Jump to content

Maxweis Modellbau-Werkstatt


maxwei
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die netten Kommentare und  Likes, das macht das Arbeiten äußerst leicht😄.

jetzt habe ich aber auch noch eine Frage:

hat irgendjemand von Euch Originalbilder des Tenders von der Rückseite ( keine Modellbilder bitte), ich finde im netz nicht wirklich was passendes, vorzugsweise des Blauen?

mit Dank im Voraus 

lg Max

Link to comment
Share on other sites

Hallo Max,

leider kann ich Dir mit Fotos von der S3/6-Rückseite nicht dienen. Als ich am 7. August 1971 als "frisch gebackener Abiturient" die Bilder der beiden schon etwas "abgewrackten" 18er (18 508 und 18 612) in Lindau-Reutin machte, war ich leider nur mit einem 36-Bilder-Diafilm "bewaffnet", und da überlegt man sich dann schon, wofür man die wenigen zur Verfügung stehenden Vorräte "vergeudet". Heute im Digitalzeitalter wäre es kein Problem, einfach drauf los zu schießen, da man auf modernen Speicherkarten eine 4-stellige Zahl von Fotos unterbringt.

1449217280_18602508LindauReutin1971-08-070010.thumb.jpg.bcfe74e1309c1bb9533af0cffb12af50.jpg

Beim ersten Bild vernute ich mal, dass die Aufnahme zu einem Zeitpunkt entstand, als ich noch nicht wusste, ob ich überhaupt näher an die Loks herankommen sollte. Dies gelang dann doch noch, aber mehr als die 2 nachfolgenden Fotos waren damals leider "nicht drin".

2018027314_18508LindauReutin1971-08-070012.thumb.jpg.53c1d6ea3f89a720237ae8d618bcb21e.jpg
18 508

1425589622_18602LindauReutin1971-08-070011.thumb.jpg.71a3d746bc6e884f72be0efaec64431b.jpg
18 612

Sieben jahre später am 16. April 1978 traf ich die mit der Farbverzierung am Kamin als "Rheingold-Lok" herausgeputzte 18505 bei einem "Tag der offenenTür" in Köln-Gereon an.

1916313896_18505BbfKln-Gereon1978-04-161489.thumb.jpg.2d7f83ecb1e79d5c1b8d4f5d4507f1bb.jpg
1360855993_18505BbfKln-Gereon1978-04-161490.thumb.jpg.86bc5cd36780de2f7dc587df2fcefb2d.jpg

Links im Hintergrund des letzten Bildes sieht am übrigens den letzten erhaltenen alten Doppelstöcker der ehemaligen "Lübeck-Büchener Eisenbahn", den ich 1972 in Hamburg auch noch im Regelbetrieb erleben konnte (fuhr dort in Eilzügen zwischen Hamburg und Lübeck mit einer mittig im Zug eingereihten V200 und Steuerwagen an beiden Enden des Zuges).

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank, ja das hilft mir schon mal weiter, Danke dafür.

lg max

PS. und gleich noch eine Frage an alle Bahn-Wissenden, hatte dieser Tender auch weisses, oder nur rotes Rücklicht?

 

Edited by maxwei
Link to comment
Share on other sites

Hallo Max,

die klassischen Schlepptender-Schnellzug-Dampfloks wurden "normalerweise" mit dem "Kesssel vorwärts" vor den Zug gespannt, sodass der Schlepptender sich zwschen der eigentlichen Lok und dem Zug befand. Dazu musste es aber dann an den Endbahnhöfen eine Wendemöglichkeit (Drehscheribe, Gleisdreieck, Wendeschleife) geben. War eine solche Drehmöglichkeit nicht vorhanden, musste die Lok zwangsweise die Rückfahrt "Tender-voraus" antreten. Aslo musste sich auch hier das Zugspitzensignal einstellen lassen - genauso, wie an der Vorderseite bei der Rückwärtsfahrt das rote Zugschlusssignal angezeigt werden können musste. Wenn die Loklaternen nicht schon von sich aus auch eine rote Glühbirne enthielten (wie z.B. die DB-Einheitslampen), musste dann eben eine rote Filterscheibe aufgesteckt werden (so wie es beispielsweise auch bei den Schienenbussen der DB bis zum Schluss üblich war).

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, erstmal Danke an @schlagerfuzzi1 für den Hinweis im PN.

ich musste die S3/6 aufgrund einiger Fehler die ich gestern noch fand im Zusammenhang mit den Tendern, zurückziehen um alle Änderungen durchführen zu können( war bereits in der Warteschleife zur Veröffentlichung), sorry dafür, sie wird aber demnächst wieder online gestellt, hoffentlich ohne FehlerB|.

lg max

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen

nachdem ich alles nochmal überarbeitet habe, hoffe ich daß das Resultat jetzt besser passt:

forum1.thumb.jpg.3e6b00927bcdee6d7587f7631cbcac08.jpgforum2.thumb.jpg.59ab583f4f0799457ac46f40ffebef65.jpg

 

Lok und Tender sind jetzt nochmal als Entwurf veröffentlicht:

ID Lok: 8A3A9583-BE1B-4637-8820-A595BCFC4680

ID Tender : F437593A-3011-4E32-BD93-591B30250A58

lg max

Link to comment
Share on other sites

Hallo @schlagerfuzzi1

erstmal danke für die ganzen Likes, nur eine kurze Frage wo hast du die ganzen (y) her, hast du im Keller eine illegale (y)Kopiermaschine oder Verbindungen zur (y)Mafia?

Ich glaube nämlich niemand hat soviele (y) wie du :D.

lg max

ich versuchs auch mal:(y)(y)(y), ja geht...……:D.

Link to comment
Share on other sites

Halo Max,

war die dritte Lampe am Tender bei der Bayerischen Staatsbahn nicht in der Mitte angebracht? Gab es dafür einen bestimmten Grund, z.B. um in der Nacht rückwärts fahrende Loks erkennen zu können? Bei der schwarzen DRG- oder DB-Variante solltet Du dann aber das dritte Rücklicht in die Mitte rücken. :)

Ansonsten bin ich von Deinen Loks begeistert. (y)

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand, erstmal Danke für die Info und die Likes auch an alle anderen:).

Genau deshalb suchte ich nach Aufnahmen vom Tender welche es nur sehr rar zu finden gibt, und auf den Aufnahmen die ich fand war die dritte Lampe dezentral, es gibt auch ein paar Aufnahmen auf denen die dritte Lampe überhaupt fehlt, vorausgesetzt es wird da überhaupt der richtige Tender abgebildet.

Wenn du genauere Info's hast dann bitte immer her damit....

ich kann das aber sehr gerne ändern, überhaupt kein Problem.

lg max

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, nachdem ich ja grade bei der Tallok2 am werkeln bin brauch ich kurz Hilfe, 2 Punkte:

1. Welches Gleis, ich find nämlich nichts, ist ein Schmalspurgleis 1000 mm

2. Nachdem das meine erste elektrische Lok ist...wie schnell, langsam bewegt sich der Pantograf, bzw. wieviele Frames werden dafür veranschlagt bei einer Framerate von 25?

lg max

Edited by maxwei
Link to comment
Share on other sites

Hallo @maxwei,

zum Gleis kann ich nicht soviel sagen. Ich habe mir bei "meinen" Meterspur-Modellen damit geholfen, dass ich eine Anlage im H0-Format geöffnet (neu erstellt) habe und hier ein TT-Gleis aufgelegt habe. Dann ziehst du dein Modell auf die Platte - noch nicht auf das TT-Gleis - erst musst du im Eigenschaftsfenster rechts unten "automatische Skalierung" ausschalten. Nun kannst du dein Modell auf das TT-Gleis stellen, welches im H0-Maßstab der Meterspur entspricht.

Ich lasse meine Pantografen in einer Sekunde hochfahren. Das entspricht bei einer Framerate 25 fps eben 25 Frames.

Allerdings habe ich bei meinen Modellen die Framerate auf 50 fps gesetzt. Das bedeutet, dass der Panto 50 Frames zum Hochfahren benötigt, um den Vorgang in 1 Sekunde durchzuführen.

Der Grund dafür ist folgender: Das Einschalten der Innenraumbeleuchtung ist das Skalieren des Innenraums auf 0,1 und das gleichzeitige Skalieren eines _LS_Innenraumes (von 0,1) auf 1 also verzehnfachen. Dieser Arbeitsgang benötigt genau 2 Frames (1. Frame Originalzustand, 2. Frame skaliert). Bei 25 fps ist dieser 1Schritt aber doch noch durch ein starkes Flackern zu sehen. Bei 50 fps ist dieses Flackern fast nicht mehr zu erkennen.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Da die S 3/6 jetzt im Katalog ist, möchte ich sie auch in die Anlage bringen und dann kriegt sie die Rheingold-Wagen von der 01.
Die soll aber auch ein wenig was Besonderes haben. Was hänge ich dran? (Silberlinge sind auch schon vergeben).

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...