Jump to content
Roter Brummer

Brummis Bastelkiste

Recommended Posts

Hallo Brummi,

hast Du mal Menschen in mein Turmrestaurant gesetzt und dann das Licht angemacht?
Wenn Dir Das gefällt, bin ich gerne bereit, es noch mal zu erklären.

Viele Grüße aus Wangen i. Allgäu

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @fmkberlin,

vielen Dank für den Hinweis. Ich finde den entsprechenden Beitrag irgendwie nicht. Für eine Beschreibung deiner Vorgehensweise wäre ich sehr dankbar. Vielleicht reicht aber auch ein Link zu der Stelle im Forum, wo ich es nachlesen kann.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

  Hallo Brummi,

hier regnet es gerade in Strömen, deshalb darf ich Ausnahmsweise jetzt schon MBS!

Erstelle einen Würfel, _LC-***, und setze seinen Objektschwerpunkt in die Mitte seiner Dachfläche. Der Würfel muß genau in Dein Gebäude passen. Also an den Wandflächen anliegen.
Die Fenster in dem Modell müssen extra Objekte sein. Sie können zu einem Objekt zusammengefasst sein (Dat mut aber nicht). Ihr Objektschwerpunkt sollte in der Z-Achse in Höhe des Fußbodens liegen.
Nun zur Animation - _LC-*** muss bei Frame 0 auf der Z-Achse auf 0.001 skaliert sein.
Die Fenster müssen hier in der Z-Achse auf 1.0 skaliert sein.
Bei Licht An muss _LC-*** auf 1.0 und die Fenster auf 0.001 skaliert werden.
Ohne das Skalieren der Fenster funktioniert es leider nicht.

HG

Frank

Dach und Boden von _LC sind nicht unbeding notwendig.

Edited by fmkberlin
Nachtrag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Problemlösung zum ersten.

10.thumb.jpg.6a6cc6665203e19683b6b08bb0b8d06c.jpg

Die Weichen-Spannwerke können natürlich überall eingesetzt werden. Sie haben einen Kontaktpunkt für Splines und können über zwei getrennte Animationen um jeweils 10° nach oben oder unten verstellt werden, damit nicht alle gleich aussehen.

Zur Zeit bastele ich noch an einer Variation für Signal-Spannwerke. So zieht ein Projekt direkt das nächste nach sich.

Wie die dann im obigen Stellwerk verbaut werden, zeige ich dann später.

@fmkberlin:

Danke für deinen Post, Frank. Ich werde das dann so versuchen, plane aber, ohne Animation auszukommen. Mal sehen ob das geht. Das Problem mit den Fenstern werde ich wohl nicht haben, da diese beim Stellwerk gar nicht vorhanden sind. Es gibt nur die Fensterrahmen und diese haben keine transparenten Flächen.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Problemlösung zum zweiten.

11.thumb.jpg.bf1970a16d3e650dd07931f5a1964fbb.jpg

Es gibt den Signal-Stellhebel als Variation (rechts).

Jetzt kann man die Dinger unter das Stellwerk setzen.

12.thumb.jpg.0069aa541af465bd0065053a6ca286e3.jpg

Das braucht natürlich Platz. Wenn der nicht vorhanden ist, setzt man stattdessen einen Umlenkrollen-Kasten drunter und die Seilspanner kommen woanders hin.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Problemlösung zum dritten.

Die Seilspanner haben noch farbliche Variationen bekommen.

13.thumb.jpg.8f5b642487fd26e23e24378eeeec9087.jpg

Die Beleuchtung wurde nach der Anleitung von @fmkberlin angefertigt. Nochmals herzlichen Dank für den Tipp.

14.thumb.jpg.f9f25a00b0ee265c898e6dda0224a7de.jpg

Damit kann man jetzt auch um Mitternacht erkennen, ob das Stellwerk ordnungsgemäß besetzt ist. Wobei ich mich frage, wie die das gemacht haben, wenn die mal ein stilles Örtchen aufsuchen mussten :P?

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

keine Kritik, sondern nur eine Anmerkung: So richtig hell ist es im Stellwerk ja nicht geworden, dass man (also ich) etwas erkennen kann.
Ich hatte auch bei meinen "Bier-Häusern" damit herum experimentiert, aber so richtig kam da die Inneneinrichtung nicht zur Geltung, deshalb habe ich es dann doch gelassen.

Vielleicht gibt es da noch eine zündende Idee, damit das richtig hell wird.

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb SputniKK:

So richtig hell ist es im Stellwerk ja nicht geworden

Das wird man auch nicht wollen, weil man rausschauen und das geschehen auf den Gleisen beobachten möchte ...  (denke ich)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

es wächst.

1261995235_Ringlokschuppen02.thumb.jpg.e70c68203241f447e83e0a3abe7b5ca9.jpg

Obwohl...

Das Dach hat mich dieses mal fast zur Verzweiflung gebracht.

Altmeister Pit-Peg hätte ihn wohl so gezeichnet:

1136422335_Ringlokschuppen03.thumb.jpg.1042e1503d61a078beb174169766ce90.jpg

HG

Brummi

 

Edited by Roter Brummer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grins, schon ganz gut getroffen sein Stil...etwas mehr Schraffur und undeutlicher und natürlich dickere Striche...(y):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

den linken Unterstand gibt es dann auch mit Werkstatt-Anbau.

1705537032_Ringlokschuppen04.thumb.jpg.1b5e1e42327fb25c05ccb6dfa679a680.jpg

Obwohl von der Optik her ziemlich unspektakulär, hat mich der Bau drei Tage gekostet. Das tue ich mir für die rechte Seite wahrscheinlich nicht nochmal an.

1741548541_Ringlokschuppen05.thumb.jpg.6bab13eb4aff8b31de324a9dcd069053.jpg

Jedes Schuppen-Segment kann individuell mit einer Innenbeleuchtung ausgestattet werden. Man kann also in jedem Stand das Licht an- und ausknipsen, oder einfach automatisch bei Nacht beleuchten. Im Prinzip also so wie beim Dahlhausener Stellwerk.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi, schaut wirklich gut aus(y).

vor 55 Minuten schrieb Roter Brummer:

Das tue ich mir für die rechte Seite wahrscheinlich nicht nochmal an.

Ich kenne mich mit Sketchup zwar nicht aus aber gibt es da keine Funktion wie "Kopieren-Spiegeln" ?

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @maxwei,

vor 24 Minuten schrieb maxwei:

Ich kenne mich mit Sketchup zwar nicht aus aber gibt es da keine Funktion wie "Kopieren-Spiegeln" ?

klar gibt es das. Allerdings arbeite ich viel mit Gruppen. Die sind identisch mit den Parents in Blender. Wenn ich eine solche Gruppe spiegele, sind die Vektoren verkehrt gesetzt. Dann muss man jede einzelne Gruppe auflösen und wieder zusammenfügen, bis es wieder passt. Mal sehen; vielleicht mache ich es doch noch.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

vor 4 Stunden schrieb Roter Brummer:

Obwohl von der Optik her ziemlich unspektakulär, hat mich der Bau drei Tage gekostet.

findest Du, dass das (zu) viel ist?
Auch wenn Du dieses Bauwerk als "unspektakulär" bezeichnest, hat es doch einige Ecken, Kanten und Rundungen, die alle irgendwie modelliert sein und letztendlich zusammenpassen müssen. Ich selbst halte eine "Bauzeit" von 3 Tagen für dieses Gebäudeteil nicht für übertrieben.

Noch eine ganz andere Frage:
Ich habe den Schatten für die Modell-Darstellung in Sketchup bisher nicht benutzt. Gibt es da die Möglichkiet, den Lichteinfall zu modifizieren, oder muss man hierfür das Modell drehen? Gehe ich Recht in der Annahme, dass dieser Schatten nur ein Darstellungsmittel ist und auf das exportierte Modell keinen Einfluss hat?

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

vor 1 Stunde schrieb BahnLand:

Gibt es da die Möglichkiet, den Lichteinfall zu modifizieren, oder muss man hierfür das Modell drehen?

das Modell muss nicht gedreht werden. Allerdings sollte man die Funktion in der oberen Funktionsleiste aktivieren.

962489894_Ringlokschuppen06.JPG.044a12232a4dc713b1899cb2e202a9bd.JPG

Mit dem linken Schieberegler kann man den Monat (die Jahreszeit) einstellen, mit dem rechten Schieberegler die Uhrzeit. Irgendwo meine ich mal gelesen zu haben, dass man hier sogar ein exaktes Datum und eine exakte Uhrzeit eingeben kann. Ich weiß jetzt allerdings nicht mehr, wie das geht. Es ist ja auch nicht wirklich wichtig.

vor 1 Stunde schrieb BahnLand:

Gehe ich Recht in der Annahme, dass dieser Schatten nur ein Darstellungsmittel ist und auf das exportierte Modell keinen Einfluss hat?

Genau so ist es.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich bin ganz neu in 3D MBS, ich sprechen kein Deutsch (bin Flamen) und ich finden das Fachwerkhaus ganz tol. Die

texturen die Mauern  sind sehr gut. Einige Fragen dabei : Wie kan man selbst modelle machen und waarum sind die

Züge und Wagons alle so neu, kann man die selbst schmutzen ? Grüsse

(Früher wann ich jung ware hätte ich ein ^Märklin HO bahn)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @JEF GORIS,

du hast ja schon an anderer Stelle geschrieben, dass du Blender benutzt. Dort musst du das Modell konstruieren. Es geht aber auch mit einer älteren Sketchup-Version (bis Sketchup 2017), oder 3Ds Max.

Dann brauchst du noch einen Direct-X Exporter. Den bekommst du hier:

Die so konvertierten Modelle kannst du dann in das Modellbahn-Studio laden.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @JEF GORIS

kleiner Zusatz zu Brummi: wenn du in blender 2.8 baust brauchst du keinen eigenen exporter, das funktioniert direkt über *.gltf und kann  im MBS direkt importiert werden.

Gealterte Objekte ( weathering) gibts einige wenige, selber kannst das nur ändern wenn das Modell eine Tauschtextur zulässt bzw. du eben selber baust, ansonsten kannst du dich eventuell direkt an einen Modellbauer wenden wenn du ein bestimmtes Modell gealtert gaben möchtest, mit Glück baut er dir was.

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

den Anbau gibt es jetzt auch am rechten Abschluss.

1332534513_Ringlokschuppen07.thumb.jpg.7c074adced0df8c23fb6491551f7b30f.jpg

Außerdem habe ich noch eine Variation für das Mittelteil gebaut.

2125618839_Ringlokschuppen08.thumb.jpg.af8a78307bfd37c935fdd2c654de400d.jpg

Diese hat auch hinten ein Tor. Damit sind Durchfahrten möglich.

HG

Brummi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi, schaut wirklich super aus, allererste Sahne (wir in Österreich sagen schlagobers:)).

(y)(y)(y).

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Kommentare und Lokes.

Als (vorerst?) letztes Teil kommt noch ein Schornstein dazu.

1354613255_Ringlokschuppen09.thumb.jpg.42c13e6aea187940d65d304ccfa805e8.jpg

Schade, dass man Rauchpartikel nur in Fahrzeuge einbauen kann.

Jetzt geht es an die Animation der Tore.

Ebenso sind bei einem solchen Modell die LOD-Stufen wichtig. Außer den beiden Endstücken mit den Werkstattanbauten liegen zwar alle Variationen unter 5000 Polygone, man muss aber auch bedenken, dass es durchaus wahrscheinlich ist, dass da schon mal zwanzig oder mehr Lokstände zusammen kommen können. Wenn man sehr nahe heran zoomt, sieht man die zwar nicht alle gleichzeitig und viele Details sind nett zu betrachten, die Ansicht in einer Totalen könnten wegen der aufsummierten Polygone allerdings den ein oder anderen Rechner ordentlich in die Knie zwingen.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×