Jump to content

Nachfrage nach neuen Modellen


Recommended Posts

Hallo Bahnland, das sind ja einige schöne Modelle dabei(y)und mit Sicherheit einiges an harter Arbeit für die Modellbauer:o....aber du hattest doch auch mal eine Reihe anderer sehr schöne Modelle bereitgestellt, die wo auch recht interessant wären...oder war das jetzt jemand anders?...(kopf kratz)...gruß schlagerfuzzi...PS: 149432_b.jpg

dieses Modell habe ich vor kurzem gesehen, wie ich nach - bzw Richtung Frankfurt gefahren bin....allerdings in richtig hellgrüner Farbe...hat so ähnlich ausgesehen

Link to post
Share on other sites
  • Replies 52
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Nachbarn,  ich habe fast fertig.   Der Tresorwagen von Franz Jäger. Ich brauche nur noch 2 Detailstufen ausarbeiten und dann ab in den Katalog.   Mein nächstes Proj

Hallo zusammen, Ich habe mich nun - schon aus Eigen-Interesse - aufgerafft und versucht, möglichst viele Modellbau-Wünsche aus dem Forun zusammenzufassen - wobei ich mich allerdings auf Eisenba

Hallo zusammen, zunächst einmal große Verneigung vor BahnLand für diese immense Arbeit der Zusammenstellung. Ich für meinen Teil kann versichern, dass eine Verbesserung der Signale kommen wi

Posted Images

Hallo,

@streit_ross

ich weiß nicht, wie das Seehund und Franz jeweils in so kurzer Zwit hinbekommen haben, Aber bei mir geht es "nicht so schnell", ein Modell "auf die Räder" zu stellen (am "Redesign" meines 6-teiligen RAe TEE II (in 3 Varianten) sitze ich jetzt doch schon ein paar Wochen). Deshalb tue ich mich persönich auch schwer, so vorab eine konkrete Zusage für ein Modell zu machen und damit eventuell zu hohe Erwartungen zu wecken. Außerdem gibt es so viele Modelle innerhalb, aber auch außerhalb dieser Wunschliste, die ich noch gerne realisieren würde, dies aber einfach aus Kapazitätsgründen nicht schaffen werde. Deshalb kann ich eigentlich immer frühestens zu Beginn der Konstruktion eines Modells, nachdem ich mich endgültig dafür entschieden habe, einen entsprechenden Hinweis geben, um damit eine "Doppelentwicklung" zu vermeiden. Und momentan habe ich mich noch nicht für das nächste "Wunschmodell" von mir entschieden.

@schlagerfuzzi1

Ich vermute mal, dass Du die Seitenriss-Zeichnungen meinst, die ich im Thread "Baureihen-Übersicht gefragt?" abgelegt habe. Am liebsten würde ich diese alle bauen. Aber: siehe oben. Es wird aber sicher noch einige Modelle von mir geben, die ich dort "herauspicken" werde.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbauer- und Modellbahnfreunde 

Ich muss von meiner Seite sagen habe ich selbst weniger in Modellwünsche hereingeschaut . Das heißt nicht , das ich keine Interesse habe , welche Modelle gewünscht  oder gebraucht werden .

In erster Linie werden Modelle doch gebaut , weil sie gebraucht werden für sich selber . Wenn der Wunsch doch von anderen sehr interessant ist versucht man es nach Zeit zubauen . Das ist meine Meinung dazu , muss nicht stimmen , könnte aber so sein .

Meine Modellwünsche waren ein paar Ergänzungen . Ich hatte später mal geäußert , wie schön es wär , wenn meine Vorschläge gebaut werden könnten . 

Den Eiffelturm habe ich aus Bordmittel gebaut , um zu sehen ob ich auch ein Modell zustande bekommen .

Das dieses spezielle Modell " Eiffelturm " nicht für alle gebraucht werden kann war mir schon klar . Wollte aber zeigen , das es auch Modelle geben kann , die eventuell im einzelnen genutzt werden könnten . Natürlich ist es nicht für jeder Mann , weil es auch ein großen Platz verbraucht .

Anders gesagt , Modelle jeder Art ( Rollmaterialen , Gebäuden , Signalen usw. ) sind nie zu wenig . Damit hat man eine große Auswahl an Möglichkeiten seine Anlage zu bauen .

Mein Wunsch an dieser Stelle , das ich auch mit Blender einige Modelle bauen könnte . Es ist halt nur sehr schwer am Anfang und weil es hauptsächlich in englischer Sprache erklärt wird . Wenn ich mit Blender Modelle bauen kann , brauche ich etwas länger dafür . Dieses habe ich auch hier im Forum erwähnt . 

Wenn jemand mir Schrittweise zeigt wie man mit Blender ein Modell baut - würde ich auch Modelle bauen , auch nach Wunsch.

 

Ein kleines Beispiel zu dem ich das Thema " Eisenbahngeschichte " hervorgehoben habe . Hier soll es um Eisenbahn und was alles dazu gehört beigetragen werden . 

Die Resonanz zu MBS hat sich in meinen Augen doch sehr entwickelt , das man an einige Stellen an Grenzen kommt liegt eher an zu sehr im Detail zugehen - was ich auch mache . Aber dadurch lernt man , wie man es vielleicht auch noch anders lösen kann / könnte . 

Ich bin auch dankbar für jedes neue Modell , was hier zu Verfügung gestellt wird . Ich gehe positiv der Zukunft heran , auch wenn neue Herausforderungen gebraucht werden .

Eine BITTE habe ich an den Nutzern im Forum , eure Meinung zu äußern . Das " Gefällt mir " sagt nicht alles , ein paar Zeilen dazu finde ich persönlich viel besser . 

Was ich auch bemerkt habe , das einige Rollmaterial ( Loks , Wagons und Autos ) immer Licht an oder aus haben , könnte man das so lösen , das man es mit einem Schalter oder der EV Steuern kann . 

Ein Beispiel : Ist eine Lok mit Wagons verbunden ( Zugverband ), ist bei der  Lok das Stirnlicht ( 3 mal Weiss ) und der letzte Wagon das Schlusslicht ( rot ) nur an . Dazwischen sind die Lichter aus bei den verkuppelten Wagons .

Ich hab es so gelöst mit Hilfe von Blenden , die ich sichtbar oder unsichbar machte über die EV .

Wagonkupplung aktiv Schlusslicht aus , natürlich getrennt beider Seiten . Das gleiche habe ich auch bei den Loks gemacht . Abgestellte Wagons die auch dauerhaft leuchteten bin ich auch so vorgegangen . Ich fand es näher an der realen Eisenbahn . Ok - das geht vielleicht wieder ins Detail - aber ich hab noch keine abgestellte Wagons gesehen die Beleuchtung an hatten . 

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 12 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Mein Wunsch an dieser Stelle , das ich auch mit Blender einige Modelle bauen könnte . Es ist halt nur sehr schwer am Anfang und weil es hauptsächlich in englischer Sprache erklärt wird . Wenn ich mit Blender Modelle bauen kann , brauche ich etwas länger dafür . Dieses habe ich auch hier im Forum erwähnt . 

diese Aussage kann und will ich so nicht stehen lassen.
Blender lässt sich sehr wohl (fast) ganz auf Deutsch umstellen.
Ich selber benutze eine portable Version 2.78 (Blender_portable).
FeuerFighter ist sicher gerne bereit Dir zu zeigen, wie Du Blender dazu bringst (hat er mir auch gezeigt)

vor 12 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Wenn jemand mir Schrittweise zeigt wie man mit Blender ein Modell baut - würde ich auch Modelle bauen , auch nach Wunsch.

Es gibt im Netz unzählige Video-Tutorials in Deutsch für Blender, auch von FeuerFighter (schaust Du mal hier).
Die zeigen Dir Schritt für Schritt den Einstieg in Blender.

Die Videos anschauen und die Beispiele ausprobieren musst Du aber schon selber ;).

Schöne Grüße
SputniKK

P.S. @FeuerFighter: Ich hoffe, dass ich Dir damit nicht zu viel Arbeit aufgedrückt habe :D.

Edited by SputniKK
Link korrigiert
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb SputniKK:

Es gibt im Netz unzählige Video-Tutorials in Deutsch für Blender, auch von FeuerFighter (schaust Du mal hier).
Die zeigen Dir Schritt für Schritt den Einstieg in Blender.

Hallo,

unter dem Link finden sich die Tutorials von wopitir zum MBS - nicht zu Blender. Ich habe den Verweis im Zitat so belassen, damit man beide Links im Zugriff findet.

meint Henry

(kleiner Anfang mit Suchbegriffen)

Blender, Video, Tutorials

Edited by Henry
Text
Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

die Zusammenstellung der Modellwünsche von Bahnland finde ich sehr gut. Daraus lassen sich sicher einige Ideen für Modelle ableiten.

Ich werde mich trotzdem nicht konkret äußern, ob ich eines der Modell in Angriff nehmen werde, denn ich baue nur zum Eigenbedarf und wenn mir ein Modell m.E. halbwegs gelungen ist, stelle ich es der Allgemeinheit zur Verfügung.

Denn es ist ja schließlich so: für die Adler-Wagen (z.B.) habe ich ganze 6 positive Rückmeldungen bekommen.
Bei über 6000 eingetragenen Benutzern dieses Forums bedeutet das 0,6 % Rückmeldungen :(.
Also warum sollte ich mir dann die viele Arbeit machen und Modellwünsche erfüllen, für Modelle, die ich nicht haben will? :/
Selbst für den relativ einfachen Schienenbusanhänger VT141 habe ich ca. 8 Stunden gebraucht und für einen Adler-Wagon sicher mehr als 30 Stunden.
Diese Zahlen nenne ich nur mal so, damit die "Modellwünscher" grob erahnen können, wie viel Zeit in den für alle kostenlos zur Verfügung gestellten Modellen steckt.

Nichts für ungut, ich werde weiter Modelle bauen und auch zur Verfügung stellen :D.

Schöne Grüße
SputniKK

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland @ Modellbauer,

Am 16.8.2017 um 19:34 schrieb BahnLand:

Die "Modellbau-Wünsche"-Seite durchzuforsten, war noch halbwegs einfach, aber bei der Suche nach Wünschen in anderen Forumsbeiträgen tat ich mich echt schwer. Dennoch habe ich einige Wünsche auch dort gefunden. Hier meine Liste:

@ Bahnland, da hast Du Dir ja viel Arbeit gemacht.(y)Respekt.

@ alle Modellbauer, die Frage die mich mal interessieren würde ist aber gibt es überhaupt noch Modellbauer die bereit sind diese Wünsche zu erfüllen und wär baut überhaupt noch alles Modelle.

Man kann so viel Listen machen wie man will, wenn letztendlich keiner mehr richtig bereit ist sie zu erfüllen.

SputniKK schrieb:

Ich werde mich trotzdem nicht konkret äußern, ob ich eines der Modell in Angriff nehmen werde, denn ich baue nur zum Eigenbedarf und wenn mir ein Modell m.E. halbwegs gelungen ist, stelle ich es der Allgemeinheit zur Verfügung.

Das ist eine Aussage mit der ich etwas anfangen kann und sie auch verstehe. Es nützt ja nichts wenn man schreibt ich würde ja gerne aber, aber, aber .......

Auch bringt es wenig Vielfallt wenn man ein und dasselbe Modell in allen mögliche Varianten hoch lädt, es bleibt für mich persönlich immer noch das gleiche Modell. Damit hier kein Aufschrei kommt will ich noch sagen das für mich drei bis fünf Variationen in Ordnung sind, aber wer braucht überspitzt gesagt 500 Varianten von ein und demselben Modell.

Ich bin gespannt ob sich Modellbauer melden werden, die bereit sind Wünsche zu erfüllen und es auch machen werden. Also wo seid Ihr oder wen gibt es noch? Ich hab keine Ahnung mehr wer alles noch dabei ist.

Gruß

FeuerFighter

PS: Ich persönlich werde es weiter so machen, das die Wünsche welche an mich persönlich herangetragen werden auch von mir erfüllt werden wenn es mir technisch und zeitlich möglich ist.

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

zunächst einmal große Verneigung vor BahnLand für diese immense Arbeit der Zusammenstellung.

Ich für meinen Teil kann versichern, dass eine Verbesserung der Signale kommen wird. Dazu wird aber die veröffentlichte Version 4 nötig sein. Anders macht das keinen Sinn.

Dazu wird auch eine Verbesserung der Stelltischfelder kommen, die aber ebenfalls die neue Version des Programms brauchen werden.

Dann liegen noch einige Güterwagen der Epoche 4 auf Halde, für die aber ebenfalls das oben geschriebene gilt.

LG

Brummi

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb FeuerFighter:

Ich bin gespannt ob sich Modellbauer melden werden, die bereit sind Wünsche zu erfüllen und es auch machen werden. Also wo seid Ihr oder wen gibt es noch? Ich hab keine Ahnung mehr wer alles noch dabei ist.

melde ich mich hier mal....

hallo alle,

auch wenn ich einige wünsche (besonders für ein mitgleid aus österreich) erfüllt habe, fand ich es wichtiger ein wenig mehr farbe (auch länderübergreifend) in das zugsortiment zu bringen.

für BahnLands zusammenstellung der wünsche, ein vielfaches (y). allerding finde ich diese liste einfach erschlagend. es ist ja nicht nur die umsetzung eines wunsches, sondern auch die ganze recherche zu dem entsprechenden modell.

...kurz um, ich werde wohl keine modellwünsche (mit der ausnahme von @lobos karmann giha) mehr erfüllen, sondern eher und wenn überhaupt sachen erstellen die meiner meinung nach fehlen. dioramen oder großmodelle (wie von @Feuerfighter) liegen mir da für virtuelle anlagen mehr am herzen.

liebe grüße an alle
quackster

noch was vergessen...

ich bin gerne bereit, beim bau von modellen mit sketchup zu helfen und auch meine skp-dateien für um- oder weiterbauen zu verfügung zu stellen.

Edited by quackster
noch was vergessen...
Link to post
Share on other sites

Hallo Sputtnikk,

Am 17.8.2017 um 13:46 schrieb SputniKK:

Denn es ist ja schließlich so: für die Adler-Wagen (z.B.) habe ich ganze 6 positive Rückmeldungen bekommen.
Bei über 6000 eingetragenen Benutzern dieses Forums bedeutet das 0,6 % Rückmeldungen :(.
Also warum sollte ich mir dann die viele Arbeit machen und Modellwünsche erfüllen
, für Modelle, die ich nicht haben will? :/
Selbst für den relativ einfachen Schienenbusanhänger VT141 habe ich ca. 8 Stunden gebraucht und für einen Adler-Wagon sicher mehr als 30 Stunden.
Diese Zahlen nenne ich nur mal so, damit die "Modellwünscher" grob erahnen können, wie viel Zeit in den für alle kostenlos zur Verfügung gestellten Modellen steckt.

ich habe in der Vergangenheit immer wieder darauf aufmerksam gemacht das man auch mal Rückmeldungen bekommt. Resultat war, das einige die ich hier nicht nennen werde da sie es selber wissen, geschrieben haben das ich nur mein Ego befriedigen wolle und nach Anerkennung hasche. Ich habe immer im Namen der Modellbauer geschrieben um zu vermeiden das diese die Lust am bauen verlieren. Meiner Meinung nach ist das auch ein Grund mit warum immer weniger Modelle bauen.

Gruß

FeuerFighter

Link to post
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

vor 6 Stunden schrieb FeuerFighter:

Auch bringt es wenig Vielfallt wenn man ein und dasselbe Modell in allen mögliche Varianten hoch lädt, es bleibt für mich persönlich immer noch das gleiche Modell. Damit hier kein Aufschrei kommt will ich noch sagen das für mich drei bis fünf Variationen in Ordnung sind, aber wer braucht überspitzt gesagt 500 Varianten von ein und demselben Modell.

ich glaube, dass man diesen Aspekt der "Modell-Varianten-Vielfalt" schon etwas differenzierter betrachten muss. Ich denke da beispielsweise an meine Eurofima-Wagen. Da hätten sicher auch weniger Varianten ausgereicht (ich wollte hier eine möglichst vollständige Übersicht über alle in der Realität aufgetretenen Varianten beereitstellen, wobei letztendlich 42 A-Varianten (1. Klasse) und 21 B-Varianten (2. Klasse) mit anderer Fenster-Anordnung herausgekommen sind). Doch auch bei einer möglichst geringen Variantenzahl müsste man meiner Ansicht nach - da ja das "Grundmodell ohnehin schon vorhanden und im Großen und Ganzen "nur" jeweuls mit einer neuen Textur auszustatten ist - zumindest die unterschiedlichen Staatsbahnen (DB+DBAG, SBB, ÖBB, FS, SNCF, SNCB) und auch die unterschiedlichen Farbgebungen der verschiedenen Epochen (beim Eurofima-Wagen Epoche 4 (ab 1970er Jahre) bis Epoche 6 (heute)) berücksichtigen. Ich hätte es daher wohl auch bei einer verminderten Varianten-Zahl nicht unter 18 A- und 12 B-Varianten geschafft.

Dazu sei noch bemerkt, dass es für den Modellbauer natürlich immer einfacher ist, für ein einmal erstelltes Modell unterschiedliche Farbvarianten anzubieten, und damit ebenfalls mehr Vielfalt in den Fahrzeugpark zu bringen, als stattdessen jeweils ein vollkommenen neues Modell entwerfen zu müssen (wobei das nicht heißen soll, dass deshalb gänzlich neue Modelle nicht mindestens genauso wichtig wären).

Außerdem wird es ja in V4 die Möglichkeit geben, mehrere Varinaten eines Modells in einem MBS-Modell zusammenzufasssen und damit hierfür nur einen Katalog-Eintrag zu beanspruchen. Hierdurch sollte zumindest das "Problem" zu vieler Varianten eines Modelles auf Katalog-Eintrags-Ebene "vom Tisch" sein.

Dazu eine Frage an Neo:
Würde es im Modellbahn-Studio V4 Sinn machen, bereits im Katalog bestehende MBS-Modelle, die sich beispielsweise nur in der Farbgebung unterscheiden, nachträglich zu Varianten eines MBS-Modells zusammenzufassen? Oder sollte man dies besser nicht tun, weil beim Zusammenfassen die MBS-internen IDs nicht mitgenommen werden können, und daher bereits in Anlagen eingesetzte Modelle dann ersetzt werden müssten, wenn die alten "separaten" Modelle aus dem Katalog zugunsten der Modell-Varianten aus dem Katalog verschwinden würden?

Viele Grüße
BahnLand

 

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo FeuerFighter,

vor 3 Stunden schrieb FeuerFighter:

ich habe in der Vergangenheit immer wieder darauf aufmerksam gemacht das man auch mal Rückmeldungen bekommt. Resultat war, das einige die ich hier nicht nennen werde da sie es selber wissen, geschrieben haben das ich nur mein Ego befriedigen wolle und nach Anerkennung hasche. Ich habe immer im Namen der Modellbauer geschrieben um zu vermeiden das diese die Lust am bauen verlieren. Meiner Meinung nach ist das auch ein Grund mit warum immer weniger Modelle bauen.

diesen Anmerkungen habe ich nichts mehr hinzu zu fügen und wir sollten es auch dabei belassen.

Freuen wir uns über die (wenigen) positiven Rückmeldungen zu unseren Modellen und ignorieren den Rest der der Community.

Schöne Grüße
SputniKK

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Nachbarn,

 ich habe fast fertig.

 GesammtBild.thumb.JPG.5aaccea2c81743afc3cfbe8fb1f99bc5.JPG

Der Tresorwagen von Franz Jäger.

Ich brauche nur noch 2 Detailstufen ausarbeiten und dann ab in den Katalog.

 

Mein nächstes Projekt ist der Schienentraktor 57 der DSB, und im Anschluss wird das versprochene Video mit Oma Meta und Opa Walter gedreht.

Und wenn das Filmchen in Sack und Tüten ist, werde ich mich wieder gerne den Modellbauwünschen widmen. Es soll ja keine Langeweile aufkommen.

Gruß fex

 

Link to post
Share on other sites

Hallo MBs'ler,

möchte den Bau folgender Modelle anmelden:

Für die ersten Beiden hätte ich ein Märklin H0-Modell als Vorlage, für den Letzten wäre ich für Quellenangaben (Zeichnungen) sehr dankbar.
 

Gruß
ShPaul

Link to post
Share on other sites

Hallo ShPaul,

mit der Realisierung des Ommi 51 Muldenkippwagens und des Fcs Selbstentladewagens solltest Du noch warten, bis Neo mit der Version 4 des Modellbahn-Studios herauskommt und dann (hoffentlich) die Fahrzeuge aus der Modellbauwelt in den MBS-Katalog übernimmt. Seehund hat nämlich diese beiden Modelle bereits gebaut und hatte sie dort zur Verfügung gestellt, bis die Modellbauwelt eingestellt wurde.

5999813743333_F-z120(Ommi51).thumb.jpg.e31b290de8d1af2a699a789575192452.jpg
5999813d8ff9d_Fcs090.thumb.jpg.644e8e11d6ed54ba644144865a18a2b2.jpg

Wenn diese Modelle in den Online-Katalog der V4 Eingang finden, bräuchtest Du sie nicht mehr zu bauen.

Anders sieht es mit dem Talbot-Schotterwagen aus. Diesen gibt es bisher noch nicht. Ich halte ihn deshalb für eine interessante Bereicherung des MBS-Fahrzeugparks.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

vor 14 Minuten schrieb BahnLand:

Wenn diese Modelle in den Online-Katalog der V4 Eingang finden, bräuchtest Du sie nicht mehr zu bauen.

wie soll das gehen? Meines Wissens sind die Modelle nur noch wenn überhaupt bei den einzelnen Modellbauern vorhanden.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to post
Share on other sites
Am 11.10.2016 um 12:40 schrieb Neo:

die Modelle werden nicht verschwinden, selbst wenn die Seite offline geht. Ich habe von Franz Zugang zu den Modellen erhalten, und wenn der neue Katalog steht, können wir mit den Modellbauern prüfen, ob die Modelle auch in den neuen Katalog hochgeladen werden können.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...