Jump to content

Karls Modellbau


brk.schatz
 Share

Recommended Posts

Hallo @Neo,

mach mal ne Verschnaufpause von V8 (diese sei dir gegönnt)), das Gewächshaus Franz mit der ID:      F6715EA9-B8B0-4522-B1BA-12F9C1DC1F45 

 Infrastruktur - Stadt und Land - Landwirtschaft  und ebenso

die Western Kirche mit der ID:     5FE10DF4-F144-40CC-8FC2-89CA4451F36B      Infrastruktur - Stadt und Land - Zusätzlich - Western, USA  bitten um Einlass in unseren On-Line-Katalog.9_9

Gruß Kalli

 

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo an alle, hallo @Neo und guten Tag.

Damit diese Modelle auch bei mir nicht in Vergessenheit geraten. Womöglich hatte Neo zum dortigen Zeitpunkt noch weniger Zeit als im Moment:

Weba.thumb.jpg.70ec6ec1328aab9ff78ce841966819ed.jpg

die Variation Western Bahnhof. Neu dazu eine Bahnsteigverlängerung.

Die Content-ID:     3FC26DDC-4AC2-4A31-953A-242EC754A58D

Wesa.jpg.38fd85798afb9fac56ca210845b8c661.jpg

der Western Saloon. Sein Inventar als Variation beigefügt. Der blanke Saloonboden ( im Bild schon eingefügt) verfügt über einen _CP.

Die Content-ID für den Saloon:      22A61389-B648-48C8-A215-F53F8D3AD0EC

Zwei neuere Modelle für unsere Western Reihe:

PO_Offi.jpg.8386f6621a0504ccd27b7e3e0e580122.jpg

ID oben:    8F943752-418C-45AD-BF16-7C364C7B5906

DO.jpg.39682ca73d20bd1e579fa1aee633fd9d.jpg

ID für Doktor:       787289DB-31EC-4025-8497-CCFBF5C78E4E

Diese 4 Modelle werde ich im Anschluss als Entwurf hochladen. Ich hoffe mir ist " im Eifer des Gefechtes " kein Fehler unterlaufen.

Gruß Karl

Nachtrag: Zur besseren Identifikation des Saloons erfolgte eine Namenserweiterung mit der Endung: "  _Green Valley  "!

 

 

Edited by brk.schatz
Namensgebung
Link to comment
Share on other sites

servus western-karl

jetzt lässt du es aber sauber krachen im wilden westen:D .... ich wünsche dir viel glück und erfolg, dass es auch diese super western-modelle wieder in den katalog schaffen werden .... (y)(y)(y)(y)(y) ... gruß schlagerfuzzi ( wolfgang )

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

auf meiner Seite "44 " ging es ein wenig turbulent zu.   ... Von meiner Seite her: unter Freunden darf man sich auch mal sagen" wo der Schuh drückt". Muss ja nicht ausarten. Dabei hätte ich fast vergessen mich für alle Likes und Kommentare (positive wie negative) mittlerweile auf " 45 " übergreifend zu bedanken..... Jungs, sorry. 

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo an alle,

in Anlehnung an die Märklin Metallbogenbrücke (7163) aus den frühen 60er Jahre. Als Variation passend dazu die Metallgitterbrücke. Beide Brücken sind mit _CP ausgestattet. Die Content-ID :      7F670E90-4797-4D58-91E5-A711EF9DF82E     Als Entwurf hochgeladen.

1667675168_Mrklinbrcke.thumb.jpg.cb9ff47e794769df467507ccf8470a44.jpg

Brummis Streckenmast, Ausleger und Oberleitung dienten als Muster für den Betrieb mit Elektro Lok' s 

Gruß Karl

P.S. Die Märklin-Nummer der Gitterbrücke habe ich auch noch gefunden: 7162

Edited by brk.schatz
Nachtrag
Link to comment
Share on other sites

Hallo @brk.schatz,
wäre mir lieber als Neo's Rundbogenbrücke, mit Variation sogar prima, aber soll die Farbe so bleiben? Ist arg hell. Und dann schau nochmal bitte nach dem CP. So, wie er jetzt ist, ist das bestimmt nicht im Sinne des Erfinders.

Gruß
  Andy

p.s.: der CP dient offensichtlich zum Verketten der Brücke. Ich weiß ja nicht, ob das so überhaupt möglich ist, aber mir wäre es schon lieber, wenn da ein Gleis darauf einrasten würde. Oder eben umgekehrt, die Brücke an einem Gleis.

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl.

Ist das Gleis auf der Gitterbrücke im Schotterbett variierbar bzw. das Gleis austauschbar ? Ich weiß. dass im Originalmodel das Gleis fester Bestandteil der Brücke war, aber 50 Jahre später möchte man auch mal ein anderes Gleis verwenden.

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle,

danke für Klicks und Kommentare.

Die Textur ist tatsächlich etwas hell, heller als im Bauprogramm angezeigt. Halb so schlimm, kann ich ändern. Bei den _CP' s  sieht' s momentan so aus : man kann zwar die 2 Brücken sich miteinander verbinden lassen, aber nicht 2 gleiche Brücken hintereinander. Hier war wohl mein Gedankengang kürzer als die Nasenspitze lang ist. Zur Gleisverlegung: es gibt einige Möglichkeiten Gleise da zu verlegen. Ich glaube, dass man dafür nicht auf Kontaktpunkte zurückgreifen muss. Wie Andy schon schreibt sind die Brücken ohne Gleis. Im eingestellten Bild oben lagen diese noch vom Test der Oberleitungshöhe.

Gruß Kalli

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn wir in V8 den lokalen Gizmo haben, werden sich relative Verschiebungen leichter machen lassen als jetzt. Dann wird es reichen, den z-Winkel gleich zum Gleis zu stellen und dann horizontal und vertikal anzupassen. Zu einem CP gehört ja wohl auch ein CP im anderen Modell, das wäre in dem Fall ja immer eine Gleisgrenze, was ja auch nicht unbedingt gewünscht ist. Also, wenn Du den Verkettungs-CP noch hinbekommst, da mach, und wenn nicht, laß ihn eben weg. Gleis im Modell bringt andere Schwierigkeiten mit sich, also bißchen einfärben noch und dann sollte es doch schon reichen.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Andy:

Die Brücke selbst bringt aber kein Gleis mit

Dann habe ich mich von der Tatsache täuschen lassen, dass im Original immer ein Gleis fest mit der Brücke verbunden war.

 

1518834008_Brcke.jpg.9893a8a8b4b861ac08127f0b06672b61.jpg

1565621935_Brcke2.thumb.jpg.358b5389542cd70966bb37e295b91903.jpg

Aber ist schon richtig, ein angedeudetes "stinknormales° Gleisbett würde es auch tun.

 

Gruß
streit_ross

Edited by streit_ross
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Andy,

ich war schon fleißig gewesen. Die Textur ist etwas dunkler und _CP' s (2) sind noch dazu gekommen. Das Ganze sieht auf einem Bild dann so aus:

1503202678_Mrklinbrcke.thumb.jpg.e96e580314a2e2daceed8e57fa245b88.jpg

sollten noch Ungereimtheiten vorhanden sein, bitte melden

Gruß Kalli

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

Ich nutze mal die Gelegenheit, am Beispiel Deiner Brücke einen Gedanken zu äußern. 

Die Farbe bzw. der Farbton Grau scheint mittlerweile der bestimmende bei Brückenbauwerken oder ich nenne es mal halb fachmännisch bei Oberbauten zu sein. Wo dies im Sinne des Originals unvermeidlich ist, kann ich das akzeptieren. Aber wo immer es die Möglichkeit gibt, im wörtlichen Sinne etwas Farbe auf die Anlage zu bringen, sollte dies doch auch mal versucht werde. Warum also nicht mal Deine Brücke in einem kräftigen Blau oder einem mattem Grün ? Könntest Du freundlicher weise mal den Farbton Olive RGB-Code 128,128,0 versuchen und dann ein Bild hier reinstelle ? Ich würde einfach mal sehen, wie Deine Brücke dann wirkt.

Wenn es ginge, vorab Danke

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

...und Kalli,
...wenn Du gerade in Märklinbrücken rumstöberst, dann schau doch mal bitte, welche die im Hintergrund sein könnte. Derzeit habe ich da noch Neo's Brücke drin, Deine ist feiner, aber noch ein Stück kürzer. Ich kann mit der derzeitigen schon kaum überbrücken. Gibt's da noch ähnliche? Naja, mit Hilfsquadern würde es irgendwie gehen.

Wenn Du mal farblich etwas experimentieren willst, könntest Du ja auch mal (aber höchstens als Variation!) so ein richtig 'fertiges' Rostrotbraun nehmen. Diese Art von Brücken scheinen rein statisch eine sehr sehr hohe Lebensdauer zu haben. Ob Eisen oder purer Rost scheint da kaum einen Unterschied zu machen. Da könnte man einiges in einem sehr alten Rangier/Industriebahnhof unterbringen - obwohl dann wahrscheinlich die Gebäude noch zu sauber sind.

Gruß
  Andy

Anmerkung 2019-11-19 211526.jpg

Link to comment
Share on other sites

Bin ja nicht der Märklin-Experte, aber ich habe auf die Schnelle nur Brücken mit 360 mm (Bogenbrücke) und 180 mm (Gitterbrücke) Länge gefunden.  Neo's Brücke ist ja 400 mm lang. Falls Karl bei seiner Suche nicht doch noch andere größere Längen finden sollte, habe ich in meinem Grundkörperportfolio noch eine längere Brücke, die zur Not Karl als Vorlage zur Verfügung gestellt werden kann.

601304034_Brcke2.thumb.jpg.5bcabb5cdf706dd66a5a0b4f7d35045f.jpg

Gruß

streit_ross

Link to comment
Share on other sites

Hallo @streit_ross und @brk.schatz,
wahrscheinlich hat Reinhold mit den 360 recht. Den Originalgleisplan unserer alten Anlage habe ich ja leider nicht und es gibt sie ja nicht mehr. Deshalb will ich sie digital wieder ins Leben rufen. So entstand ein erster Plan, bei dem ich eben Neo's Brücke eingesetzt habe. Später habe ich alles noch etwas genauer untersucht, weil ich mich gefragt habe, warum es mir nicht gelungen ist, mich mit den alten M-Gleisen ohne viel Ausgleichstücke an das Original anzunähern. Dabei kam heraus, dass ich alles doch noch um einiges enger gestalten konnte und mußte. In der Tat reichen jetzt genau zwei 5106-Gleise mit je 180 mm für dieses Stück, bei exakt 60° z-Winkel.
Dieser Plan hat aber einen großen Nachteil: Im oberen Bereich hat er dann nur die ganz kleinen Radien, die einen Einsatz der 01 mit langen Wagen, wie in der Realität, schlecht möglich machen. Ich weiß da ganz ehrlich noch nicht, wie ich mich da am Ende entscheide. Kalli's Brücke im Bild ist nun mit dem engen Plan. Und nein Kalli, bleib da bitte bei den Originalen, da will ich ganz ausdrücklich keine Extrawurst. Ist alles gut, so wie es ist. Vielleicht noch ein wenig in streit_ross' Richtung mit einem Tupfer dunklem Grün in der Farbe. Pick Dir ggf. doch die Farbe aus Brummi's Brückenbausystem.
Was ich bezweifle ist, dass die Brücke im Photo nun tatsächlich Kalli's ist, denn von der Form her ist sie Neo's Brücke ähnlicher, nämlich gar nicht mal nicht soooo rund.
Deshalb fragte ich, ob es da noch welche gibt.
ich habe mal Bilder von beiden Plänen beigefügt. Oben Kalli's, unten Neo's Brücke.

Gruß
  Andy

bogenbrücke.jpg

bogenbrücke2.jpg

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

Hi Andy,

bei den Herstellern ist das schon eine runde Sache, die stanzen aus. In den Bauprogrammen die wir benutzen setzt sich ein Kreis aus mehreren Einzelsegmente   (Dreiecke) zusammen. Die "Grenzlinien" zum Nachbarsegment ergeben dann diese ungewollten Ecken. Mit abmildern ist da auch nicht viel zu erreichen. Was ich selbst noch versuchen kann ist, unter Einhaltung des "Sicherheitsabstandes" für den E-Lok Betrieb, den Bogen etwas tiefer zu machen. Wäre möglich das diese Ecken dann nicht mehr so stark in Erscheinung treten. Versuchen kann man es ja mal.

Gruß Kalli

Link to comment
Share on other sites

Nein Kalli, das ist ja schon klar, Du hast mich wieder mal mißverstanden. Deine Brücke ist hervorragend 'rund'! Aber wenn ich die Brücke auf dem alten Photo sehe, gerade auch im Schatten an der Wand, dann ist diese Original-Märklinbrücke gar nicht mal so rund. Deshalb eben meine anfängliche Frage, was die denn noch im Programm gehabt haben. Aber selbst wenn wir sie finden würden, heißt das nicht, dass Du die dann auch bauen solltest. Ich bin da mit Deiner schon 'rund' zufrieden!

Gruß
  Andy

p.s.: Ich habe mal geschaut: z.B. die 7263 hat wesentlich weniger vertikale Streben als Deine, vielleicht ist es diese. Möglicherweise sogar die metallene 7163. Ich muß in den alten Bildern wühlen, um der Antwort näher zu kommen. Mit so einer Vielfalt hatte ich nicht gerechnet. Wie Reinhold schon sagte, die sind alle gleich lang.

Edited by Andy
Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

ja da habe ich dann etwas missverstanden. Fest steht für mich es kann nicht die 7163 sein, denn da sind die Wangen-Enden senkrecht. Dies ist aber auf dem Foto nicht der Fall. Hier reichen die Bogen bis zum "Boden". Ich schaue auch nochmal nach, ob es vielleicht noch Varianten gibt.

Gruß Kalli

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...