Jump to content

Modelle von Tec


Recommended Posts

Hallo zusammen... :)

Nordland06 ist fertig... Es besteht aus 3 Häusern die zu variablen Konstrukten zusammengebaut werden können. Es ist so neutral gehalten, das man es auf dem Land oder auch in der Stadt anwenden kann. Wie immer mit Licht und animierten Türen und Fenstern. Aber seht selbst...

Nordland06_01.thumb.jpg.69947163e1548f6f182f7b8191896a7b.jpgNordland06_02.thumb.jpg.f0e463f10952649ae1435f1a71b50597.jpgNordland06_03.thumb.jpg.2375a49cc1569e9b0586c9b43df2ee8e.jpgNordland06_04.thumb.jpg.050100bbaf048b6a8ed5af7b326ed969.jpgNordland06_05.thumb.jpg.ad7fca7a72f2ac13341b1b06eda2276c.jpgNordland06_06.thumb.jpg.120ad8dcfe9411c4384c4e0b84e7d03c.jpgNordland06_07.thumb.jpg.9170b40fa3e8d3cb66bbbd12e172f047.jpgNordland06_08.thumb.jpg.0d483a1f8d7f89c740c4b1de01f121c4.jpgNordland06_09.thumb.jpg.af6f18622ddeb2dab627785c04c9d5fc.jpgNordland06_10.thumb.jpg.99ffb6fe784a10f4549b994c00135a56.jpg

Gruß Tec

Link to post
Share on other sites
  • Replies 478
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Guten Abend... ich hab dann mal fast den Biergarten fertig. So in etwa wird er aussehen... Hier musste ich mit LOD arbeiten. Ging nicht anders. ... ich denk mal so lass ich es... 

Hallo Leute...  Ich habe ein neues Hausmodell hochgeladen... Der im 9. Jahrhundert erstmals als „Einheresheim“ erwähnte Ort Markt Einersheim, auch Einersheim genannt, ist ein Markt des Landkr

Guten Abend... Ich hab dann mal ein neues Hausmodell fertig. Mit Licht und zuschaltbarem Licht. Fachwerkhaus Küstenwind wird es heißen.  Gruß Tec

Posted Images

Hallo Tec,

Bei dem Torbogen schlägt aber jeder Statiker die Hände über dem Kopf zusammen. Schau dir bitte mal echtes Ziegelmauerwerk an. Bei Bögen, Fenstersimsen und Türsimsen läuft die Zeigelreihe anders. Sonst hält das Ganze nicht.

HG

Brummi

Link to post
Share on other sites

...erledigt. :D ... und sieht auch noch besser aus. :)

Nordland06_11.thumb.jpg.7177bcb85a2de4b7b5c728710f9b578d.jpg

@Hubert ... dafür reichen die Polys nicht mehr...:D

Gruß Tec

Edited by Tec
Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Tec:

...erledigt. :D

Nordland06_11.thumb.jpg.7177bcb85a2de4b7b5c728710f9b578d.jpg

@Hubert ... dafür reichen die Polys nicht mehr...:D

Gruß Tec

Tec, ich bin sicher, wenn Sie den bogen ein wenig anpassen, wird es funktionieren.
Damit meine ich, dass die Wand gerade von unten nach oben verläuft und der Bogen dann bei 2,5 Metern beginnt. (ein Vorschlag zu den Abmessungen)
Dieser Bogen kann auch eher eine Polygonform sein, die sich mit "Kantenglatten" in MBS wieder umschaut.
Testen Sie es einfach. Das Modell wird viel weniger Polygone haben.

 

 

Link to post
Share on other sites

Kann nicht mehr lange dauern, und die Chinesen geben Tec einen Vertrag. Die Modelle finden sich dann im Outlet-Bereichs des Katalogs :D
Nicht huddeln Tec!

augenzwinkernde Grüße
  Andy

p.s. : wenn Brummi was kommentiert, ist das wie bei einem Eisberg. Nur ein kleiner Teil dringt an die Oberfläche. Viel Ungesagtes liegt darunter!

Edited by Andy
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Tec:

... beim nächsten Modell vielleicht...

Hallo Tec,

nur mal drei Anmerkungen zu dem Bogen:

  1. Ein Verputzen des Randes führt nicht zur Verbesserung der Statik.
  2. Bei einem Mauerbogen sitzt oben in der Mitte der sogenannte Schluss-Stein. Dieser drückt die gesamte Last des Bogens nach unten. Je mehr Material oberhalb des Bogens vorhanden ist, desto stabiler wird die gesamte Masse. Wenn fast gar kein Material mehr da ist, ist auch die Funktion des Schluss-Steins quasi nicht mehr existent.
  3. Der Schluss-Stein kann die Kräfte des (wenn denn vorhandenen) Mauerwerks über ihm nur nach unten weiter leiten, wenn die unteren Teile des Bogens entweder senkrecht oder zum Mittelpunkt des Bogens hin geneigt sind. Sonst drückt der Schluss-Stein die gesamte Masse nach außen weg.

In jedem Fall würde ein solcher Bogen nicht halten und deswegen wird man ihn wohl auch nirgends in der Realität sehen.

Nix für ungut
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Hallo Tec

Es ist wie bei Fenster und Türdurchgänge ohne Sturz , der die Last auffängt oder verteilt .

Vielleicht den Bogen etwas niedriger nehmen oder die Wandseiten etwas höher nehmen .

Es sei denn , das Dach steht weiter heraus , was man im Bild nicht erkennen kann .

Von der Grundform ein sehr schönes Modell !

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Ok... In dem Mauerwerk sind Stahlträger verarbeitet die das ganze halten. Das Mauerwerk ist also nur Fassade. Keine Ahnung warum der Architekt das so gemacht hat. Vielleicht wollte er nur das es schöner aussieht. So ein Wicht...☝️😂

Wie er nur sowas machen kann.

Unglaublich...😂

Edited by Tec
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tec:

Ok... In dem Mauerwerk sind Stahlträger verarbeitet die das ganze halten. Das Mauerwerk ist also nur Fassade. Keine Ahnung warum der Architekt das so gemacht hat. Vielleicht wollte er nur das es schöner aussieht. So ein Wicht...☝️😂

Wie er nur sowas machen kann

(y):D

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb RoniHB:

wie könnt ihr nur Kritik an Tecs Modellen üben, geht garnicht.

Purer Eigennutz. Wir genießen die leckeren Reaktionen.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb RoniHB:

wie könnt ihr nur Kritik an Tecs Modellen üben, geht garnicht.

Eigentlich hatte ich die als Ratschläge gedacht. 

vor 8 Stunden schrieb Tec:

Wie er nur sowas machen kann.

Unglaublich...😂

Dann eben nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Tec:

Wie er nur sowas machen kann.

Wahrscheinlich war dem Architekten egal, wie es wirkt.
Oder ob der Torbogen in seiner Form Platzverschwendung ist.
Oder ob es in den Wohnzimmern dieser Häuser duster ist, weil ihre Fenster so klein wie Küchenfenster sind.
Oder ob die Ästhetik leidet, wenn er Wand, Treppen und die Innenseite des Torbogens mit derselben Tapete beklebt.
Oder ob die Bewohner ihre Häuser durch die Vordertür verlassen und einmal um den halben Block laufen müssen, damit sie durch den Torbogen den Innenhof erreichen können.

Gerüchten zufolge ist der Architekt ein guter Freund des Ingenieurs, der die Puffer bei Eisenbahnwaggons an den Seiten anbringt. Der findet es langweilig, wenn Puffer immer an derselben Stelle sein müssen, nur weil das angeblich der Realität entspräche. Die Stirnseiten seiner Waggons sind Karbonfaser verstärkt und benötigen keine Puffer. (Und die virtuelle Modellbahn benötigt sowieso keine Puffer, weil dort keine Kräfte wirken, die aufgefangen werden müssten.)

Lass dich nicht beirren, Tec.
Mach einfach so, wie du für richtig hältst.

 

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen... wir wissen doch alle worum es geht. Egal was ich mache... ;)

Aber nun mal zu was Erfreulichem... So mein lieber Hubert... ich hab dein Modell mal MBS-fähig gemacht...

Leicht abgewandelt und optimiert. Wie immer alles animiert und mit Licht. Auch das große Solarpanel lässt sich runter fahren als zusätzlicher Sonnen oder Regenschutz.

Au weia alle Statiker der Welt werden jetzt wieder die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Auch Lenin, Karl Marx und Frau Merkel.:D

Wie kannst du nur sowas konstruieren? :D

Nun musst du entscheiden was damit wird... 

Hubert_01.thumb.jpg.a87db4387cfe0f9cc3165cf0f45ee831.jpgHubert_02.thumb.jpg.aae702ef8e2b4faaf64f2a3c5b14ed9e.jpgHubert_03.thumb.jpg.687b7e236ffeebf1e075629a2d296655.jpgHubert_04.thumb.jpg.010ec34f12f68779328b5c5bde57a076.jpgHubert_05.thumb.jpg.9236631f6ac158a947232f24aef564cf.jpgHubert_06.thumb.jpg.789507a4c8ccec13ed64534f4ddbef24.jpgHubert_07.thumb.jpg.753e4007e4ba2e51545387d45d8a986e.jpgHubert_08.thumb.jpg.1ab8cc8b2c4bd7dca6da41c26e445759.jpgHubert_09.thumb.jpg.563c350e1b010e7749972ff0a9e4f18d.jpg

Gruß Tec

 

Link to post
Share on other sites

Zuerst;
Schönes Remake meines alten Modells, aber mit folgendem Vorschlag.
Anscheinend mag der Architekt eine bestimmte Art von Baustein. Ich habe es schon einmal gesehen und es wird ein bisschen eintönig. Ein etwas robusterer Stein für die Seiten würde eine schöne Abwechslung bringen.

Da das Modell jetzt transparent ist, macht ein Kesselhaus in der Garage den Solar Painel glaubwürdig. Das Wasser oder der Stromumsatz muss irgendwo gespeichert werden, oder?
Und aus dem gleichen Grund würde ich einen kleinen geschlossenen Raum schaffen, der das Badezimmer sein würde. Es sei denn, Sie nehmen immer ein Bad im See ... ;)
Und für den Rest der Interpretation des Raumes ... wird es Ihnen nicht an Fantasie mangeln! (y)

Aber das verschiebbare Sonnenpanel als Sonnenschirm ... für das Boot? Ein bisschen zweifelhaft .... o.O

Bevor ich es vergesse, ist ein Metaliic.png für das Solarpanel in diesem Fall sehr schön. Und einfach zu machen.

Ich habe auch die Polygone auf dem Foto gesehen. Wenn es zu viel wird ... Machen Sie einfach eine LOD2 (nicht LOD1) und nehmen Sie alle Möbel aus dem Inneren des Hauses.

Verwenden Sie SKP? Dann kann ich Ihnen immer dabei helfen. Ich bin voll verfügbar, um ein (noch) besseres Ergebnis zu erzielen.

Viele Grüße. Diese Vorschläge sind gut gemeint.

Link to post
Share on other sites

Ich hätte folgenden Vorschlag. Ich schicke dir das ganze... denn es ist ja dein Baby... und du passt es nach deinen Bedürfnissen an.

Wie wäre das ?

Ich verwende Blender 2.8.

Gruß Tec

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb hubert.visschedijk:

:( wann du das speichert als DAE, glaube ich das uploaden kann in Sketchup. Mal probieren.

Werde ihnen mein Email adresse schicken bei PN.

 

Auch die textuur bitte

Tec, 

Es soll STL sein.

https://designerhacks.com/how-to-import-from-blender-to-sketchup/#:~:text=To import your file into,is in your Blender model.

Edited by hubert.visschedijk
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...