Jump to content

Katze


Andy
 Share

Recommended Posts

Hallo,
nachdem bei @SputniKK das hübsche Kätzchen im Photo drin war, das mir @pfjoh schon mal zurecht gemacht hatte, aber nie in den Katalog gebracht hat, habe ich mal recherchiert und es hier als wirklich freies Modell gefunden. Ich habe es in den Blender gepackt, die Größe angepaßt, geglättet und die Texturgröße wie es MBS haben wollte gesetzt. Jetzt weiß ich nicht, wie es mit den LOD-Stufen ist. Kätzchen kann in Entfernung ruhig ganz verschwinden. Wie setze ich die auf 'gar nix'?
Variation in grau habe ich schon. Muß ich auch mal sehen, wie die eingebunden ist. Mal sehen, ob ich sie auch noch in schwarz hinbekomme.
In nur einer LOD-Stufe sieht es jetzt so aus:

Gruß
  Andy

Katze.zip

Katzen.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

die von Dir verlinkte Seite hat ja eine sehr große Auswahl an Modellen/Figuren, die zur freien Auswahl angeboten werden. Als Laie in Sachen Blender etc. bitte ich doch mal unsere Experten um eine Aussage, ob es möglich ist, diesen Fundus für das MBS zu nutzen. Wenn es denn mit Deiner Katze klappen sollte,  was ich dir wünsche, müsste es doch auch mit weiteren Objekten auch funktionieren Wie gesagt, so meine laienhafte Vorstellung.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo streit_ross, ich habe mir mal ein Beispiel geladen:

forum1.thumb.jpg.f2123413586687bc67b15887efcd3922.jpg

im MBS hätte dieses Objekt über 72000 Polygone, sieht dann so aus:

forum2.thumb.jpg.7649a6e34907e7a932ea5962040f050f.jpg

das nachzubearbeiten ist zwar grundsätzlich möglich, aber meiner Meinung nach der Mühe nicht wert, wie gesagt ist nur ein Beispiel das ich auf der ersten Seite fand, vielleicht gibt's ja bessere, verwertbare Modelle, ist aber wie gesagt nur meine Meinung.

lg max

Edited by maxwei
Link to comment
Share on other sites

Die Katze sollte im grünen Bereich liegen. Mal sehen, was Neo meint..
Vorläufige ID: DAFCF9C7-25C2-45EF-A16A-1C9A7070E709

Gruß
  Andy

p.s.: die schwarz-weiße Katze konnte ich durch einfache Grauwandlung der Textur erreichen. Das mit dem Ganz-schwarz-streichen in Blender hat nicht so doll geklappt. Da geht im Gesicht einiges verloren und wenn man das in Ruhe läßt sieht's auch nicht gut aus. Da fehlt mir Übung.

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb streit_ross:

diesen Fundus für das MBS zu nutzen

für die Fälle, wo sich sowieso kein Mensch auf ein nicht so ganz wichtiges Modell stürzt (wie eben Katze, Vögel fehlen auch komplett) gewiß eine Alternative. Da lassen sich Lücken mit nicht allzu viel Aufwand schließen. Gleichwohl sollte MBS mit seinen Modellen natürlich seinen eigenen Charakter haben - also - als Ausnahme für ewig auf dem Wunschzettel stehende Dinge geht das wohl mal durch, zur Regel sollte es definitiv nicht werden.
Ein wenig Bastelei ist es dann auch noch. Und man muß etwas Glück haben, dass sich low-poly-Modelle gut glätten lassen. Das ging in diesem Fall gut und die Eckpunkte und Polys hat er dann auch noch mitreduziert. Für mich jedenfalls eine gute Übung für den langwierigen Blendereinstieg.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Andy, @streit_ross und @maxwei,

für einzelene, eher seltene Modelle mag das gehen, aus dem frei verfügbaren Fundus zu schöpfen. Aber es gibt da erhebliche Probleme:

- Andy hat es bereits angedeutet, der Maßstab stimmt in den meisten Fällen nicht überein. Kann bei umfangreicheren Modellen ein Problem in der Nacharbeitung werden

- Maxwei hat ein weiteres Problem aufgezeigt: ich habe das Haus auch mal geladen, es hat bei mir sogar 105.422 Polys!!! Dies ist zwar auch mit einer umfangreichen Innenausstattung begründet, aber auch ohne diese sind viele Details im Äußeren zu sehen, welche ausmodeliert sind und hier sicher besser nur mit Textur dargestellt werden sollten - auch ein Arbeitsschritt, der sehr umfangreich ausarten kann.

- ein drittes Problem ist (im Beispiel des Hauses), dass jedes sichtbare Material auch ein eigenständiges ist. Das bedeutet, dass man alles erst auf eine Textur bringen müsste, um die Material-Zahl zu minimieren.

Im Beispiel des Hauses bedeutet dies, dass ich glaube, dass "unsere" Haus-Spezialisten so ein Teil von Grund auf selbst gebaut besser hinbekommen, als der Umbau des freien Modells.

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

ein hübsches Kätzchen (y)

Die Modelle blenden sich, abhängig von ihrer Größe, in der Ferne alleine aus. Darauf hat der Modellbauer keinen Einfluss (War Füher Anders).

Wenn Du die engine trotzdem noch ein bischen Entlasten willst, kannst Du hiermit -

Katze.thumb.jpg.dfd15d519a2ca4a59b399f4e3776d272.jpg

die Polys verringern und eine _LOD1 basteln.

Viele Grüße

fmkberlin

Link to comment
Share on other sites

Ich habe für LOD1 und 2 einfach einen Würfel mit sehr kleiner Skalierung genommen, weniger geht wohl nicht und ganz ohne hat er die Datei nicht angenommen. Dann habe ich mit dem Texteditor noch das Material in die x-Datei kopiert und dann hat er's gefressen. Aber danke für den Tip. Brauche ich beim nächsten Mal.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Oje - so wird's aber nix mit der Freigabe. Da muß ich wirklich nacharbeiten. Erstens kommt die LOD1 schon sehr schnell zum Zuge und zweitens ist der Würfel nicht nur ein Punkt, sondern ein Karton, in den die Katze reinpaßt. Warum habe ich das nicht auf meiner Anlage getestet? Schande über mein Haupt :$

P.S: Ich glaube, jetzt habe ich's. Gefixt! Womöglich könnte man die LOD1 sogar als Hauptstufe nehmen, die sieht immer noch gut aus. Muß ich lernen, @Neo wird's mir schon sagen.

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

nun, meine Katze hat 841 Polys / 605 Eckpunkte und dafür sind eigendlich keine weiteren LOD-Stufen mehr nötig.

Der 3D-Modelleditor bewertet die Katze jedenfalls, auch wenn das Modell ziemlich klein ist, mit einem grünen Häkchen.

screenshot_152.thumb.jpg.cf4b8c7a62935805d5a6e540e0a14283.jpg

Schöne Grüße
SputniKK

Link to comment
Share on other sites

Hallo @SputniKK
ich habe sie nach Frank's Information in der dritten Stufe auf 819 Punkte, 790 Polygone runtergedrückt (Faktor 0.2 bei Decimate).
Aber selbst da macht sie noch einen guten Eindruck (im Blender). Man könnte LOD2 auf LOD0 legen und weiteres einsparen.
Wenn Neo das so möchte, mache ich das auch. Das Kätzchen ist ja schon recht klein.
Was ich mich nur frage - warum hast Du sie nicht schon längst in den Katalog gestellt? Oder wolltest Du das bei der Gelegenheit?
Du kannst das gerne machen, dann ziehe ich meine zurück. Aber mach' dann bitte auch die schwarzweiß-Variation (Textur einfach in Graustufen wandeln und ein wenig mehr Kontrast rein). Vielleicht kriegst Du sie ja auch in schwarz hin (mit weißen Pfötchen und Schwanzspitze :))

beste Grüße
  Andy

p.s.: meine ist etwas größer skaliert als Deine. Habe recherchiert, dass die normale Hauskatze zwischen 50 und 55 cm lang ist.

Edited by Andy
ps
Link to comment
Share on other sites

Endlich haben wir sie! Es tut mir leid, wenn ich Deine eigentliche Arbeit ein wenig unterbrochen habe. Aber ich denke, jetzt da sie fertig ist, bereust Du's nicht.
Jetzt muß ich mir nur einen neuen 'Running Gag' einfallen lassen ;)

vielen Dank,
  Andy

Link to comment
Share on other sites

:D Ein Huhn ist kein Hahn und ein Pferd ist kein Esel -

das reicht weder für den Bahnhofsvor- noch den Rathausplatz

Hier sind wieder die kunstschaffenden Modellbauer angesprochen  - meint fröhlich

Henry

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...