Jump to content

Modelle von BahnLand


Recommended Posts

Guten Abend, hallo @Markus Meier,

sorry @BahnLand, dass ich mal kurz - ab von deinen Modellvorstellungen - antworten muss:

Am 16.12.2020 um 18:41 schrieb Markus Meier:

Ich glaube den wunsch eines solchen Steuerwagens hatte ich damals an Reinhard schon gestellt, natürlich auch in der farben blau und rot. Diese Wünsche datierten jedoch alle schon seit 2018

 

Ich hab keine Ahnung wie weit Reinhard mit all den wünschen ist. Er hat ja soviel abzuarbeiten und schreibt recht wenig

Die letzten Modellstände die ich von ihm gelesen habe waren die von der Lok BR89 glaub ich. Wie weit es mit diesem und den anderen ist weiß ich nicht. Das ständige nachfragen mögen die Modellbauer hier auch nicht so, daher hab ich mich bissl zurückgehalten bzgl. Nachfragen

Ich denke, an einigen Stellen im Forum - aber auch in "meinem" Thread - habe ich verdeutlicht, warum ich wie schnell mit dem Modellbau voran komme und welche Modelle als nächstes von mir zu erwarten sind. "Als nächstes" beschreibt dabei überhaupt nicht die Zeitschiene bzw. die Dauer, wann mit welchen Modellen zu rechnen ist, sondern lediglich, welchen Modellen ich mich als nächstes widmen würde, wenn aktuelle Arbeiten mal fertig werden würden.

Dabei habe ich zwei Sachen versucht zu verdeutlichen - ich hoffe, in einem einigermaßen harmonischem Ton, da ich weiß, dass einige Modellbauer durchaus resoluter antworten -
1. auch ich kann nicht aus meiner Haut und lebe auch ein irdisches Leben und kann nicht immer so intensiv, wie ich es mir selber wünschen würde, an den Modellen weiterbauen (an dieser Stelle habe ich auch irgendwann beschrieben, dass der Versuch, hier durch die Modell-Wünscher Druck aufzubauen, eher zum Gegenteil führt)
2. es ist immer mein Wunsch an jeden Wünschenden, auch selbst mit dem Modellbau zu beginnen, das wäre die beste Garantie dafür, dass das selbst gewünschte Modell einmal im Katalog erscheint. Und ich freue mich über jedes Modell anderer Modellbauer, wenn dies mal auf meiner Liste gestanden hätte und ich es doch nicht zu bauen brauche, weil andere das getan haben - das ggf. viel besser getan haben.

Und so betrachtet kann ich nur feststellen, dass gerade bei dem Wunsch nach dem oben genannten Steuerwagen ich gesagt habe, dass ich mir vorstellen kann, den zu bauen, aber nicht, wann das erfolgen könnte.

Da hilft es auch wenig, in weiteren Threads - hier dem von @BahnLand - darauf zu verweisen, dass ich da mal irgendwo etwas zu gesagt hätte. Hilfreich wäre übrigens, wenn man dies schon so in den unterschiedlichen Diskussionen (Threads) macht, meinen Namen mit dem "@"-Zeichen zu versehen, damit ich wenigstens davon Kenntnis bekomme, dass ich - wo auch immer - benannt wurde.

Dieser letzte Hinweis meinerseits ist der Grund, warum ich in deinem Thread, lieber @BahnLand, doch so ausführlich auf diese Steuerwagen-Nachfrage eingehe.

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to post
Share on other sites
  • Replies 746
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Teilveröffentlichung der Fernverkehrswagen Hallo zusammen, ich habe die Zeit, die ich benötige, um die begonnenen Fernverkehrswagen mit den geplanten Variationen fertigzustellen, gewaltig un

Tunnelröhren als Spline-Modelle Hallo zusammen, es ist schon der helle Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Es ist nun schon fast ein halbes Jahr her, dass ich hier angekündigt habe, "dem

Hallo Leute, der Reutlinger Straßenbahntriebwagen Typ I ist jetzt in der LoD-Stufe 0 fertig. Auch die Animationen funktionieren schon. Ich stelle ihn hier als Entwurf ein, damit Ihr schon mal d

Posted Images

vor 16 Stunden schrieb Reinhard:

Guten Abend, hallo Markus Meier,

sorry BahnLand, dass ich mal kurz - ab von deinen Modellvorstellungen - antworten muss:

Ich denke, an einigen Stellen im Forum - aber auch in "meinem" Thread - habe ich verdeutlicht, warum ich wie schnell mit dem Modellbau voran komme und welche Modelle als nächstes von mir zu erwarten sind. "Als nächstes" beschreibt dabei überhaupt nicht die Zeitschiene bzw. die Dauer, wann mit welchen Modellen zu rechnen ist, sondern lediglich, welchen Modellen ich mich als nächstes widmen würde, wenn aktuelle Arbeiten mal fertig werden würden.

Dabei habe ich zwei Sachen versucht zu verdeutlichen - ich hoffe, in einem einigermaßen harmonischem Ton, da ich weiß, dass einige Modellbauer durchaus resoluter antworten -
1. auch ich kann nicht aus meiner Haut und lebe auch ein irdisches Leben und kann nicht immer so intensiv, wie ich es mir selber wünschen würde, an den Modellen weiterbauen (an dieser Stelle habe ich auch irgendwann beschrieben, dass der Versuch, hier durch die Modell-Wünscher Druck aufzubauen, eher zum Gegenteil führt)
2. es ist immer mein Wunsch an jeden Wünschenden, auch selbst mit dem Modellbau zu beginnen, das wäre die beste Garantie dafür, dass das selbst gewünschte Modell einmal im Katalog erscheint. Und ich freue mich über jedes Modell anderer Modellbauer, wenn dies mal auf meiner Liste gestanden hätte und ich es doch nicht zu bauen brauche, weil andere das getan haben - das ggf. viel besser getan haben.

Und so betrachtet kann ich nur feststellen, dass gerade bei dem Wunsch nach dem oben genannten Steuerwagen ich gesagt habe, dass ich mir vorstellen kann, den zu bauen, aber nicht, wann das erfolgen könnte.

Da hilft es auch wenig, in weiteren Threads - hier dem von BahnLand - darauf zu verweisen, dass ich da mal irgendwo etwas zu gesagt hätte. Hilfreich wäre übrigens, wenn man dies schon so in den unterschiedlichen Diskussionen (Threads) macht, meinen Namen mit dem "@"-Zeichen zu versehen, damit ich wenigstens davon Kenntnis bekomme, dass ich - wo auch immer - benannt wurde.

Dieser letzte Hinweis meinerseits ist der Grund, warum ich in deinem Thread, lieber BahnLand, doch so ausführlich auf diese Steuerwagen-Nachfrage eingehe.

Gruß
Reinhard

Lieber Reinhard bevor ich die dich @dde, zitiere ich dich lieber, da bekommst du es dann ja auch mit. Das nächste mal versuch ich dich zu @dden tut mir leid, hab ich vergessen

 

Lass dich von meiner unscheinbaren wenigkeit nicht stressen. Das hab ich doch schon oft gesagt 😐☝️

 

Ich war nur so fasziniert davon das jemand anderes ähnliche Wunschgedanken pflegt wie ich es tu ☺️ und da kam mir der gedanke von einst verangener zeiten von damals

 

Wobei ich mir gar nicht sicher war ob es damals eine zusage gab. Das wusste ich nicht mehr. Ich hatte nur in Erinnerung das wir das Thema schon mal hatten 

 

Ich wünsche weiterhin gutes gelingen 👍 und drücke beide Daumen das du in deiner Modellbaumanufaktur ( ja für mich sind diese Kunsvollen Objekte wirklich so schön das ich nicht nur von einer Werkstaat sondern von der veredelten ausdrucksweise " Manufaktur" in deinem Fall sprechen möchte ) gut voran kommst

 

Markus 

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

die ersten beiden Exemplare des Bvmz 185 (kombinierter Abteil- und Großraumwagen 2. Klasse) sind fertig.

1428420050_21Bvmz185.thumb.jpg.a7fdf7c9a975a8bacca2c0c3b37708b7.jpg
(beide Bilder können mit Klick vergrößert werden)

Da ich erst noch ein paar weitere Anstrich-Varianten hinzufügen möchte, habe ich den Wagen erst einmal nur als Entwurf veröffentlicht.

Content-ID = DB3435C8-12BC-44B2-B6C8-EDAE83E5662E

Im Internet habe ich 2 verschiedene Innenraum-Aufteilungen für diesen Wagen gefunden.

1232595672_22Innenrume.thumb.jpg.5a574316fcd15286995e93067dd31375.jpg

Ich vermute, dass die obere die ursprüngliche ist und diese später zugunsten von weiteren Sitzplätzen wie im unteren Wagen gezeigt verändert wurde. Nun weiß ich aber nicht, bis wann die Wagen mit der oberen Inneneinrichtung fuhren und ab wann es die untere Inneneinricgtung gab, und ob beide Inneneinrichtungen für einen längeren Zeitraum nebeneinander existierten. Wenn jemand von Euch hier näheres weiß, wäre ich für eine entsprechende Information sehr dankbar.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Eine neue IC-Wagenserie von 1988 (Bauart Bvmz185) mit gemischter Abteil- und Großraumanordnung unterscheidet sich so erheblich von Eurofima-Wagen, dass sie von vielen Experten dieser Familie nicht mehr zugerechnet werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eurofima-Wagen#Bpmz-Wagen

Sind die Fotos, die Sie als Referenz verwendet haben, ein Vergleich dessen, was in Wikepedia beschrieben wird?

Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

Danke für Deinen Hinweis auf den Wikipedia-Artikel. Ich kannte den zwar schon, aber den entscheidenen Hinweis hatte ich bisher überlesen.

vor 7 Stunden schrieb hubert.visschedijk:

Sind die Fotos, die Sie als Referenz verwendet haben, ein Vergleich dessen, was in Wikepedia beschrieben wird?

Die Unterscheidung wird über die Baureihenbezeichung des Wagens wiedergespiegelt:
Bvmz 185 ist die Ursprungsbauart mit der oberen Sitzplatzanordnung.
Bvmz 186 ist die umgebaurte Bauart mit der unteren Sitzplatzanordnung. Diese gibt es erst seit 2002, also erst ab dem ICE-Design.

Die Bauart Bvmz 185 ist neben der Bauart Bvmz 186 weiter in Gebrauch, sodass es im ICE-Design beide Innenraum-Varianten geben wird.

Die Unterscheidung zwischen dem Bvmz 186 und dem Bvmsz 186 (Mutter-Kind-Abteil und Zugbegleiter-Service-Abteil) werde ich allerdings nicht nachbauen.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

könnt Ihr bitte einmal diesen Wagen ausprobieren?
Es ist die letzte Variation des Wagens Bvmz 185 mit der Content-ID DB3435C8-12BC-44B2-B6C8-EDAE83E5662E, der bisher immer noch als Entwurf hochgeladen ist, weil die verkehrsrote Variation des Müchen-Nürnberg-Express noch fehlt.

1699993985_31Wirsindanders(Tag).thumb.jpg.6469f831bc886c4628821455c07988e1.jpg

Ich möchte von Euch wissen, ob die Realisierung der "folierten" Fenster so in Ordnung ist.

Obwohl ich besonders bei Stadtbussen schon oft von außen gesehen habe, dass die Fenster teilweise mit Werbefolien zugeklebt sind, habe ich solch ein Fahrzeug bisher weder bei Nacht noch von innen gesehen. Ich kann also nur raten, wie sich die Folierung der Fenster bei Nacht mit eingeschalteter Innenbeluchtung auswirkt und wie die Sicht hinter einem solchen Fenster nach draußen ist.

Ich vermute zumindest, dass die Folien lichtdurchlässig sind, sodass man von innen hindurch nach draußen schauen kann. Dann müsste aber auch eine Innenbeleuchtung nach draußen durchscheinen. Deshalb sieht mein Wagen bei Nacht mit eingeschalteter Innenbeleuchtung so aus:

1656970485_32Wirsindanders(Nacht).thumb.jpg.ae4d9e28595f77fd5f2a493c9e85947c.jpg

Auf der Innenseite der Fenster habe ich auf eine "Nachbildung der Folie" verzichtet, weil ich wirklich keine Ahnung habe, was man da sieht. Deshalb geht bei meinen Wagen der Blick nach draußen, wie wenn es an diesen Fenstern überhaupt keine Folien gäbe (siehe die gegenüber liegenden Fenster in den nachfolgenden Bildern bei Tag und bei Nacht).

525387183_33Voninnen(Tag).thumb.jpg.cf2bb0836504eaa0c022b96c5bab4753.jpg
1629466655_34Voninnen(Nacht).thumb.jpg.82b5c660b7c4cd2272761a53047fb9ce.jpg

Deshalb meine Frage an Euch: kann man die Realsierung der "folierten" Fenster so lassen, oder muss ich da noch etwas ändern? Wenn ich noch etwas ändern soll, bitte ich diesbezüglich um nähere Informationen.

Mit der endgülrigen Veröffentlichung dieses Wagens warte ich noch, bis ich den Regional-Express-Wagen fertiggestellt habe. Vielleicht schaffe ich den ja noch in diesem Jahr.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans-Martin  ( @BahnLand )

Normal ist die Fensterbereich perforiert Bild auf dem Glasscheibe . So kommt wenig Licht herein und heraus - leicht durchsichtig .

Das Bild selbst wird nicht helle von innen nach außen . Deckfarben sind immer gleich auf der Gesamtfläche und Glasscheibe .

Das ist eine gute Idee mit der Flächenfolierung auf dem Wagen .  

Screenshot_200.jpg.fa8efd1e4e882e027cb78474755ad34f.jpg

Kann man das Bild an der Glasscheibe mit einer Hintergrund unterlegen ? 

So würde das Bild an der Glasscheibe sicher nicht helle werden .

 

Sieht sehr gut aus das Motiv - das wollte ich auch schon probieren mit einer Ebene( Bild ) .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

aufgrund des Beitrags von H:xnS habe ich es jetzt auch noch mit einem gerasterten Bildauftrag auf die Fenster probiert, der selbst bei Nacht nicht leuchtet.

1557585251_35RasterTagfern.thumb.jpg.0f9cdb62b8aa6bc5c6c598f316324954.jpg

Bei Tag sieht der Wagen aus der Ferne nicht anders aus als der Wagen aus meinem letzten Beitrag.

1200092592_36RasterTagnah.thumb.jpg.bf94f5cc420551be877516691b71f5cf.jpg

Fährt man aber mit der Kamera näher an das Fenster mit der Folie heran, scheint der Inneraum durch.

1029871911_37RasterNachtfern.thumb.jpg.3373b8f2c52de0b27435ab08269a624d.jpg

Betrachtet man den Wagen bei Nacht aus der Ferne, erscheinen die Fenster mit den Folien dunkel, obwohl der Innenraum dahinter beleuchtet ist (die Folie ist nicht wie beim anderen Wagen auf "leuchtend" umschaltbar).

353405354_38RasterNachtnah.thumb.jpg.524997934486e8e1e16dab8cdb363e47.jpg.

Erst wenn man sich auch hier dem Fenster weiter nähert, beginnt der Innenraum langsam durchzuscheinen. Ist man am Fenster nahe genug dran, kann man das Lochraster der Folie erkennen.

748150384_39Rasterinnen.thumb.jpg.968cbbe2fb4789286861fc9231e5efb6.jpg

Ich habe bei diesem Wagen die Textur auch auf die Innenseite der Fensterfläche aufgebracht. Befindet sich die Kamera im Inneraum, ist sie nahe genug am Fenster dran, dass man durch das Lochraster hindurch nach draußen sehen kann. Das Bildmotiv ist (von der Innenseite gegenüber der Außenansicht gespiegelt) trotzdem erkennbar. Beim linken Fenster ist keine Folie aufgebracht, weshalb hier ein ungehinderter (ungedämpfter) Durchblick besteht.

Ich habe diese Variation dem Wagen mit der Content-ID aus dem letzen Beitrag hinzugefügt, sodass Ihr die beiden Variationen

  • "Ich bin anders"    (undurchlässige Fensterfolie, bei Nacht etwas beleuchtet) und
  • "Ich bin anders 2"  (Folie mit durchsichtiger Rasterlochung)

direkt miteinander vergleichen könnt.

Welches ist nun die "vorbildgetreuere" Variante?
Ich überlasse Euch die Entscheidung, welche Variante letzendlich als Variation in diesem Wagen-Modell bleiben soll. Ich werde mich dann nach der Mehrheit richten.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

"Ich bin anders 2" - in meinen Augen "Perfekt" (y)(y)(y)

Über die Beleuchtung von Innenräumen scheiden sich ja unsere Meinungen, aber diese folierten Fenster sind ein Burner!
Durchsicht am Tage, wie im wirklichen Leben - Mit Licht, von Innen, reicht völlig Aus.

Da jibbet Nix zum Meckern.

Viele Grüße

fmkberlin

Link to post
Share on other sites

Visually, I prefer the first version, with the interior light showing through faintly at night. I admire the precision of the second version, with its micro-perforations and visibility from the inside. I'd vote for that version if it could light up like the first one. Both are splendid, and deserve a round of applause. (y)

Optisch bevorzuge ich die erste Version, bei der das Innenlicht nachts schwach durchscheint. Ich bewundere die Präzision der zweiten Version mit ihren Mikroperforationen und der Sichtbarkeit von innen. Ich würde für diese Version stimmen, wenn sie wie die erste leuchten könnte. Beide sind großartig und verdienen Applaus. (y)

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Dad3353:

Visually, I prefer the first version, with the interior light showing through faintly at night. I admire the precision of the second version, with its micro-perforations and visibility from the inside. I'd vote for that version if it could light up like the first one. Both are splendid, and deserve a round of applause. (y)

Optisch bevorzuge ich die erste Version, bei der das Innenlicht nachts schwach durchscheint. Ich bewundere die Präzision der zweiten Version mit ihren Mikroperforationen und der Sichtbarkeit von innen. Ich würde für diese Version stimmen, wenn sie wie die erste leuchten könnte. Beide sind großartig und verdienen Applaus. (y)

Hallo Dad3353,

sollte nicht das Erste Kriterium die Ansicht, ohne Licht sein?

Viele Grüße

fmkberlin

Link to post
Share on other sites
31 minutes ago, fmkberlin said:

shouldn't the first criterion be the view without light? ...

Without light, in daylight, I see no difference, nor at night. Maybe it's my tired old eyes, though. :$

Ohne Licht sehe ich bei Tageslicht keinen Unterschied, auch nicht nachts. Vielleicht sind es aber meine müden alten Augen. :$

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans-Martin     @BahnLand

Screenshot_208.thumb.jpg.beebfc211d4ce96dad69c9ec26450ee7.jpg

 

Hab leider nur ein Foto gefunden , wo die Werbung am Fenster von Innen sichtbar ist ( Tageslicht ) .

Auch bei einer vollen Fenster-Werbung ist eine leichte Durchsichtigkeit da - kommt ja bei Dir ja auch so hin .

Ein Vorschlag :  9_9

Wenn die Entscheidung zu groß sein sollte , würde ich auf die Animation die Variation anwählen lassen - wenn das natürlich geht .

Somit währen beide Möglichkeiten gegeben , die der Anwender für sich gut hält .

Deine Mühe der Werbung finde ich besonders gut gelungen .  :D (y)

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe jetzt noch eine weitere Variation "Ich bin anders 3" hinzugefügt, in der ich versucht habe, die Eigenschaften der beiden anderen Variationen zu vereinen - mit der Bitte, dass Ihr auch diese Variation noch einmal testet. Auch hiezu ein paar Bilder:

310127815_40AuenLichtaus.thumb.jpg.53bb6fcbb8139b0ed197711264e3f0db.jpg

Bei Nacht mit ausgeschaltetem Licht ist das Folienmotiv (abgesehen von der "Mondschein-Reflexion" ;)) dunkel.

1901888031_41AuenLichtan.thumb.jpg.03fc20be37ff8e71acb017463a98f1e4.jpg

Bei eingeschalteter Beleuchtung sind die Fenster-Folien nun etwas aufgehellt, um das Durchscheinen des Innenlichts anzudeuten - aber nicht mehr so stark wir bei der ersten Variation. Nähert man sich nun mit der Kamera dem Fenster, kann man wie bei Variation 2 durch das Lochraster hindurch in den Innenraum schauen.

883715114_42RasterTag.thumb.jpg.7be494973e1ffdf465ea0592c8c43124.jpg
1603110029_43RasterNachtLichtan.thumb.jpg.a313cde81e3fa7f60b8d4a6787d3e58b.jpg
1493804576_44RasterNachtLichtaus.thumb.jpg.51eb6be121ff16fb2497089f7b99cded.jpg

Auch bei der Sicht von drinnen nach draußen belibt das Lochraster wirksam (hier bei Tag sowie bei Nacht mit ein- und ausgeschaltetem Licht gezeigt - Direktvergleich zweier Fenster mit (rechts) und ohne Folierung (links)).

1658328664_45Multitextur.thumb.jpg.b2284f992ab80cdb996ec44627e6e022.jpg

Um ein halbwegs feines Lochraster hinzubekommen, musste ich das Motiv auf den folierten Fenstern vergrößern. Glücklicherweise war der Platz dafür auf der Multitextur noch vorhanden :).

Sollte diese dritte Variation Euch zusagen,, würde ich diese als Variation "Ich bin anders" in das endgültig zu veröffentlichende Modell des Bvmz 185 aufnehmen.

Herzlichen Dank auch für Eure Mühe, Eure vielen Likes und positiven Kommentare.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Hubert,

vor 8 Stunden schrieb hubert.visschedijk:

Das Foto selbst ist eine separate Oberfläche für das Modell selbst, nehme ich an?

Der vergrößerte Ausschnitt des Motivs wird tatsächlich auf ein separates Rechteck aufgetragen, das die betroffenen Fensteröffnungen ausfüllt. Die Fläche selbst liegt zwischen der Außen- und Innenwand des Wagens, sodass man die Teile außerhalb der Fensteröffnungen nicht sieht.

vor 8 Stunden schrieb hubert.visschedijk:

Und dann die Transparenz ... "Gimp"?

Ja, ich habe in Paint dem Punktraster des Bildausschnitts eine Farbe verpasst, die sonst in der Multitextur nicht vorkommt, und dann in Gimp diese Farbe als "durchsichtug" gekennzeichnet. Damit ist in der abgespeicherten PNG-Datei die Multitextur in diesem Bereich "perforiert". Dadurch kann man dann im 3D-Modell bei den damit bemalten Flächen durch diese Löcher hindurch schauen.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb BahnLand:

"Ich bin anders 2"  (Folie mit durchsichtiger Rasterlochung)

Hallo @BahnLand,

ich habe mal in einem Bus gesessen, der von außen undurchsichtige Scheiben hatte. Ich meine mich zu erinnern, daß das Bild außen auf dem Lochraster  (bei Dir durchsichtig) gedruckt war und die Zwischenräume transparent waren. Das genügte um - wegen des geringen Abstandes zwischen Auge und Fensterscheibe - hinaus zuschauen.

Viele Grüße,

Henry

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

bei so vielen Aktivitäten der Modellbauer in der letzten Zeit, komme ich gar nicht mehr hinterher...

Mein Lob und Respekt für die Idee mit dem Lochraster... toll gelöst(y)

"Ich bin anders 3" finde ich einen guten Kompromiss... "Ich bin anders" hat schon etwas von einem LCD-Bildschirm... und "Ich bin anders 2" ist "nur" ein Aufkleber (bei Nacht).

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...