Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wer errät, was Das auf dem Bild werden könnte, darf sich ein Bier abholen, aus seinem Kühlschrank. 9_9

 

 

Brauhaus01.thumb.jpg.a60a13a4e3973d29d723e50bbf4ed4ef.jpg

In dem Zusammenhang, mal eine Frage an die Experten.

Wie beleuchtet man denn den Innenraum am besten ?

Schöne Woche wünscht

Andreas (astt)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @astt,

vor 24 Minuten schrieb astt:

Wie beleuchtet man denn den Innenraum am besten ?

Wenn du alles, was innen ist (und beleuchtet sein soll) in ein eigenständiges Objekt umwandelst, kannst du diesem Objekt (oder auch mehreren) einen Namen geben. Dieser Name muss mit "_LS" beginnen, also z.B. "_LS_innen" oder "_LS_1", "_LS_2"... oder wie auch immer. Dann wird das vom 3D-MBS erkannt und in der Nacht nicht auf dunkel geschaltet, leuchtet als nachts - also ähnlich wie die Innenräume von Bahnlands Eurofirma-Wagen oder von meinem ET 403/404 oder die vielen Scheinwerfer/Fahrlichter an vielen Fahrzeugen, oder die (nachts) beleuchteten Fenster an Gebäuden von Feuerfighter oder den vielen anderen Modellbauern.

Auch hier  im Wiki nachzulesen.

Gruß
Reinhard

Bearbeitet von Porrey61

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Porrey61 , Hallo @Henry

Danke Reinhard, für Deine Erklärung. Ich hatte die Sache mit _LS bereits probiert, allerdings den Fehler gemacht, diese Suffix hinten an den Namen an zu hängen (so wie bei _ENV). Kann dann natürlich nicht funktionieren. Darfst Dir auch ein Bier holen.9_9

Henry, Du hast Recht und darfst Dir ein Bier aus Deinem Kühlschrank holen. :D

Allerdings soll es schon eine Ordentliche Brauerei werden. Da fällt mir ein, der Arbeitstitel für das "Projekt" ist derzeit:

"Andreas Bräu ModellBahnStadt" oder "Brauerei Schluckspecht"

Gefallen mir allerdings Beide nicht so richtig. Sollte es bessere Vorschläge geben, bitte hier posten.

Einen schönen Tag wünscht

Andreas (astt)

Bearbeitet von astt
Rechtschreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas

Sollten dort öffentliche Führungen mit Verköstigungen stattfinden, könnte die Privatbrauerei

Modell

Bräu

Studio

genannt werden.

Die Spezialisten vom Löschzug1 würden sicher Schlange stehen.

Gruß

Modellbahnspass

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @astt,

vor 2 Stunden schrieb astt:

Ich hatte die Sache mit _LS bereits probiert, allerdings den Fehler gemacht, diese Suffix hinten an den Namen an zu hängen (so wie bei _ENV).

Sollte ich dich hier gerade richtig verstehen, ist das für die _ENV-Objekte auch falsch. Auch die Objekte, die reflektieren sollen (Scala von 0-100) müssen das "_ENV_50_..." (oder welche Zahl auch immer) vorn im Namen haben, damit 3D-MBS das erkennt - so mache ich das jedenfalls, lese aber gerade im Wiki, dass die Zeichekette irgendwo im Namen sein kann - muss ich heute abend mal ausprobieren.

Wenn das so ist, ok, aber für die _LS-Objekte gilt das nicht, die müssen mit_LS beginnen.

Gruß
Reinhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Porrey61

vor 14 Minuten schrieb Porrey61:

Sollte ich dich hier gerade richtig verstehen, ist das für die _ENV-Objekte auch falsch. Auch die Objekte, die reflektieren sollen (Scala von 0-100) müssen das "_ENV_50_..." (oder welche Zahl auch immer) vorn im Namen haben, damit 3D-MBS das erkennt - so mache ich das jedenfalls, lese aber gerade im Wiki, dass die Zeichekette irgendwo im Namen sein kann - muss ich heute abend mal ausprobieren.

Die _ENV_"X" habe ich bis jetzt immer hinten rangehängt. Funktioniert  jedenfalls bei meinen Rohren tadellos. Und man hat einen besseren Überblick, wenn man mal ein Teil aus einem anderen Blend anhängen will. Nochmal Danke für den Tip.

@Modellbahnspass : Ist noch nicht bekannt, ob es Führungen mit Verköstigung gibt. Werde ich aber im Auge behalten.

Schöne Grüsse

Andreas (astt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Modellbahnspass:

Hallo Andreas

Sollten dort öffentliche Führungen mit Verköstigungen stattfinden, könnte die Privatbrauerei

Modell

Bräu

Studio

genannt werden.

Die Spezialisten vom Löschzug1 würden sicher Schlange stehen.

Gruß

Modellbahnspass

(y)(y):D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas

bei öffentlichen Führungen mit Verköstigungen und mit dir als Wirt

werden wir den "Brand" sehr schnell in den Griff bekommen.

Gruß

Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Heute hatte ich nicht viel Zeit, deshalb nur ein kleiner Fortschritt. Nebenbei bemerkt, habe ich natürlich Sch... gebaut, siehe 3. Bild > Licht.

Brauhaus01.jpg.40334cc852a2b75835031642a26b4423.jpg

Die offene Seite soll niemanden stören, da kommt rechts noch ein Anbau für die Gärtanks und soweiter hin. Rechts kommt noch Büro und/oder Gaststube hin.

Brauhaus02.jpg.a76ae7a579fb3cf6f9e2a0d097817c72.jpg

Hier sieht es mit dem Licht ja noch gut aus.

Brauhaus03.jpg.02cafd8ec2abf4fb2896ee16b1c65ed7.jpg

Aufgefallen ist mir die Sache erst im Dunkeln, ich habe 2 Wände vergessen zu beleuchten. Muss ich wohl nochmal ran.

@brk.schatz na klar, erst löschen und dann schon wieder wach sein, weil Du Brand hast.:P Im übrigen, danke für Dein Lob, aber noch ist nix fertsch.

@h.w.stein-info Brauhaus Graf Andre klingt gut, muss ich mir notieren. Man wird sehen.

Na gute Nacht zusammen

Andreas (astt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas

Spaß: Keine Ausflüchte und nix drum`rum reden, ab jetzt ist das Terminarbeit mit Brauhaus,Gasthaus

das Büro kannst du meinetwegen vergessen (hier schreibt man eh nur Rechnungen). Zum Namen:

würde mir gefallen ...." Brauhaus zum spendablen Graf Andre". ....!

Ernst: Man wird immer wieder durch irgendetwas ausgebremst (Bild 3). Ich gehe jedoch davon aus, das 

gibt ein gelungenes Modell!

VG Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @brk.schatz ,

nun will ich endlich mal antworten.

Von wegen Termindruck, Gut Ding will Weile haben.

Bin schon seit 2 Stunden auf der Suche nach 2 verschiedenen Materialien, die mir das MBS zuviel anzeigt. Habe eigentlich nur 24 Teile mit 2 Materialien. Wenn ich die Sachen aber ins MBS lade, sagt mir dieses, ich hätte 4 Materialien. Sehr Seltsam.

Ausserdem, "Brauhaus zum spendablen Grafen". Na das wird nischt. :P Die Brauerei will ja bezahlt sein. :D

Wie wäre es damit:

Brauhaus01.jpg.98a49c4b30a97a682dd155b33e4ae3ab.jpg

Einen schönen ABend wünscht

Andreas (astt)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @fmkberlin ,

nein, Deine Bemerkung war nicht überflüssig, das wusste ich bisher noch nicht. Da hätte ich mir ja viel Arbeit sparen können.

Ich gehe mal davon aus, daß es bei_ENV_"X" genauso ist ?

Nun, man sollte eben doch das Wiki ordentlich durchlesen.

Danke Dir für die Info

Gruss

Andreas (astt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Andreas,

bei _ENV_X ist es genauso. Ich bin mir nicht sicher, ob in der Wiki steht, das diese Materialien extra gezählt werde.

Immer gerne Wieder.

Viele Grüße

fmkberlin

PS - Wenn X in _ENV_X unterschiedlich ist, wird auch extra gezählt.

Bearbeitet von fmkberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb fmkberlin:

PS - Wenn X in _ENV_X unterschiedlich ist, wird auch extra gezählt.

Hallo,

stimmt, _ENV_X wird mit jeder unterschiedlichen Zahl extra gezählt (als Material). _LS... wird aber nur als ein Material gezählt, unabhängig davon wieviele Objekte _LS_1 oder _LS_2 oder LS_innen ... heißen.

Gruß
Reinhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Reinhard,

konkret ist es folgendermaßen.

Der Menge aller "gewöhnlichen" Objekte (nicht _LS-, _LC-Objekte usw.) in einem Modell wird mindestens 1 Material zugeordnet. Werden für diese Objekte verschiedene Texturen (oder Farben) verwendet, wird jede Textur (Farbe) als separates Material gezählt.

Der Menge aller _LS-Objekte in einem Modell wird mindestens 1 Material zugeordnet. Werden für die _LS-Objekte verschiedene Texturen (Farben) verwendet, wird jede Textur (Farbe) als separates Material gezählt.

Der Menge aller _LC-Objekte in einem Modell wird mindestens 1 Material zugeordnet. Werden für die _LC-Objekte verschiedene Texturen (Farben) verwendet, wird jede Textur (Farbe) als separates Material gezählt.

Der Menge aller "transparenten" Objekte wird mindestens 1 Material zugeordnet. Werden hier verschiedene transparente Texturen (Farben) verwendet, wird jede Textur (Farbe) als separates Material gezählt. 

Hieraus folgt:
Werden für "gewöhnliche" Objekte, _LS-Objekte und _LC-Objekte dieselben Texturen (Farben) verwendet, werden sie als MAterial entsprechend mehrfach gezählt.

Viele Grüße
BahnLand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @fmkberlin, @Porrey61, @BahnLand ,

Danke für Eure Ausführungen. Daa muss ich wohl etwas abspecken.

Allerdings, sollte man mal darüber nachdenken, ob man Diese Problematik im Wiki besser erklärt.

Zitat

_LS - Ein LS-Objekt wird als Lichtquelle interpretiert (Light source). Alle Objekte mit diesem Namen bekommen ein Material zugewiesen, dass immer leuchtet, auch Nachts.

Nach diesem Satz aus dem Wiki, gehe ich eigentlich (theoretisch) davon aus, daß dieses Material nichts mit meinem Modell zu tun hat und die Angabe _LS_XX nur ein Platzhalter für die Software ist. Bei den anderen Sachen steht noch nicht mal, Es wird ein Material hinzugefügt.

Jetzt, durch die Hilfe von Euch, weiss ich es.

Nun gut. Muss ich nochmal einiges überarbeiten.

Nochmal Danke für Eure Hilfe

Andreas (astt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas,

Hallo an alle,

ich muß dir -Andreas- recht geben, denn ich tue mir auch schwer damit dahinter zu kommen wie das im Wiki

gemeint ist. Vielleicht könnte man ein Beispiel anfügen und was man noch tun muß um zu einem Ergebnis

zu gelangen. Auch wenn im Forum schon darüber geschrieben wurde, bei so vielen Beiträgen das

richtige zu finden strapaziert schon die Geduld.

.... übrigens, damit das nicht untergeht, deine Texturen oben gefallen mir sehr gut.

Gruß

Karl

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

gestattet mir noch diesen Hinweis: auch ich hatte so meine Probleme, zu erkennen, was an der einen oder anderen Stelle im Wiki wie gemeint ist. Aber neben dem Lesen der vielen guten Hinweise und Beschreibungen hier im Forum habe ich auch einfach vieles probiert. Das ist vielleicht mal ein wichtiger Hinweis. Baut ein einfaches Model, z.B. einen Würfel (darf narürlich keinen Umlaaut im Namen haben) und probiert an dem alle möglichen Materialien und vor allem deren Wirkung im 3D-MBS aus, sowohl in der Optik, also wie sieht es nun wirklich aus, als auch in der Zahl der Materialien. Dann experimentiert ein wenig mit den Material-Einstellungen wie z.B. den Reflektionswert in _ENV_X oder das Aussehen eines _LS- oder _LC-Objektes. Dabei werdet ihr auf viele Fragen selber ANtworten finden. Hier im Forum gibt es nämlich ein weiteres Problem: die meisten User (mich eingeschlossen) geben auch nur wieder ihre eigenen Erkenntnisse wieder. So passiert es, dass ich z.B. das Experimentieren mit _LC-Objekten völlig vergessen habe, oder dass bei der Zahl der Materialien zu eingeengt betrachtet wird. Nur wenige hier können so neutrale und konkrete Beschreibungen abgeben, wie Bahnland. Also: das Forum ist oft eine große Hilfe, aber einfach mal alles selbst ausprobieren, hilft an der einen oder anderen Stelle auch viel!

LG
Reinhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

nochmal Danke für Eure zahlreichen Meldungen und Erklärungen.

Nun habe ich aber doch noch eine Frage zu diesem Thema.

vor 13 Stunden schrieb BahnLand:

Der Menge aller "transparenten" Objekte wird mindestens 1 Material zugeordnet. Werden hier verschiedene transparente Texturen (Farben) verwendet, wird jede Textur (Farbe) als separates Material gezählt. 

Heisst, wenn ich 20 Objekte habe, die alle mit der einen transparenten Texture XYZ "angemalt" sind, sollten diese 20 Objekte ebenfalls nur als ein Material gezählt werden?

Oder heisst Dies, wenn auf der selben transparenten Texture XYZ  z.B. zwei verschieden farbige Fensterrahmen sind, werden die Fenster mit der jeweiligen anderen Farbe immer als jeweiliges eigenständiges Material gezählt. So hätte ich also, bei zwei verschieden farbigen Fensterrahmen, trotz nur einer Texture, 2 Materialien ?

Die Logik hinter dem Ganzen, verstehe ich irgend wie nicht. Sorry.

Schönen Abend noch

Andreas (astt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto besitzen, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×