Jump to content

FeuerFighter's Modellbau 2015


FeuerFighter
 Share

Recommended Posts

  • Replies 259
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo,

der Oberleitungsbus sollte nun fertig sein.Ein paar Fehler wurden beseitigt und ein paar Kleinigkeiten geändert. Für die Beleuchtung habe ich die Lichter aus dem Katalog genommen und an das Fahrzeug angehängt. Da ich zur Zeit mit einer Beta Version arbeite kann ich das Modell erst hoch laden wenn diese Version freigegeben wird.

Gruß

FeuerFighter

Bild_2015.01.28_18h11m23s_001_.jpg Bild_2015.01.28_18h31m39s_001_.jpg Bild_2015.01.28_18h11m54s_002_.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gerd,

erst mal Danke! Mit der Fahrleitung habe ich keine Idee wie ich das im Studio realisieren könnte, weil die Oberleitung in der Kurve dann neben dem Fahrdraht wäre. Vieleicht hat einer eine Idee.

Es sollte eigentlich wie im Bild aussehen. Vom bauen her kein Problem aber im Zusammenhang beim Fahren wüsste ich nicht wie die Oberleitung am Fahrdraht bleibt wenn der Bus eine Kurve fährt.

Gruß

FeuerFighter

Tradbuss_landskrona.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

ich bin ja nicht der große Modellbauer aber ich schmeiße trotzdem mal eine laienhafte Idee in den Raum: Nach dem Prinzip der Gleise auf denen die Räder geführt und die Drehgestelle bewegt werden könnte es doch möglich sein, die Rollen der beiden Stangenstromabnehmer an den Fahrdrähten zu halten (wenn die die Funktion von Gleisen hätten) und das seitliche Ausschwenken würde der Funktion der Drehgestelle entsprechen. Ihr Modellbauer habt doch alle schon mal Unmögliches möglich gemacht.

Und nun könnt Ihr mich auslachen.

Gruß Gerd

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter und Gerd,

die Idee von Gerd führt schon in die richtige Richtung. Auch ich würde für die zweipolige Oberleitung Gleise hernehmen. Die passende Gleistextur hierzu gibt es auch schon: Die Textur "Gleis-blank" aus dem Online-Katalog-Verzeichnis "Texturen - Gleise - Farben". 

Für den H0-Maßstab würde sich hierbei für die "Oberleitungs-Gleise" die "Z-Spur" anbieten. Die Oberleitung wird genau über den verdeckten Straßengleisen mit derselben Geometrie verlegt. Dies gilt auch für die Oberleitungs-Weichen, die ja beim Vorbild auch ganz ähnlich wie Weichen aussehen.

Damit die Stromabnehmer des "Trolley-Busses" auch wirklich in der Oberleitungs-Spur bleiben, würde ich folgenden Kompromiss eingehen:

Die Stromabnehmer des Busses ragen nicht über das hintere Ende des Busses hinaus, sondern enden genau über der Hinterachse des Busses. Die Räder des Busses werden vom Erbauer (hier von FeuerFighter) als Rad0/Rad1-Gruppen definiert (oder man definiert stattdessen an der Position der Räder "verdeckte" Rad0/Rad1-Gruppen, damit sich die Bus-Achsen nicht vorbildwidrig am Gleisbogen ausrichten). Hierdurch wird gewährleistet, dass die Achsen des Busses immer Gleis-mittig ausgerichtet sind. Damit würde dann auch der Stromabnehmer des Busses immer genau an den Polleitungen der Oberleitung anliegen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr beiden,

vieleicht verstehe ich es nicht richtig, aber wenn ich unsichtbare Gleise nehme dan habe ich ja keine Fahrdraht mehr und einen flexiblen Fahrdraht gibt es doch nicht oder habe ich etwas übesehen?  Wenn Ihr wollt, baue ich den Stromabnehmer nochmal um.

Gruß

FeuerFighter

Link to comment
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

das sieht doch schon mal gut aus. Natürlich, aus der Nähe betrachtet ist die Oberleitung gewöhnungsbedürftig. Ist das etwas weiter entfernt gesehen vielleicht ein brauchbarer Kompromiss fürs Erste?

Gruß Gerd

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

Deine Idee, die Gleise (Für die Oberleitung) noch mal, mit der gleichen Geometrie wie die Fahrgleise zu verlegen, würde dazu führen, das Die Oberleitung in den Kurven auch "Kurvig" wäre. Und Dat gibbet im wirklichen Leben nicht!

Grüße aus Berlin

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland @ alle,

Der Oberleitungsbus läuft jetzt auch in den Kurven und hat innen ein bisschen Licht. Außerdem habe ich eine neue Gleistextur für die Oberleitung erstellt. Ich glaube das es so besser aussieht, weil sie nicht mehr so dick ist. Die Textur wird demnächst im Katalog unter Texturen / Gleise / Farben / Oberleitung zu finden sein. Die Masten dazu müssen noch gebaut werden. Vielleicht kann Brummi seine Masten für die Straßenbreite zur Verfügung stellen, würde schneller gehen als neu bauen.

Gruß

FeuerFighter

Bild_2015.01.30_16h39m00s_004_.jpg Bild_2015.01.30_16h40m17s_005_.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

Zitat

Deine Idee, die Gleise (Für die Oberleitung) noch mal, mit der gleichen Geometrie wie die Fahrgleise zu verlegen, würde dazu führen, das Die Oberleitung in den Kurven auch "Kurvig" wäre. Und Dat gibbet im wirklichen Leben nicht!

Schau mal hier:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2f/Ostrava%2C_trolejbusy_na_N%C3%A1m%C4%9Bst%C3%AD_republiky.JPG
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/43/Plze%C5%88%2C_Vozovna_Cukrovarsk%C3%A1%2C_trolejbusy_III.JPG
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a5/Salzburg_trolleybus.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31/Hradec_Kr%C3%A1lov%C3%A9%2C_Hlavn%C3%AD_n%C3%A1dra%C5%BE%C3%AD%2C_st%C3%A1n%C3%AD_H_a_p%C5%99echod.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31/Streetcar_San_Francisco.jpg
http://www.flickr.com/photos/28179929@N08/4095492689
http://www.bahngalerie.de/bahn/projekte/slb-obus/images/w405441.jpg
http://www.dvn-berlin.de/i/agr_obus/salzburg/bericht/2010_salzburg_70jahre_obus_2.jpg
http://www.dvn-berlin.de/i/agr_obus/salzburg/bericht/2010_salzburg_70jahre_obus_8.jpg
http://www.flickr.com/photos/38680645@N03/9141426220
http://www.tram-kassel.de/koepnvarchiv/Fahrzeuge/Obus/Bericht/Obuslinie/pic/obus50.jpg
http://unterfranke.blogspot.de/2013/04/obus-oberleitung-in-salzburg.html
http://img389.imageshack.us/img389/2859/aw8lh.jpg

Auch wenn der Kreis auch hier oft ein Vieleck ist und die Oberleitungsbusse eigentlich die Freiheit haben, unter der Oberleitung fallweise nach links oder rechts auszuscheren, so hat es bei den obigen Bildern doch den Anschein, als ob die Oberleitung doch irgendwie einer (ideellen) kurvigen "Fahrspur" folgt.

Man müsste halt noch "Fahrleitungsmasten" aufstellen, sodass die Oberleitung nicht ganz so frei in der Luft schwebt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

es ist nicht leicht es allen gerecht zu machen und wir werden immer wieder mit Kompromissen leben müssen. Die Fahrleitungsmasten werden sicherlich noch kommen.

Aber zwischendurch habe ich diese gefunden und nachgebaut. Gleich vorweg, die dazugehörigen Gebäude fehlen noch zum Teil, aber das Gelände ist groß und da kann man sie dann bauen.

Gruß

FeuerFighter

Bild_2015.01.30_17h59m32s_001_.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eisenbahner,

ich habe meine Bahnsteige mal überarbeitet. Die Unterobjekte wurden von 18 auf 2 reduziert und die Polys von ca. 5000 auf ca 2500 reduziert. Sie haben jetzt auch eine Beleuchtung bekommen und docken aus jeder Position richtig an. Die alten Bahnsteige werden dauerhaft ausgeblendet und bleiben somit erhalten, Ihr findet dann nur noch die neuen Bahnsteige im Katalog.

Hier noch ein paar Bilder von den neuen Bahnsteigen, die Zuganzeigetafeln sind seperat somit hat man bessere Einsatzmöglichkeiten.

Ich werde noch die Wagenstandsanzeigetafeln bauen und auch seperat in den Katalog stellen.

Gruß

FeuerFighter

Bild_2015.02.03_09h29m41s_003_.jpg Bild_2015.02.03_09h29m53s_004_.jpg Bild_2015.02.03_10h04m38s_005_.jpg Bild_2015.02.03_10h06m52s_006_.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo quackster @ Frank,

Danke für Lob.

@ quackster, da ich die Modelle komplett neu gebaut habe und ich mit dem Trend der Zeit mitgehen wollte habe ich die Raucherzone etwas kleiner gemacht. Du weißt ja Rauchen ist ungesund leider habe ich auch dieses Laster.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

sieht super aus, besonders bei Nacht.
Ich fände es aber dennoch besser, wenn alle Objekte (also die auf dem Bahnsteig, z.B. Uhr, Fahrkartenautomat, Bänke, Lampen und selbstverständlich das Dach, etc.) nicht mit dem Bahnsteig als ein gesamtes Objekt fest verbunden sondern einzeln wären. Wenn diese auf der passenden Höhe ins Modellbahnstudio importiert sind, kann man sie ja auch super schnell auf einen leeren Bahnsteig setzen. Die Vielfalt der erbauten Bahnsteige würde erheblich steigen und es wären meiner Ansicht nach auch noch wneiger Einzelobjekte im Katalog.

Gruß
MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr beiden,

Danke für das Lob.

wenn Ihr wollt kann ich die einzelnen Objekte zur Verfügung stellen so das man auch im Baukastenprinzip die Bahnsteige gestallten kann. Die meisten Sachen wurden eh vorher einzeln gebaut. Möglich wäre also leerer Bahnsteig + Dach inclusive Säulen und die Teile die sich auf dem Bahnsteig befinden.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...