Jump to content

Jim Knopfs Bastelecke 2019


JimKnopf
 Share

Recommended Posts

Moin, Moin, alle

danke für die Klicks - hier kommt der Taucher und der Schnorchler.

1.thumb.jpg.585986bc5c23f955796b83f90803ff21.jpg

Beider Modelle haben eine Tauschtextur und sind als Fahrzeuge ausgelegt. Von den Polygonen her sind das echte Sparfirguren denn sie haben nur gut 1400 und 2100 Polys. Nach Freigabe im Katalog unter Menschen zu finden.

Gruß Axel

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Toll - der taucht ja mit Nitrox! Du solltest dem armen Taucher aber einen 12-Liter-Tank spendieren, damit er wenigstens eine Stunde unter Wasser bleiben kann (im Bild unten bin ich mit einem 12-Liter-Tank). Die Tanks reichen ungefähr vom Nacken bis zum Po. Die Tanks, die im Roten Meer am häufigsten verwendet werden, sind grau (Aluminium), es gibt aber natürlich (fast) alle Farben.

bild2.jpg.880c7dd803a833b51e49c2081131a841.jpgIMG_0885.thumb.JPG.24a2d8dada35de960eedf090d37608e3.JPG

Mach noch einen Taucher mit Scooter, der kann dann durch das Wasser "rasen" (kann Dir Bilder schicken!). Dann fehlt nur noch die Molly, dir unter Wasser von Seepferdchen nach Jimballa gezogen wird!

Echt schön - als Taucher bin ich begeistert!

Viele Grüße

kdlamann

Link to comment
Share on other sites

OMG, wie viele Taucher sind denn gleichzeitig Modellbahner? Ich hab es schon vor Jahren aus Gesundheitsgründen aufgegeben. Hab leider gar keine Unterwasseraufnahmen da ne Kamera zu der Zeit nahezu unerschwinglich war, halt nur Bilder im Kopf und im Herzen. Hatte damals noch 2 Stahlflaschen, Doppel-10er immerhin schon mit Rückentragschale, Baramat 2000, Tarierweste usw. Was noch übrig ist sind Brille, Schnorchel, Füßlinge und die Power-Plana sowie meine alte Doxa-Uhr mit Automatikaufzug, so dass man nie die Batterie wechseln muß. Ist mir mit dem Argument /Druckprüfung damals empfohlen worden. Für schöne Reisen hat mein damaliger Chef gesorgt. Da ich auch sonst für den Job immer jede Menge Werkzeug mit hatte (Schiffselektrik) und das Wasser auch nie weit war hat sich oft ein kleiner Tauchurlaub ergeben. Kontakt mit Ortsansässigen war immer schnell da, so dass man nie allein tauchen mußte. Meine Flaschen waren nebenbei in dem netten leuchtenden Gelb.

Schön Jim, dass Du die Angebotspalette in dieser Richtung erweiterst.

Link to comment
Share on other sites

Ausgewachsene Taucher hats im Neuenrother Sommerbad natürlich nicht aber irgendein Neuenrother probiert da seine neuen Flossen samt Maske und Schnorchel aus. Dank Dir recht herzlich für diese Bereicherung Jim. (y) Nebenbei hat irgendjemand auch noch ein paar Wasserbälle und Schwimmringe aufgeblasen und die Leitung des Bades wurde ihrer Verantwortung gerecht und hat 2 Rettungsringe aufhängen lassen.

gerettete Grüße, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Moin, Moin,

danke Neo für die Freigaben vom Achmed und den Taucher.

Also Fische und Meerjungfrauen muss jemand anders bauen aber ein paar Figuren in Schwimmposition, wenn gewünscht, kann ich noch bauen. Im Moment kämpfe ich mal wieder mit der Animation von meinem Straßenbauer, der soll nämlich den Hammer beim pflastern bewegen.

Gruß Axel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Roter Brummer

Da ich mit Sketchup arbeite, kann ich nur auf die Beschreibung von BahnLand „Bau von Animierten Sketchup Modelle“ zurück greifen. Die Beschreibung von BahnLand ist hier im Forum zu finden, ob sie noch aktuell ist kann ich nicht sagen.

MHX2 kenne ich gar nicht da muss ich wohl mal „Goockeln“

Gruß Axel

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

vor 2 Stunden schrieb JimKnopf:

Da ich mit Sketchup arbeite, kann ich nur auf die Beschreibung von BahnLand „Bau von Animierten Sketchup Modelle“ zurück greifen. Die Beschreibung von BahnLand ist hier im Forum zu finden, ob sie noch aktuell ist kann ich nicht sagen.

Prinzipiell ist die Beschreibung "Bau von animierten Sketchup-Modellen" noch gültig. In Details hat sich aber einiges geändert:

  • "Rad0/Rad1" und "Radanim..." sind durch "_WheelSet0/WheelSet1" und "_Wheel..." zu ersetzen.
  • Der in der Beschreibung gezeigte "Trick" zur Verschachtelung von Drehgestellen und rotzierenden Achsen ist nicht mehr notwendig. Der Sketchup-DurectX-Exporter kann in den Sketchup-Gruppen "_WheelSet0" und "_WheelSet1" enthaltene Sketchup-Gruppen "_Wheel..." schon lange selbst erkennen und in der x-Datei korrekt schachteln.

Die Beschreibung der letzten Funktionserweiterungen dazu findet man hier.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Moin,

angeregt durch opax63 seine doch recht Polygonen starken Grundkörperfische habe ich mal ein paar Fische gemacht.

1.thumb.jpg.a47d594ac7115bffb5756666387b74d4.jpg

Jeder Fisch hat 4 Polygone und es gibt 3 Fische und 3 Fischgruppen. Im Zip-Ordner ist die .mbe Datei.

Fische.zip

Wenn Neo so freundlich ist und sie frei gibt würde ich mich freuen, Gruß Axel

Edited by JimKnopf
Fehler
Link to comment
Share on other sites

Moin Rolf,

tolle U-Boote die du da gebaut hast ! Warum bist du noch nicht unter den Sketchup- oder Blenderbauern ??? so gute Einfälle wie du hast – ich Denke dar nur an den Bremer Hbf, den Opelturm oder das Förderband und vieles mehr was auf deinen Anlagen so zu finden ist.

Also ran an Blender oder Sketchup.

Gruß Axel

Link to comment
Share on other sites

An Alle,

herzlichen dank für eure Klicks, es Freud mich das die Grundkörper U-Boote gefallen. :x

Habe Blender und Sketchup schon mal ausprobiert, leider wollten meine über 70 Jahre alten Gehirnzellen da nicht so richtig mitmachen und das Interesse ist langsam 

eingeschlafen.

Ich plane alle meine Grundkörper Objekte auf eine Anlage zu stellen und im Katalog zu veröffentlichen, wer möchte kann sie dann kopieren, umbauen, verbessern u.s.w .

Gruß opax

Link to comment
Share on other sites

Straßenarbeiter in allen Ehren, auch schön gemacht. Aber ist das ein Preßlufthammer, den der Große da in der Hand hat?
Axel, wenn Du den vertonst, bin ich Dir böse! Kreissägen-, Preßlufthämmer-, Staub- und Laubsaugersound kann ich ganz und gar nicht ab!
Auch wenn Putzfahrzeuge rückwärts fahren und piepen. Unerträglich!
Wenn sowas in städtischem Umgebungssound so ein bißchen mit drin ist, aber nicht allzu laut, geht's ja noch, dann ist das normale Atmosphäre. Aber bloß nicht direkt!

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

was du als Presslufthammer bezeichnest nennt sich " HANDRAMME " und diente wie HWB richtig sagt früher zum verfestigen von Klein-Mosaikpflaster.

Heute erledigen das Rüttelplatten.

Gruß Opax 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 6 Minuten schrieb opax63:

Rüttelplatten.

die sind auch nicht gerade leise! :P
Solche "Geräte" (oder zumindest ähnliche) gab es auch schon in den 1960er Jahren und wurden dort eingesetzt, wo die Straßenwalze nicht hinkam.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...