Jump to content

Brummis Bastelkiste


Roter Brummer

Recommended Posts

Als letzter in der Runde ist noch der Schuppen mit Kopf- und Seitenrampe, sowie Oberlicht und Drehkran hinzugekommen.

57.jpg

In ähnlicher Form wurde er von Arnold vertrieben. Den Drehkran habe ich durch ein Ressourcen-sparendes Modell ersetzt. Die genaue Artikelbezeichnung ist mir im Moment noch nicht bekannt.

HG

Brummi

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

drei komplette Arbeitstage für dieses Modell:

13.jpg

14.jpg

Am längsten hat die Erstellung der Textur (zwei Tage) gebraucht. Die Geometrie ist in der Textur schon vorgegeben und wurde im Modell dann so herausgearbeitet. Der Vorteil dieser Methode ist die Verwendung einer einzigen Textur für das ganze Modell und die sich damit schon fast automatisch ergebenden LOD-Stufen.

15.jpg

16.jpg

17.jpg

HG

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

ist dir echt gut gelungen. Meiner Meinung nach kannst du auf die letzte Detailstufe verzichten. Zwischen 14 und 70 Polygonen gibt es keinen nennenswerten Unterschied.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

Dein Sonntag in der Forstwirtschaft hat sich gelohnt. Bei Deinem ersten Versuch waren die "Tannen" doch etwas "gewöhnungsbedürftig". :D
Wenn Du die Bäume in Deinem letzten Bild noch etwas weiter zusammen stellt, kannst Du echt den "Schwarzwald" nachbauen. (y)

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

ich spiele mal wieder den Spielverderber, wie schon im anderen Beitrag geschrieben, sind 1000 Polygone für einen einzelnen Baum leider zu viel. Schön sehen sie aus, aber für den Katalog wird, solltest du keine Polygone mehr entfernen können, wenigstens eine zweite LOD-Stufe mit z.B. nur 64 Polygonen benötigt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

nunja, ein Blick in den Katalog ergab, dass dort Bäume mit teilweise über 20.000 Punkten und 7 Texturen enthalten sind. Da war ich eigentlich schon stolz, mit 1000 ausgekommen zu sein. Ich habe jetzt mal folgendes gemacht:

  • Baum 001 hat eine zweite LOD-Stufe bekommen, aber unter 282 bei 2Texturen komme ich einfach nicht. Bitte mal ausprobieren.
  • Auf einer Testplatte habe ich mal ca. 1000 Tannen gepflanzt. Wenn ich in den so entstandenen Wald hineingehe, sinkt die Framerate auf ca. 12. Wenn ich weit weg bin, steigt sie wieder auf 60, obwohl die Tannen noch keine LOD-Stufe haben.

Die 64er Bäume kommen mit so wenigen Polys aus, weil sie nur 2d sind und mehrmals in sich gedreht wurden. Entsprechend bescheiden ist das Ergebnis.

LG

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummi,

die alten Bäume mit 20.000 Polygonen und mehr entstammen noch aus einer Zeit, als noch kein großer Wert auf Performance gelegt wurde. Da ich sie leider nicht entfernen kann, müssen wir damit leben.

Dein Polygoncount ist unter Berücksichtigung deiner zusätzlichen LOD-Stufe definitiv in Ordnung. Wenn du aus den 2 Unterobjekten noch 1 Unterobjekt machst, dann wäre dein Baum ein gutes Beispiel für alle anderen Modellbauer, wie effiziente Vegetationsobjekte modelliert werden können. Pack die Baumstammtextur an den linken Rand und lass die Blätter die restliche Textur ausfüllen. Du kannst damit immer noch die Textur vertikal kacheln, was gerade bei Bäumen oft zu guten Ergebnissen führt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen.

Nächster Schritt: Die Tanne ist, obwohl sie jetzt noch dichter erscheint, von 1518 auf 606 Polys geschrumpft. Mal sehen, ob noch eine LOD-Stufe rauszuholen ist.

@Neo, bei der Texturreduzierung tut sich noch ein ziemlicher Aufwand auf. Schaun mer mal.

LG

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Oh je oh je....,

 

nach einem kurzen Blick in die Natur - sprich in unseren Baumbestnd stellt ich erschreckt fest, dass die angesprochenen Bäume mit den vielen Poly's von mir sind. Sie sind, wie schon Neo sagte, aus der Zeit als noch kein Wert auf wenig Poly's gelegt wurde und wo es wichtige war zuerst einmal den Katalog mit Modellen zu füllen.

@ Neo Wie wäre es wenn Du die Bäume ausblendest?

HG
Franz

PS Hat mir keine Ruhe gelassen deshalb, nach noch einem Blick: "... dass die angesprochenen Bäume mit den vielen Poly's teilweise von mir sind." :):):)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Franz,

ausblenden ist nur bedingt eine Option, die Bäume sehen ja schon recht hübsch aus und bringen ja auch Vielfalt in die Anlagengestaltung. Ich hoffe im Moment darauf, dass die Modellbauer mit der Zeit nicht nur neue Modelle bauen, sondern auch alte auf einen neueren technischen Stand bringen (auch wenn das natürlich nicht immer so viel Spaß macht).

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

hallo Neo, Franz, hallo welt...

da hab ich doch nee frage

wenn ich im katalog auf (ein von mir erstelltes objekt) bearbeiten und im folgenden fenster ein besseres modell einfüge, mit dem selben namen am selben ort speichere,

- bleibt dann die id im online katalog und alles was wovon ich keine ahnung habe, erhalten
  oder muss irgend etwas berücksichtigt werden, muss evtl das modell neu auf die anlage gezogen werden, die ev geändert werden?

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Hallo quackster,

wenn du ein Modell bearbeitest, bleiben alle internen Referenzen und IDs erhalten. Auch werden solche Modelle automatisch auf der Anlage durch die neue Version ersetzt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...