Jump to content
SputniKK

SputniKKs Bastelseite

Recommended Posts

Hallo zusammen,

vor 4 Stunden schrieb schlagerfuzzi1:

… Vati … Auto … schlüssel … brmmmmmm 

@schlagerfuzzi1, den Spruch kennt glaub ich jeder VaterB|.

@SputniKK, wie, von Dir, kaum anders zu erwaten war, kommt da mal wieder ein erstklassiges Model auf uns zu.(y)(y)

HG

Wüstenfuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

DANKE für die Klicks und Kommentare :D.

Das Modell ist hochgeladen und wartet auf die Freigabe.

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast Du aber ganz schön gezaubert! Der ist richtig edel (y)

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Das war alles geplant, Jolly. Was hast Du denn geglaubt?"

lucky2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

DANKE für die Klicks und Kommentare :D.

Als nächstes könnte es so etwas geben:

597407026_FORD_GT40.thumb.jpg.02b8bc66d6b7bea81abefb8f16f7014c.jpg

Schöne Sonntag wünscht
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo @SputniKK,

oh oh, das sieht später mal nach einer autorennbahn aus (y)… Auto Vorbestellung :D ... bitte gleich in verschiedenen varianten und farben :D … top Modell + gefällt mir + extra gefällt mir … gruß schlagerfuzzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das der Ford GT-40? Den gab's glaube ich auch bei der Faller AMS. Das wäre sowieso noch ein lohnender Fundus wenn Du mal schnell nicht so aufwändige Modelle basteln willst. Die dürfen dann ruhig nach Plastik aussehen und brauchen keine Animation. Wären dann ja Modelle von Modellen. Lothar wäre begeister! (guter alter Pink Cadillac :)).

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

um die Wartezeit bis zur V5 ein wenig abzukürzen, gibt es ein neues Model von mir:

Ford GT 40

FortGT40.thumb.jpg.fb78bcc51fe71e8ead8c30b1f30c7603.jpg

Das Modell hat mehrere Variationen und wie immer ein paar Lichtanimationen und eine Tauschtextur.

Wenn es die neue Version 5 gibt, werde ich das Modell hochladen.

Schöne Grüße
SputniKK

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade mal nachgeschaut. Wir unterliegen da einer kleinen Verwechselung. Für die AMS gab's den Ferrari GT und den Porsche GT, aber nicht den GT-40.
Den gab's allerdings für die HitCar. Und natürlich ist er in diesem Design prädestiniert für die AMS! Wieder ein sehr schönes Modell SputnikK!

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Klicks und Kommentare (y)(y)(y).

... und mit dem AMS wollen wir doch nicht so kleinlich sein :P.

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Supermodell SputniKK,

die Geschäfte in der Palettenfabrik müssen recht gut laufen sonst hätte sich der Chef den Wagen kaum leisten können. Er kam nur mit den angebotenen Farben nicht ganz klar und hat ihn sofort in der dunkelbkauen Originalversion bestellt. Was er noch nicht bemerkt hat ist, dass irgendjemand beim Autohändler eine Zeitmaschine besitzt und ihm die neue Version untergeschoben hat. Stand im Katalog aber auch nicht drin dass die Version aus den 60ern ausgeliefert würde. Oder ist das gar die Zeitmaschine? DeLorean produziert nicht mehr und dank Microtechnik sieht man den Fluxkompensator gar nicht mehr.

Nein im Ernst, klasse Modell und wenn es auch nicht wirklich Epoche III ist musste das Teil bei mir auf die Anlage.

GT40.thumb.jpg.6699ccc3ccbb1ed00ed7e3e9129c60fe.jpg

rasende Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

mit "Epochen" kann ich nicht so richtig was anfangen (obwohl ich natürlich weiß, was damit gemeint ist 9_9).
Ich suche mir halt, wo auch immer, eine Vorlage für ein Modell und baue es dann mehr oder weniger nach dieser Vorlage nach.
Dabei halte ich mir natürlich alle Freiheiten offen und heraus kommen dann Modelle wie sie mir gefallen :x.

Es freut mich dann immer wieder, wenn ein Modell auch bei anderen Zuspruch findet.

Danke für die Klicks und Kommentare (y).

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt im Bereich der Modellbahn wohl beinahe so viele Charaktere und auch Meinungen wie es Menschen auf diesem Planeten gibt. Angefangen von der Duplo Spielbahn mit der Villa Kunterbunt und Gummisauriern bis hin zum akribisch aufgestellten Diorama der die östliche Bahnhofsausfahrt des Bahnhofs Lauenburg im Herbst 1982 mit jedem heruntergefallenen Blatt darstellt. Da muss sich jeder dein Bereich heraussuchen der ihm Spass macht und der seinen Neigungen entspricht.

Ich für mich selbst sehe MBS als Modellbahn-Planungs- und -Simulationsprogramm. Da im Programm schon das Wort Modell enthalten ist soll es also weniger die Darstellung der Wirklichkeit unterstützen sondern das was im Modellbahnbereich möglich ist. Wer daraus auch bei Planung und Simulation in den Spielbahn-Bereich abdriftet---ok, soll er obwohl das in meinen Augen mit Modell wenig zu tun hat. IMHO.

Um dem Modellbahner im Laden die Auswahl zu erleichtern wurde von der MOROP mit deutscher Gründlichkeit mal eine NEM bezüglich der zeitlichen Entwicklung der Eisenbahn geschaffen. Die MOROP ist der Verband der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas und die NEM sind deren Normen, die vielfach äußerst hilfreich sind, werden dort doch auch die Gleisprofilhöhen, Kupplungshöhen usw. festgelegt. So kann ich denn eine Roco-Kupplung problemlos mit einem Tillig-Entkuppler lösen sofern sich beide Hersteller an die NEM halten. Selbst hier im MBS gibt es ja diese Normierung z.B. in Bezug auf die Stromabnehmerhöhe bei Elektroloks.(y)

Epoche III, in meinen Augen die interessanteste umfasst nun die Zeit der Deutschen Bundesbahn von 1945 bis 1970. Selbst da kann man, die Darstellung eines halbwegs glaubwürdigen Szenarios vorausgesetzt, nicht alles hinbauen was mit Epoche III gekennzeichnet ist aber eine Vorauswahl ist möglich. Die Bundesbahn hat in der Zeit ihr Logo gewechselt, im Strassenverkehr fuhren 1970 kaum noch Autos Baujahr 1945 und 1960 noch keine Baujahr 70.

Ich persönlich hab mir aus der Epoche III, in der noch Dampfloks im Regeldienst unterwegs ware aber halt auch die ersten E03 Schnellfahrloks, das Jahr 1969 herausgepickt um eben eine große Palette an Fahrzeugen betreiben zu können. Da gab es den GT40 auch schon, allerdings in der Ursprungsversion. Der Neue heißt ja auch gar nicht mehr GT40 sondern nur Ford GT, da er ja höher ist als 40 Zoll wo der Name des GT40 herkommt.

Wenn ich der Meinung bin, dass Dein tolles Modell mit etwas gutem Willen und spätestens nach 3 Gläsern Rotwein als Ur-40er durchgeht dann ist das meine Entscheidung und die ist ja auch schon getroffen. Bei einer Realanlage gibt es bei unzähligen Herstellern wenn man auch noch die Kleinserienproduzenten dazunimmt unglaublich Vieles an Material und Zubehör. Diese Auswahl soll und kann MBS ja gar nicht bieten. Um so bewundernswerter ist es, dass Leute wie Du ihre Freizeit opfern um uns mit so tollen und detaillierten Modellen zu erfreuen. OK, Ihr macht es auch weil Ihr selbst Spass dran habt...:D

Und da kommt vielleicht ein kleiner Kritikpunkt, nicht an Deinen Modellen sondern allgemein. Die 3D Designer hier im MBS entwerfen und veröffentlichen häufig Modell die ihnen selbst gefallen, völlig verständlich, ein Anlagenbauer, der ein wenig die vergangene Zeit darstellen will sucht aber auch nach dem Alltäglichen, was ja den größten Teil des Lebens ausmacht. Soll nur ein Anstoß, nicht nur für Dich , sein um über Opel Rekord, BMW 2002, Strich 8er Benz, Ford Taunus oder VW 1600 nachzudenken. Ihr habt Euch das selbst zuzuschreiben, was konstruiert Ihr auch so tolle Modelle. Im Katalog gibt es sowohl die einfacheren Varianten, wenn ich anfange mit Blender werde ich anfangs noch viel schlimmere Klötzchenmodelle produzieren weshalb ich erst mal was Industrielles machen werde, Aber die Qualität der Modelle unterscheidet sich halt und mit dem hochklassigen Angebot wachsen auch die Ansprüche...selbst Schuld  :o Für die reine Planung würden mir auch Kastenloks mit Kastenwagen reichen, Hauptsache die Maße stimmen um Bahnsteiglängen, Durchfahrthöhen etc. richtig planen zu können.

Aber Ihr verwöhnt uns halt

verwöhnte Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

viele schöne Worte, die zwar wenig mit der Vorstellung meiner Modelle hier im Forum zu tun haben, aber Aussagen enthalten, die ich o.k. finde. .
Deshalb habe ich sie auch mit „gefällt mir“ markiert.

Als nächstes wird es einen Opel Manta A geben, der vielleicht in die Epoche III passt.manta.thumb.jpg.bc0935f22a651d182af09c119961564b.jpg

Ob es auch eine tiefergelegte Variation mit Antenne und Fuchsschwanz geben wird, muss ich dann noch schauen.

Zu den anderen Fahrzeugen, die Du im Text angeführt hast, werde ich mal schauen, ob ich da für mich brauchbare Vorlagen finde und dann könnte das eine oder andere Modell evtl. den Weg in den Katalog finden.

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi all

Cool kann es auch kaum erwarten mehr fahrzeuge der 60er-70er jahre zu sehen. Ohne jetzt zu googeln wurde ich sagen das vor dem Manta der  Kadet coupe das material  der wahl fuer fuchsschwanzbesitzer war. Die mit mehr $$$ griffen zum B-Rekord coupe. Etwa zeitgleich mit dem Manta wurde auch die "baby corvette" von den Ruesselsheimern ins rennen geschickt. In stetiger konkurenz waren Ford's "maurer-porsche" und latuernich alles auf 02 endende von BMW .Auch ein NSU TT wurde gern mit  leicht hochgestelltem motordeckel bewegt....

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

... mal immer langsam mit den jungen Pferden ...

"Mann" sollte bedenken, dass für ein Modell, selbst bei einer guten Vorlage, 30 bis 40 Arbeitsstunden draufgehen, die neben vielen anderen wichtigeren Dingen erledigt werden, dann kann so was schon eine Weile dauern.
Und nicht alle der genannten Modelle möchte ich wirklich bauen. Ich habe da auch so meine Vorlieben.
Also "schaun mer mal".

Schöne Grüße
SputniKK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo SputniKK,

ich wollte meinen Beitrag nicht als Aufforderung verstanden wissen, es sollte einfach nur ein Statement sein. Und wenn Du schreibst. dass Du nur 40 Arbeitsstunden für ein Modell brauchst, dann zolle ich Dir hiermit noch mehr Respekt, ich hätte mit erheblich mehr gerechnet. Und wenn Du jetzt auch noch den Manta A ins Rennen schickst, der 100% 60er Jahre ist dann bin ich begeistert. Wenn Du aber lieber eine Dodge Viper bauen möchtest dann kann ich das auch verstehen. Wenn man es denn kann, so kann man hier virtuell Träume verwirklichen die sonst nur Träume blieben. Momentan nehme ich von dem was kommt was ich brauchen kann immer mit dem Gedanken MBS ist ein Community-gestütztes Modellbahnprogramm und kein Wunschkonzert.

@metallix Ein NSU 1000C war mein erstes Auto. Nach einem selbstverschuldeten Unfall umgebaut zum NSU 1300 Spiess TT mit dem ich 4 Jahre lang nicht völlig erfolglos Slalom gefahren bin, mein Einstieg in den Motorsport, selbstverständlich mit Haubenaufstellern und Flammrohr. B|

begeisterte Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb SputniKK:

Ob es auch eine tiefergelegte Variation mit Antenne und Fuchsschwanz geben wird, muss ich dann noch schauen.

Hallo SputniKK,

sehr schöne Modelle! Vielleicht auch die Variante dunkelgrün mit schwarzem Kunstlederverdeck?

Viele Grüße

kdlamann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Klicks und Kommentare :D.

@ralf3  Einen Manta der 60er Jahre zu bauen wird etwas schwierig, da Opel den erst ab 1970 gebaut hat B|.

@kdlamann: er ist zwar (noch) nicht grün, aber hat ein schwarzes (Kunstleder-) Verdeck:

manta2.thumb.jpg.b2968324d0f4e9379fa78e1f1c613116.jpg

Das Model wird eine Tauschtextur bekommen und dann darf jeder den Manta so anmalen, wie er ihn am liebsten mag :P.

Jetzt nur noch die Variationen, die Animationen und die LOD-Stufen und dann geht es ab in den (V5-) Katalog.

Schöne Grüße
SputniKK

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sputnikk!

Sieht toll aus. Aber wo ist die blonde Frisöse für den Beifahrersitz?9_9

(y)(y)(y)

Viele Grüße

kdlamann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, Manta A ab 70, passt aber dennoch hervorragend in die ganz späte Epoche III. Ware auf meiner Anlage dann beim FOH im Schaufenster mit diversen Neuheiten-Plakaten. Auch wenn es manchmal nicht so scheint, ich bin hier und da gern zu Kompromissen bereit. :o:D

vermittelnde Grüße, Ralf

p.s. das das ein Supermodell wird steht außer Frage egal ob 69 oder 70

Edited by ralf3
Rechtschreibkorrektur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×