Jump to content
maxwei

Vorstellung neuer Mitglieder

Recommended Posts

Hallo zusammen,...

nachdem ich schon eine ganze Weile im Forum mitlese, manchmal auch selbst meine Fragen stelle, hier immer alles freundlich und sehr kompetent beantwortet wird ( nicht wie in einem Smartphone Forum zB.), ich dafür absolut dankbar bin, würde mich mal etwas mehr über die hier agierenden Foristen interessieren, da die Schreib-Ausdrucksweise, der Umgang untereinander und nicht zuletzt das Hobby selbst darauf schließen lässt, dass es sich hier nicht um 15-18jährige Teenager handelt, welche über irgendwelchen Facebook -Quatsch debattieren.

Die Daten werden selbstverständlich NICHT ausgewertet, (DSGVO), nur um meinen Informationsdrang zu stillen, niemand muss sich dazu bemüßigt fühlen, ich akzeptiere selbstverständlich auch Aussagen wie: „Das geht dich einen Dr... an!).

und damit beginne ich:

Ich heiße Max, bin 53 Jahre, Techniker, komm aus Österreich und mein Hobby ist, oh welch Wunder, Modellbau im Allgemeinen, Modelleisenbahn momentan im Speziellen, durch die Suche nach einer Software zu Planerstellung meiner in weiter Ferne liegenden irgendwann mal fertigen Spur Z Bahn, bin ich auf diese Seite gestoßen, und was soll ich sagen, 3DMBS hat mich sofort gefangen genommen, das soweit von meiner Seite, 

ich würde mich freuen ein paar Antworten zu erhalten.

mfg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maxwei,

ich heiße trotz meines Pseudonyms nicht Maxxx, sondern Werner, bin 66 Jahre alt und komme aus dem Sauerland.

Ich bin seit meiner Kindheit (Märklin H0) eisenbahninteressiert, konnte das aber während meiner berufstätigkeit mehr oder weniger verdrängen. Für eine eigene Modellbahnanlage fehlt mir der Platz und auch die Mittel. Da bot sich die Suche nach einer "Ersatzbefriedigung" im virtuellen bereich an und so hab ich mich mal versucht, im Netz kundig zu machen. Letztendlich blieben für mich zwei Möglichkeiten zur Auswahl

- Zusi 3, ein tolles Produkt, welches aber für meine derzeitige Unkenntnis in allen Bereichen des virtuellen Modellbaus und dem hohen Realitätsanspruch von Zusi 3 viel zu speziell ist - als reine Fahrsimulation aber immer noch eine interessante Option ist.

- MBS, welches nicht nur die Möglichkeit bietet, Modellanlagen mit den entsprechenden Systemen zu planen, sondern auch reale Bahnanlagen zumindest annähernd nachzubauen. Dazu kommen natürlich noch die Möglichkeiten, mittels der EV automatisierte Fahrabläufe darzustellen und das ganze dann auch noch mit automatisiertem Straßenverkehr zu verfeinern.

Auf diese Art habe ich ein interessantes Hobby gefunden, welches für mich noch viel Luft nach oben beinhaltet (EV-Steuerung mit Variablen, eigener Modellbau etc.)

Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings dabei: Es macht süchtig!

Gruß
Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

brk.schatz ist Teil meiner Internetadresse wobei das "k" für Karl steht, schatz ist der Familienname. Ende Oktober werde ich; so Gott will, 62 Jahre alt.

Wohnhaft bin ich in Pirmasens nahe Kaiserslautern.

Modellbau, auch allgemein, hält auch mich, seit meiner Kindheit, "gefangen" und läßt mich hoffentlich auch in Zukunft nicht los.:)

Auch bei mir war Platzmangel der Grund weshalb ich mich nach einem geeigneten Simulationsprogramm umschaute und mit MBS fündig wurde.

Es sagte mir zu. An manchen Tagen hat man verschiedene Termine zu absolvieren, jedoch, wenn auch nur sporadisch, reinschauen ins

MBS geht bei mir immer.

mit Gruß aus der Pfalz an alle

Karl

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So dann will ich mal auch meinen Senf dazu geben.:P

Wie unschwer an meinen Avatar zu erkennen ist, bin ich Schausteller. Ich bin Baujahr 1972 (darf also auch schon ein H-Kenzeichen tragen;)), geschieden eine Tochter 13 Jahre alt (hier auch bekannt als C.Fuchs). Ich Wohne in einen kleinen Dorf im wunderschönen Ambergau (LK Hildesheim / Niedersachsen), sofern ich nicht Beruflich unterwegs bin. Mit den Modelbauvirus wurde ich von meinen Leiblichen Vater infiziert, daneben leide ich noch an Kochwut, Leseritis und militaristischen Geschichtsfieber. Mein Usernahme ist eigendlich mein Inoffizieller Funkrufnahme aus meiner Zeit beim Bund (war vier jahre als Fernmeldeunteroffizier bei der Atellerie), Zum MBS kam ich durch zufall, da ich eine Möglichkeit suchte mir eine virituelle Modelbahnanlage zu bauen die nach möglichkeit auch mit realen Mitteln zu verwirklichen ist. Der Plan dahinter war / ist, wenn ich mal in Rente gehe verwirkliche ich mir den Wunsch wieder eine richtige Anlage zu besitzen, die wenigstens so groß ist wie ein Zimmer (wird bei den heutigen Preisen aber wohl ein Traum bleiben).

Falls einer von Euch mehr von mir oder den Schaustellerleben erfahren möchte, sendet Er mir einfach eine PN. Ich werde diese so shcnell wie möglich beantworten.

HG

Wüstenfuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja dann geb ich zu den Senf das Würstchen dazu.

I am from Austria , wie Fendrich schon sang, aus der ganz östlichen Ecke. Nach Bratislava kann ich fast rüberspucken. Bin am Freitag dann 58 Lenze jung. Meine erste Anlage ( also eigendlich die meines Opas) hatte ich mit 4 Jahren. mit Sägemehl Kartonhäuser und damals sensationell weil zwei Züge unabhängig auf einen Gleis fahren konnten Trix Express. Wer das nicht kennt, war ein dreileiter System, DC, Mitteleiter 0 Rechte Schiene +/ - und das ganze nochmals an der Linken. Neben Modellbau Modelleisenbahn im Winter Schiffsmodellbau im Sommer ( RC), schraub ich mit Sohn und Freund an Youngtimern und Amateur Rennautos rum. Und nebenbei Treib ich meine BMW an schönen Tagen mal ins Leithagebirge.Seit einen Arbeitsunfall mach nebenbei Erwachsenenschulung in einen Rehabzentrum als Trainer für CAD Programme. Die letzte Anlage bevor ich sie aus Platzgründen abbauen muste , hatte die Ausmaße von 4x6m immer an der Wand entlang zwischen 0,8 und 1,3m Tiefe in H0. Die hier hochgeladene Anlage "Schmalspur im Voralpenland" ist eigendlich der Plan in 3D für die Anlage sobald das Zimmer meines Sohnes  frei wird gg. Und sie wird wieder analog mit Relais, div Elektronik Bausteinen und nicht Digital gebaut werden. Old School also.

MfG Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

dann will ich hier mal die Vorstellungsreihe fortsetzen, Bin 65 und über das Forum H0slot.eu auf die 3D Seite gestoßen.
Seit ich 14 war beschäftige ich mich mit Faller AMS und habe eine Stadtanlage mit Fleischmann Zug, wobei AMS im Vordergrund steht
Auf der Suche nach einer realistischen Planungs Software hab ich mir zunächst die freie Version geladen und dann, 14 Tage später V4 gekauft.
Ich möchte meine Anlage nachplanen und später auch Steuern. Das Studio hat mich hierbei sofort angesprochen und die Hilfe
von euch hier bringt einen sehr schnell weiter. Von AMS habe ich inzwischen etwa 200 Fahrzeuge (AMS AFX G-Plus) und quasi alle Schienen.
Außerdem schraube ich noch an einer MAX Bj. 55 mit Steib Bj. 52 und fahre R 100 RS Bj.79.
Als Planungsziel möchte ich meine vorhanden Anlage erweitern mit Autotransport und Containerterminal plus AMS Bahnübergang mit Schranken.

MfG

Lothar 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

....war mir bisher entgangen das es hier sowas gibt, abba finde ich gut.

Ich gehe auf die 7 (quersummenmaessig, das haelt jung!) zu, die nationalhymne meines bundeslandes beginnt mit „erbarmen, die hesse komme.....“, allerdings lebe ich nun schon seit ueber 22 jahren in New Zealand. Beruflich habe ich im laufe der jahre mich von konstruieren, bauen und montieren mehr richtung planen, warten, optimieren bewegt. Hobbies sind alle moeglichen technischen spielereien als model oder real. Meine joungtimer schliessen neben gebrauchsfahrzeugen auch spassfahrzeuge ein so z.b. Honda Dax(en) u Monkey's ein. Gelegendlich brause ich auch mit meiner Z1100 ST durch die Waikato. Bloed nur das 100km/h schnell erreicht sind, landesweit das maximal erlaubte sind und von den cops scharf ueberwacht werden.

Als der aelteste von 4 jungen wuchs ich natuerlich mit Maerklin M auf, wir spielten oft im dachboden an einer nie fertig gewordenen riesigen anlage. Spaeter begann ich aktiv ueber jahre Maerklin K und allerlei zubehoer zu sammeln um spaetestens als rentner mal eine schoene grosse anlage zu bauen. Das ganze sitzt heute noch in kisten und original verpackt bei muttern im keller, da ich beim umzug nach NZ begruendete befuerchtungen hatte das das klima hier nichts ist fuer solche feinen dinge.

Irgendwann stiess ich im internet auf EBP (ich denke der urvorlaeufer von MBS), allerdings gab es da noch keine download optionen. Bei einem meiner besuche in Germanien habe ich mir dann diese grosse papschachtel mit nix weiter drin als ein handbuch heft und eine CD-ROM gekauft. Nach einer weile habe ich aufgehoert damit zu spielen weil es recht traege war und hier vermutlich gerade sommer. Bei gelegendlichem suchen im net stiess ich dann vor etwa 3 jahren auf V3 und war sofort begeistert. Even more now since V4....

Cheers, Tom

Edited by metallix
Ergaenzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

ich habe mich schon länger gefragt, warum sich hier im Forum kaum jemand in die private Vita gucken lässt. Ist doch schön, wenn man etwas mehr über die Person weiß, der man z.B. sein Like gibt. Der jeweils gewählte Avatar lässt ja nur bedingt oder garnicht Rückschlüsse zu. Deshalb oute ich mich auch mal in groben Zügen: Also: Alter 67. Unser Autokennzeichen lautet NWM (Nie Wieder Mecklenburg) und mein Wohnsitz liegt zwischen Lübeck und Wismar. Nur 12 km zum Ostseestrand in Boltenhagen, großspurig auch Boltenbeach genannt. In der ehemaligen DeDeäR nach dem Abi in Leipzig Slawistik und Geschichte studiert, Kurzausflug als Pädagoge, danach an der Basis mit Händearbeit das Leben der Werktätigen kennengelernt und allmählich zum Weißkittelträger als Leitungsmitglied in der Lebensmittelbranche aufgestiegen. Nach Ingenieurstudium dem Staatsapparat aufgefallen und zum Rat des Kreises delegiert worden. Nach der Wende nahtlos Übernahme in die Verwaltung des neuentstandenen Landkreises und dort im Ordnungsamt bis zur Rente durchgehalten. Zwei Aphorismen haben mein Leben begleitet: In der DDR: Der Kumpel aus dem Erdloch kriecht-Glück Auf, der Sozialismus siecht. Später: Das momentane Problem gefällt mir nicht - Bitte das nächste !. Mit der Eisenbahn hatte ich vor dem MBS eigentlich fast garnichts am Hut. Na ja, kleine Kindereisenbahn aber mehr nicht. Dann kam beim Stöbern im Internet Onkel Zufall zu Hilfe und im Adventskalender einer PC-Zeitschrift war hinter einem Türchen eine Modellbahnsimulation verborgen. Von da ab gab es kein Halten mehr und über den alten EPP bis heute konnte ich die rasanten Fortschritte aktiv und passiv miterleben. Ein Tag ohne das MBS ist fast schon wie ein verlorener Tag. Nicht unerwähnt lassen möchteich, dass mein Nickname zur Hälfte aus meinem Familiennamen besteht und an den Streit- oder Schlachtrössern gefällt mir, das sie auch im größten Blechgetümmel immer die Ruhe behalten (müssen) und sich ihr Futter redlich erkämpft haben.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht liegt es am Titel diese Fred,

Eventuell kann MAXWEI oder NEO den Titel erweitern in: "Infos über Foristen, Vorstellung der Person"
Dann fühlen sich eventuell mehr Teilnehmer hier angesprochen.
Sonnst lernt man ja nur die, die einem Antworten etwas forenspezifisch kennen.

Schöne Grüße

Lothar 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @maxwei,

merkwürdigerweise habe ich diesen Thread (seit Juni) auch erst jetzt entdeckt - dennoch super Gedanken! In der Frage der Anonymität stimme ich gern zu, dass das hier nicht unbedingt notwendig ist. Gleichwohl haben (fast) alle hier nicht nur Pseudonyme, sondern auch Avatare, die wenig auf die Person schließen lassen. Weil ich das (zumindest innerhalb dieses Forums) für unnötig halte, habe ich meinen ursprünglichen Namen "Porrey61" in meinen realen Namen (Reinhard) geändert. Auch habe ich in "meinem" Thread fast von Anfang an auch mit meinem realen Namen unterschrieben. Bei dem, was ich im realen Leben mache (Gewerkschaftssekretär) wird es mittels "Gockel" nicht schwer sein, herauszufinden, wer/was ich im wirklichen Leben bin.

Das mit dem Avatar finde ich aber weiterhin toll und werde es dabei belassen - nicht weil ich mich verstecken will (auch meine Optik wird mittels "Gockel" zu finden sein), sondern weil dies so eine spezifische 3D-MBS-Nähe - auch wiederum für jede/jeden individuell - herstellen lässt.

Gruß
Reihard
Reihard "Porrey61" Porazik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, dann will ich mich auch kurz vorstellen

Ich heiße Joachim und mein Kürzel ist die Kurzfassung meines Nachnamens bereits aus Grundschulzeiten - und über die Zahlenfolge mag sich Gedanken machen, wer will. Auch ich bin seit Kindertagen mit der Modellbaghn aufgewachsen - erst Blechschienen von Märklin, dann Märklin HO und schließlich Minitrix. Bin aeit einiger Zeit aus Zeit und Platzgründen ohne Modellbahn, aber da ich wohl absehbar demnächst über mehr frei Zeit verfügen werde, kam mir der Gedanke, eine neue Bahn aufzubauen und dazu wollte ich probieren, was ich machen könnte. Dadurch bin ich zum MBS gekommen. Jetzt habe ich meinen ersten Prototyp, der in mein Zimmer passen würde - mal sehen was daraus wird. Denn in einem möchte ich Maxxx zustimmen: MBS hat einen großen Suchtfaktor und einen nicht zu unterschätzenden Vorteil gegenüber der realen Modellbahn: der Aufbau macht keinen Dreck:)

Gruß und vor allem vielen Dank für die prompten Hilfen, wenn man als Anfänger so seine Probleme hat

Joachim

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @baki2512 Joachim,

Am 15.12.2018 um 22:09 schrieb baki2512:

über die Zahlenfolge mag sich Gedanken machen, wer will

ich mache daraus, dir mal noch ganz schnell herzlich zu gratulieren, bevor der Tag vorbei ist! Alles Gute und beste Gesundheit für das kommende Lebensjahr - Quatsch - für alle kommenden Lenbensjahre!

So lese ich die Zahlen ;)

Gruß
Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Joachim,

sollten die Zahlen zutreffend sein, so will ich mich, wenn auch nachträglich, den Glückwünschen von Reinhard anschließen.

Gruß Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Joachim,

ich schließe mich der Schlussfolgerung von Reinhard, und damit auch den Wünschen von ihm und Karl ebenfalls an. 9_9

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Joachim, na dann schliess ich mich gleich an und wünsche alles Gute für die Zukunft.

PS: Ist halt Pech wenn die Weihnachts-mit den Geburtstagsgeschenken zusammenfallen.:$

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also dann herzlichen Dank, die Schlussfrolgerung stimmt soweit. Und an das Zusammenfallen der Tage habe ich mich nach den vielen Jahren gewöhnt.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und alles Gute für das/Die kommenden Jahre.

Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites

I thought I'd take a minute and tell about myself.  Pardon the fact that this is in english.   My name is Curtis and I live in Utah, in the USA.  I am 59 years old, and when young (about 3 years old) had an old Lionel 3 rail train set (non working) that I played with.    about 7, I remember my uncle had an HO scale set mounted on a 4 ft by 8 ft base plate, and I always wanted one.  When I was about 22, I bought the parts for a layout of 4 ft by 8 ft with some fancy lighting system.  I always wanted to build a large layout, and had plans, but never had anywhere near the space needed.   I played with a number of computer railroad simulator programs, and in 2015 discovered MBS.  At first I just played around with it discovering what the program was capable of.  About 2016 I started to build a large layout, and experiment with what I could do.   I restarted this layout in 2018 when V.4 came out.  I would share my progress, but have used a lot of custom textures and other things.  This layout should be really cool when done, but that is at least a year away.

Kind regards to all

Curt

Quote

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Hi Curtis

Welcome to the club:). Don't worry about not writing in German, there is plenty of members who understand English as well. If you're really keen to publish some of your work (with home made textures) the workaround is to upload the lot ( at least all the textures but it won't hurt including the .mbp file) to a file sharing site (like DROPBOX) and mention the link here in the panel.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 minutes ago, metallix said:

 Hi Curtis

Welcome to the club :). Do not worry about not writing in English, as it is. If you're really tired of publishing some of your work (with home made textures) the workaround is to upload the lot (at least all the textures but it will not hurt including the .mbp file) to a file sharing site (like DROPBOX) and mention the link here in the panel.

Cheers

Tom

I will start sending a few screen shots.  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Curt84328:

I will start sending a few screen shots.  

 

Cool. You won't need dropbox for that.... but might be better to start a new thread for your project in order to not clutter this one here as it is meant for members to introduce themselves.

Cheers

Tom

Edited by metallix
addition

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo MBS-Freunde,

wie mein Nickname schon sagt, heiße ich Peter und komme aus dem Land der Rodgau Monotones (Erbarme, die Hesse komme). Ich habe altersbedingt von einer Firma die mich bezahlt hat zur Firma „Machmal“, für die ich nun kostenlos arbeite, gewechselt.

Ich habe eine kleine Modellbahnanlage, auf der vorwiegend Fahrzeuge nach österreichischem Vorbild verkehren. Sie ist digital, der Automatikbetrieb wird mit Rocrail gesteuert. Über das Rocrail-Forum habe ich auch von der Existenz des MBS erfahren. Insbesondere die Verknüpfung MBS-Rocrail scheint interessant.

Geplant habe ich auch früher schon mit dem PC mit WinRail. Da habe ich die ziemlich alte Version 5, sogar mit Teileeditor, die eigentlich alle meine Bedürfnisse befriedigt. Reingeschnuppert habe ich auch in SCARM (als es noch kostenlos war), das ich einfach zu bedienen fand und das auch ohne viel Arbeit eine minimale Geländegestaltung hatte. Leider kommt man damit mittlerweile schon bei kleineren Anlagen mit der Anzahl Bauteile in den kostenpflichtigen Bereich und das rechnet sich für mich nicht.

Kurzum, ich war eigentlich zufrieden. Dann ist mir letztes Jahr eine Computer-Bild in die Hände gefallen auf deren DVD die Professionel Version 3 des MBS war. Das musste ich gleich installieren und war von den bereit gestellten Anlagen begeistert. Zweidimensional planen kann ich schon. Nun muss ich es in Zukunft noch in die dritte Dimension schaffen und auch irgendwann die Verbindung zu Rocrail testen. Zunächst werde ich mir alle Tutorials anschauen, ein bisschen mit MBS "spielen", und dann entscheiden, ob für mich ein Upgrade auf die neueste Version sinnvoll ist.

Was mir vorschwebt, wäre eine Art Modulsystem (z.B. mit seitlichen Schnittstellen à la Fremo) mit dem ich mir virtuell eine Anlage basteln und umstellen kann. Ich habe gesehen, dass es im MBS schon eine Menge Module gibt. Nur wie ich sie kombiniere, ist mir vorerst noch schleierhaft. Eigene Modelle möchte ich vielleicht auch noch erstellen. Ich fürchte nur, dann brauche ich nicht mehr an meine reale Anlage zu gehen. Die ist zwar technisch fertig und läuft, aber landschaftsmäßig eine „Wüste“.

Es gibt viel zu tun. Ich hoffe, dass meine Restlaufzeit ausreicht.

Viele Grüße

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo MBS-Forumsmitglieder,

ehr der eine oder andere von Euch jetzt die Alarmglocken bimmeln hört, dieser Beitrag ist von Tata abgesegnet und geprüft.

Die meisten von Euch, zumindest die schon länger dabei sind, kennen mich ja schon. Ich bin die Tochter von Wüstenfuchs (von mir Tata genannt) meinen realen Namen im Internet zu nennen hat mir Tata allerdings verboten (gab schonmal ´nen riesen Ärger deswegen). Ich werde am 02. Februar (also in fast genau einer Woche) 14 Jahre alt und gehe auf die Realschule. Wohnen tue ich abwechselnd bei meiner Mutter und Tata, da die beiden sich als ich noch klein war getrennt haben. Was mir aber nicht viel ausmacht, da ich immer bei den sein darf wo ich gerne möchte, dieses ist dadurch das meine Eltern nur einen Ort auseinander Leben auch ganz einfach möglich ich brauche mich nur auf´s Fahrad setzen und fahre los (hoffe spätestens ab den Frühjahr bin ich Motoresiert, den Mofaführerschein mache ich ja seid letzter Woche).

Die meisten Projekte im MBS entstehen gemeinsam mit meinen Cousin L-N.Bär, den Sohn von Tata´s jüngster Schwester (von uns beiden gibt es sogar MBS Figuren die @FeuerFighter mal gebaut hat) einen für einen Jungen eigendlich ganz Netten Typen, wenn da nicht sein blöder Bundeswehr Tick wäre. Sein Vater (leider verstorben als er noch klein war) war Leutnand bei den Fallschirmjägern, und mein Cousin läft eindauernd mit der alten Feldmütze seines Vaters rum und will unbedingt auch Offizier der Fallschirmjägertruppe werden (am liebsten wäre ihn wenn er zum KSK käme). Dann wären da noch meine Cousine Püppi und ihr Bruder Professor (wurde hier im Forum auch schonmal als Timo vorgestellt, aber seid dem er eine Brille tragen muß hat er diesen Spitznamen weg weil er sie immer auf der Nasenspitze trägt wie unsere Oma oder halt ein Professor), die beiden großen von Tatas Bruder Onkel Acki.

HG

C.Fuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×