Jump to content

Karls Modellbau


brk.schatz
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle,

eure Kommentare sind einfach unschlagbar!(y).

Es tut mir leid, dass Neo noch nicht die Zeit hatte die neu hoch geladenen Modelle zu überprüfen. ...wird schon! Entschuldigen möchte ich mich auch dafür, dass ich euch schon einmal hochgeladene Modelle nach der Korrektur, euch allen nicht zur Verfügung stellen kann.

Ein kleiner Fortschritt zu dem o.a. Modell den ich euch nicht vorenthalten möchte.:sta5.thumb.jpg.116d1c718c248f38c5acf4bfed72deb2.jpg

bedingt durch reale Baumaßnahmen, fehlte mir momentan der Zugriff auf meine eigene Motivation. Schlicht weg geht es schleppend voran:(. Das Dach der Balustrade(?) habe ich etliche Male geändert, bis es mir endlich passte. ...Name des Modells vermutlich: alte Post-Station (Favorit). .... Ich versuche mal meiner Motivation wieder habhaft zu werden.:) 

bleibt gesund

Gruß Karl 

Link to comment
Share on other sites

Karl, es sieht sehr schön aus! Schone texturen und mit dunkele und leichtere unterschied. TOLL. (y)

Es stellt sich heraus, dass dieses Modell viel Arbeit gibt und manchmal die Motivation für eine Weile verschwindet. Aber das vorläufige Ergebnis ist da!

Du bist nicht der Einzige. Das habe ich auch :x
Mach einfach etwas anderes, dann kommt die Inspiration später zurück.

Viele Grüße,

 

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

nach etlichen,vergeblichen Versuchen ist es mir endlich gelungen wieder ins Forum zu gelangen. Jetzt liegt es erst einmal an mir, mich bei euch für die "gefällt mir" Klicks zu bedanken.

da ein Objekt nicht nur eine Frontseite besitzt, hier die" Rückseiten":1546829502_rckseite_alpo.thumb.jpg.8560d1c9b26603ffd7c98f4a9ac95995.jpg

1832376021_alporck.thumb.jpg.2c01f667bffb85ddaa335d17f58557ff.jpg

der Anbau soll für Frühstücksraum und zwei/ drei Stunden später zusätzlich als Cafe/ Lounge herhalten. Ihr seht das Modell kann nach Fertigstellung vielseitig eingesetzt werden.    ... mit 18 bis 20 Texturen hab ich noch nicht gearbeitet, will sagen für mich fast schon ein Mammut-Projekt. .....

kommt gut über diese Zeit

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,
das wird ein schönes Modell! Hast Du im Haupthaus im 1.Stock noch etwas vor? Das sieht noch ein wenig nackig aus. Vielleicht ein breites Fenster für einen Gemeinschaftsraum, vielleicht sogar mit Balkon. Dann könnte wahrscheinlich sogar noch ein kleines Fenster im 2. Stock passen. Natürlich nur, wenn's alles noch unproblematisch machbar wäre.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

da hast Du wirklich ein schmuckes Häuschen zustande gebracht! (y)

vor 9 Stunden schrieb brk.schatz:

mit 18 bis 20 Texturen hab ich noch nicht gearbeitet, will sagen für mich fast schon ein Mammut-Projekt.

Oh jeh - da wird noch viel Arbeit auf Dich zukommen, diese alle in eine Multitextur zu packen und dann das komplette Häuschen noch einmal komplett zu bemalen.

Wenn ich ein Modell entwerfe, lege ich zuerst einmal die "Grobstruktur" der Multitextur fest: Wo sollen die Wände, das Dach, die Fenster und Türen usw. positioniert werden? Wieviel Platz benötige ich für die einzelnen Elemente, um später im Modell auch noch Detials erkennen zu können? Wo reicht ein Griff in das "Paletten-Töpfchen" aus, um entsprechende Modellflächen zu bemalen (z.B. für die Dachrinne oder die Fensterrahmen)? Benötige ich irgendwo eine "Endlos"-T(eilt)extur, die dann in der Multitextur als "Streifen" von einer Kante bis zur gegenüberliegenden Kante reichen muss (diese kann dann nur in einer Richtung kachelbar sein!)?

Da die Multitextur am Ende 2er-Potenzen als Kantenlängen besitzen muss, wird das Texturformat gleich von Anfang an mit solchen Abmessungen hergestellt. Hierdurch möglicherweise enstehende Lücken werden dabei bewusst in Kauf genommen oder sogar explizit eingeplant, damit man später eventuell noch benötigte Texturteile ergänzen kann.

Bei der Bemalung des noch "ungefärbten" Modells verwende ich dann von Anfang an diese Mulitextur, wobei sich während des Bemalens noch Änderungen auf der Multitextur ergeben können. Jedenfalls kann ich auf diese Weise sicherstellen, dass die Texturzuweisungen nach der Fertigstellung des Modells alle "passen", ohne das Modell im Nachhinein noch einmal neu bemalen zu müssen.

Die Folge ist natürlich, dass meine Multitexturen unabhängig vom Modell im Wesentlichen immer dasselbe "Grundmuster" aufweisen - auch dann wenn die Texturen im Detail doch Unterschiede zeigen. Hier ein paar Beispiele:

1586991312_MultitexturTrambahn1.thumb.jpg.ef022c997ff1982b6a58853f45d441b7.jpg

1851958968_MultitexturTrambahn2.thumb.jpg.008de08f3fd017ab865b1dd1feb9532b.jpg

Textur-Aufteilung für alle meine bisher gebauten Straßenbahn-Fahrzeuge.

1250105668_MultitexturFernverkehrswagen.thumb.jpg.4f27abffd688f004ecb3ae8a5058d0e8.jpg

Textur-Aufteilung für meine Ferbverkehrswagen

2041674079_MultitexturGterwagen.thumb.jpg.9bc62efa0d288be81b8f9255e83d0166.jpg

Texturaufteilung für meine Güterwagen des Staatsbahn-Wagenverbands

Obwohl sich die einzelnen Modelle teilweise erheblich unterscheiden (siehe jeweils die auf der rechten Seite beigefügten Bilder aus dem Modellbahn-Studio), sind die jeweiligen Texturen immer nach dem gleichen Schema aufgebaut. Das erleichtert (zumindest mir) die Texturplanung ungemein.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde, 

wenn man mal eine Flaute hat, die ich im Moment durch mache, es tut gut die aufmunternden Worte von euch zu lesen. Vielen Dank, natürlich nicht zu vergessen auch für die Likes.

Auf gar keinen Fall möchte ich dieses Modell als "pers. PR - Mache" benutzen! Vielleicht ist da eine Schaffenspause mal richtig nötig um mich wieder in Schwung zu bringen. 

Schon möglich das ich die momentane Situation dunkler sehe als sie eigentlich ist. Trotzdem mal vielen Dank für eure Tipps und euer Verständnis.

zum Schluss etwas zum Schmunzeln: Wer,wie ich, über 40 Jahre verheiratet ist, den schocken keine 20 Texturen:D

Berichtigung: verloren wäre ich ohne meine Frau!!

 

nimmt alles gelassen, bleibt gesund, ich lasse mal wieder was von mir hören

Gruß Karl

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb brk.schatz:

Hallo Freunde, 

wenn man mal eine Flaute hat, die ich im Moment durch mache, es tut gut die aufmunternden Worte von euch zu lesen. Vielen Dank, natürlich nicht zu vergessen auch für die Likes.

Auf gar keinen Fall möchte ich dieses Modell als "pers. PR - Mache" benutzen! Vielleicht ist da eine Schaffenspause mal richtig nötig um mich wieder in Schwung zu bringen. 

Schon möglich das ich die momentane Situation dunkler sehe als sie eigentlich ist. Trotzdem mal vielen Dank für eure Tipps und euer Verständnis.

zum Schluss etwas zum Schmunzeln: Wer,wie ich, über 40 Jahre verheiratet ist, den schocken keine 20 Texturen:D

Berichtigung: verloren wäre ich ohne meine Frau!!

 

nimmt alles gelassen, bleibt gesund, ich lasse mal wieder was von mir hören

Gruß Karl

 

Ps.: vor 3 std. geschrieben

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb brk.schatz:

"pers. PR - Mache"

Hallo Karl,
so sieht es hier bestimmt kein Mensch! Das Modell sieht auch nicht nach Flaute aus. Im Gegenteil, mir persönlich ist es viel lieber, wenn du dich mal liebevoll in ein Häuschen reinkniest, anstatt da Serienproduktion im Schnell-Schnell-Verfahren durchzuziehen, denn das hölt aus. Hole mal tief Luft, knuddel die Frau und wenn es wieder kribbelt, dann machst du das Häuschen fertig. Nur nicht anrosten!

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

:DRasselbande!.... 

guten Abend und Hallo,

@BahnLand: Wie immer super und einleuchtend erklärt, super auch die Erklärungen über deine Vorgehensweise, wie du deine Projekte in Angriff nimmst. Du hast es richtig erkannt: Modelle ohne Vorlage zu haben, "baut"  man zweimal, das ist der Nachteil, Nach Vorlage zu bauen bedeutet: sich an Maße und Farbgebung halten zu müssen. Fazit: man kann es drehen wie man will, die "Nachteile" bleiben.

@Andy: Auch deine Art und Weise um einen zu motivieren ist ebenso beachtenswert. Beim DFB wäre beinahe eine Stelle neu zu besetzen gewesen:). Hans-Martin und du selbst, da bin ich mir sicher, würden die Truppe, zur Freude Fußball-Deutschlands, wieder auf Vordermann bringen.    ....  Nun doch wieder zur Sache. Am Modell möchte ich eigentlich nichts mehr groß ändern, obwohl hier und da noch etwas Platz wäre. Ob die eingestellte Fassung auch die finale Fassung wird? Nun: es wird sich zeigen.

Euch beiden, wie all den anderen, für Kommentare und Klicks vielen Dank

bleibt alle weiterhin gesund

Gruß Karl

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,
obwohl ich das alles auch sehr sorgenvoll verfolge, sollten wir Fußball hier total rauslassen. Das polarisiert zu stark. Zumindest momentan müssen wir uns unbedingt auf das Sachliche des MBS konzentrieren, sonst wird's brenzlig. Besser noch: jeder versucht ganz geheim eine Weihnachtsüberraschung vorzubereiten. Das gibt Ruhe im Stall.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

da ich oben erwähnt habe, einige Modelle noch fertigstellen und euch allen zur Verfügung stellen zu wollen:stahau2.thumb.jpg.38d98ad6270f437528bc8679d27b2498.jpg

ein Gebäude für den Städtebaustahau3.thumb.jpg.d454251bdeeca5907159fc85503d747f.jpg

ein weiteres Modell zum Städtebau. Unten ein gespiegeltes, nur Fassade geändert: staha4.thumb.jpg.6d8eedf4bf7b94e93cb05b3c607614b5.jpg

bleibt gesund!

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

 das obige Stadthaus ist als Entwurf hochgeladen und kann von euch unter die Lupe genommen werden. Die Content-ID dazu:                                                   034252AC-D8CE-484B-AC7C-C48E3BE2B2C1

Sollten keine Einwände kommen @Neo hat es schon zur Prüfung. Ist das Modell freigeschaltet ist es unter Infrastruktur-->Stadt und Land--> Stadthäuser abrufbar.

Für die eingegangen Kommentare und "Gefällt mir"-Klicks möchte ich mich noch artig bedanken.

Gruß Karl

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo an alle,

die letzten Tage waren für mich doch etwas turbulent, Einkäufe etc. dann auch noch technische Probleme mit Internet...... zum Haare raufen. Wieso klappt es denn mit dem Internet jetzt und um diese Uhrzeit?: die Pappi's  sollen mit ihren Jungs den Weihnachtsbaum stellen! - nix Internet-Geballer usw. Ich kann nur hoffen das diese Sache etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

@hubert.visschedijk könnte sein, dass ich auf dein obiges Angebot( danke schon mal) irgendwann einmal zurückkommen werde. 

Bei meinem letzten Besuch des Forums gab es diese Diskussion um Emissive -Texturen: ... hier meine Darstellung im Bild:Vergleich1.thumb.jpg.02e7cbed5efb4dd09821e960d9d34c32.jpg

nicht irritieren lassen - die Fensterverglasung haben verschieden helle Grautöne. (Bild oben Bauprogramm Sketch Up die dunkleren Fenster sind im Studio die, die sich bei Dunkelheit einschalten.)

Vergleich2.thumb.jpg.97310432705a088de2cbdd272b1658a3.jpg

...und so zeigt das Studio uns das gleiche Modell. Die dunkleren Fenster sind jetzt, bei "Tageslicht" in etwa gleich hell wie bei den unbeleuchteten Fenster.

bleibt alle gesund, sodass ich euch im kommenden Jahr mit meinen Kommentare wieder tüchtig ärgern kann.

frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr

Gruß Karl

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

magst du dir mit den Fenstern noch etwas einfallen lassen? Die einfarbigen, grauen Fenster passen nicht zu dem ansonsten recht gut texturiertem Haus. Eine erste Idee wäre, mit Metallic = 1 und Roughness = 0.3 eine reflektierende Oberfläche zu simulieren.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb brk.schatz:

Die dunkleren Fenster sind jetzt, bei "Tageslicht" in etwa gleich hell wie bei den unbeleuchteten Fenster.

Karl,
Entweder du machst das Fenster in der Hauptstruktur etwas dunkler oder du machst das Fenster im Emissionsmittel etwas heller ...
Sie können sogar in Betracht ziehen, dem Fenster in einer beleuchteten Position ein vorhangartiges Aussehen zu verleihen, wo es an den Seiten und genau in der Mitte etwas heller ist.
Unten ein Beispiel, wie ich es in einem Modell gemacht habe (noch nicht offiziell hochgeladen)

Sie können mir jedoch auch die SKP und die Texturen senden, dann kann ich einige Vorschläge machen, auch unter Berücksichtigung von @Neo´s kommentar.

 

viele grusse

gordijn.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo,

danke dir für deine Rückmeldung. Bei Metallic & Roughness -Effekte habe ich mich zwar noch nicht probiert, werde dieses mal ins Auge fassen und mich schlau machen (auf Dauer komme ich ja doch nicht an diesen Sachen vorbei:$). Eine Bitte hätte ich noch an dich: könntest du, sofern es deine Zeit zulässt, folgende 2 @streit_ross Modelle unter die Lupe nehmen? 

Fachwerkhaus Reinhold( Variation) :            C52EF0B2-8974-4264-B454-61D4F0539FA8          und den

Haltepunkt"Pegau"                          :            464FDEF3-55C0-4ECB-AFF8-D7F8F3B95E20         

Durch ungewollte äußere Einflüsse - konnte zeitweise keine Entwurf mehr hochladen, Umstellung auf V6, techn. Probleme überhaupt ins Forum zu gelangen - sind diese Modelle in den Hintergrund geraten.  Für meine eigenen Modelle : so wie du die Zeit zur Überprüfung hast.

Nutze die Feiertage zum Entspannen und "Luft holen". Die besten Wünsche

Gruß Karl 

   

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

die ersten beiden Etappen vom Giro d' Weihnacht 2020 ist bei uns unfallfrei über die Bühne gegangen ( hatten dieses Jahr, coronakonform, unsere Verwandtschaft zu bewirten). Ohne besondere Vorkommnisse -so hoffe ich doch auch ist's bei euch allen ebenso über die Bühne gegangen.

 Bei unserem Blablabla fiel, für mich ein Stichwort: Hotel....ibis.thumb.jpg.54b362d360993625ac3351a04fe04919.jpg

..... bei diesem Stichwort fiel mir das Hotel, in dem meine Frau und ich, so wir in Köln zu Gast waren, wieder ein. Das Originalgebäude befindet sich in Köln-Frechen und wird mein nächstes Thema sein. Der Anfang ist getan. Natürlich haben die Modelle Vorrang, die momentan noch zu ergänzen (nachzuarbeiten) sind. 

genießt noch die restlichen Tage die uns noch zum Jahreswechsel bleiben.

Gruß Karl

 

 

Link to comment
Share on other sites

Karl,

wenn ich für die Firma reise, für die ich arbeite, bleibe ich immer in IBIS-Hotels. Und das erinnert mich an diesen in der Stadt Belo Horizonte im Bundesstaat Minas Gerais.
Ein altes Haus, "casarão", wie sie es hier nennen, wo hinten ein Korridor zum modernen Turm erweitert wurde, der dahinter steht. Da sind die Zimmer. Im Haus selbst die Rezeption, eine Bar mit einem Restaurant im ersten Stock. Alles noch in seiner ursprünglichen Umgebung. Persönlich mein Favorit im Land, Abends ein schönes kühles Bier auf der Terrasse ...;)

Ich persönlich denke, dass alt sehr gut zu modern passen kann.

Ibis Belo Horizonte.jpg

Ibis Belo Horizonte2.jpg

Edited by hubert.visschedijk
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...