden Flächen ja nicht mehr spezifisch ausgewählt werden können)?

Das geht leider nicht, oder ich wüsste nicht, wie. Man könnte also aber einen Waggon mit zwei 20er Flächen ausstatten und alternativ kleine oder große Container draufstellen. Die werden immer mittig positioniert.

vor 8 Minuten schrieb BahnLand:

Kann man das "Aktions-Rechteck" (Kranbereich) für den Containerkran "beliebig lang" machen, sodass ein Kran einen kompletten Container-Zug bearbeiten kann?

Nein, das geht nicht.

vor 8 Minuten schrieb BahnLand:

Ist es möglich, 2 oder mehrere Container-Kräne im selben "Aktions-Rechteck" (oder mit sich überschneidenden Kranbereichen) agieren zu lassen?

Habe ich noch nicht ausprobiert, ist aber eine interessante Idee.

HG

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hier hat sich jetzt einiges überschnitten:D.

Mir ist aber folgende Idee eingefallen:

Die Abstellfläche kann ja auch viel kleiner sein, als der Container selber. Sie kann auch aus Grundkörpern selbst gebaut sein.

Wenn man jetzt eine entsprechende Menge an Abstellflächen auf einem sgns an richtiger Stelle positioniert, sollten unterschiedlichste Kombinationen von 20er und 40er Containern möglich sein. Muss ich mal experimentieren.

HG

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, ich habs!

mögliche Positionierung von 20-Fuß-Containern:

  • 20-20-20
  • 20-20-X
  • 20-X-20
  • X-20-20
  • X-20-X

mögliche Positionierung von 40-Fuß-Containern:

  • 40 - X
  • X- 40
  • X-40_x

mögliche Kombinationen:

  • 20-40
  • 40-20

also müssten auf dem sgns folgenden Abstellflächen vorhanden sein:

  • 20-40-20/40-40-20

Damit müssten alle Kombinationen möglich sein. Die Abstände muss ich noch genau ausmessen.

Eine Beschriftung der Abstellpunkte wäre sicher hilfreich, sonst kommt man ja komplett durcheinander.

HG

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holzwurm,

Zitat
vor einer Stunde schrieb Holzwurm:

theoretisch bräuchte ich doch nur fünf Abstellkontakte

... nicht nur theoretisch... auf was Du abstellst ist egal... es werden für x-Richtung und y-Richtung nur die Koordinaten des Nullpunkes des Abstellobjektes berücksichtigt (nicht dessen Größe)... in der z-Richtung ist es immer die oberste Fläche (höchstgelegener Punkt)... Du kannst also Abstellflächen auch aus Grundkörpern selbst herstellen (im einfachsten Fall eine Ebene).

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

wenn man die Objekte zur Abstellung so anordnet:

095.jpg

sind alle auf einem sgns mögliche Verladungskombinationen machbar. Die Abstellflächen sind einfache Textfelder und müssen in H0 einen Abstand der Zentren von 36mm untereinander haben.

HG

Brummi

@wopitir: Danke für deine Rückmeldung.

Link to comment
Share on other sites

Am ‎23‎.‎06‎.‎2016 um 18:35 schrieb Roter Brummer:

Hallo zusammen,

wenn man die Objekte zur Abstellung so anordnet:

095.jpg

 

 es werden für x-Richtung und y-Richtung nur die Koordinaten des Nullpunkes des Abstellobjektes berücksichtigt (nicht dessen Größe)...

 

 

Hallo Brummi jetzt kann ich meine  Abstellkontakte berechnen zb. Wand 100mm lang in x Richtung 100mm weiter zweite Wand 100mm lang Passt genau Franz kannst du eine Steinkorb machen den man an den Harken vom Kran hängen kann

Danke Aloys63

Edited by aloys63
Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

die Idee ist verlockend aber mit einigen Haken verbunden.

Das Modell müsste ja als Gruppe zusammengestellt werden. Die Abstellflächen (Textfelder) sind aber jetzt für die Größe H0 eingestellt. Zieht man nun den Waggon auf z.B. auf ein Z-Gleis, werden zwar die Abstände korrigiert, aber die Beschriftung ist nicht mehr lesbar.

102.jpg

Also müsste man zunächst den gruppierten Waggon auf die neue Baugröße skalieren und kann ihn dann auf ein passendes Gleis setzen.

103.jpg

Damit ist er dann aber immer noch nicht direkt beladbar, da ja die Gruppe aufgelöst werden muss, um die Abstellmarkierungen mit dem Kran anwählen zu können.

Da wird sicher nicht jeder User mit klar kommen. Bestenfalls wird dann hier im Forum nachgefragt. Im schlechtesten Fall wird auf das MBS geflucht, weil angeblich mal wieder nichts funktioniert.

Für diejenigen, die es trotzdem probieren wollen habe ich eine zip-Datei mit dem gruppierten Waggon beigefügt.

HG

Brummi

Sgns_20_40.zip

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo alle Bahnfreunde!

Habe ein Versuch gestartet nach einer Lösung der Container beladen auf Containerwagons. Sehe auf Experimenten-Anlage , wenn freigegeben wurde. Exportiert habe ich es für alle im MBS. 

Habe aber eine Bitte , wie kann man die Kran, Gabelstabler, Containerbrücken usw. mit der EV - ansteuern. Ich bekomme die Animationen nicht hin. Hab die Idee von der Bahnübergang ähnlich zu nutzen , funktioniert bei meiner Idee leider nicht.

Kann man mir sagen, ob es schon ein Beispiel für diese Art gibt?

Ich sehe mir auch die EV-Videos an, aber an den Kräne, beisse ich mir die Zähne aus. Ich hatte es schon geschafft , das MBS nicht mehr reagiert. Möglich das ich irgendwie ein starken Fehler gemacht hatte.

 

MfG Hans, der Freude an das MBS gefunden hat

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...