Jump to content
Roter Brummer

Brummis Bastelkiste

Recommended Posts

Hallo zusammen,

@BahnLand: Ich habe mir deine vollkommen berechtigten Einwände gründlich durch den Kopf gehen lassen und bin ohne weitere Straßenteile zu diesen Ergebnissen gekommen:

Holzabdeckung

386.thumb.jpg.5d22bf19eaf0abc223e64c24a2ec11bf.jpg

Abdeckung mit Riffelblech

387.thumb.jpg.6e4fb3ede667db756a83b876e5a27569.jpg

Abdeckung mit Pflastersteinen

388.thumb.jpg.26efeb6cfe5b819cf43787536a2a2c0f.jpg

Gummiabdeckung

389.thumb.jpg.3aa9800088e2614d7cb0d6598eb4ba75.jpg

Bei den (einspurigen) Straßen wurde so vorgegangen, dass diese jeweils bis knapp unter die obere Fläche des Bahnübergangs reichen. Für die Gehwege gilt das gleiche, wobei hier natürlich ein anderer Wert eingetragen werden muss. An das Stück ohne Markierung schließen vorne und hinten identische Teile aber mit zusätzlicher durchgezogener Mittellinie an.

Ganz vorne und ganz hinten liegen zweispurige Straßenstücke mit durchbrochener Mittellinie auf Höhe null. Zum Schluss werden die mittleren Teile durch Anstellen an die angrenzenden Einzelteile herangeführt.

Jetzt können die Straßenfahrzeuge sanft über den Bahnübergang fahren und man muss keinen Achsenbruch mehr befürchten. Wenn man die Gehwege als Fahrbahnen definiert (ist nachträglich im Editor möglich, können dort auch Fußgänger laufen.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

wegen eines Fehlers in der Darstellung bei den Formsignalen habe ich diese noch einmal angefasst. Quasi als Nebenprodukt ist dabei abgefallen, dass die Signale jetzt in allen Richtungen korrekt am Gleis andocken.

390.thumb.jpg.ffebb173b9e03400afaecb2b7c610e03.jpg

Es ist  also jetzt egal, in welche Richtung das Gleis läuft. Man dreht das ausgesuchte Signal grob vor und führt es langsam (!) an das Gleis heran. Der Standpunkt wird dann automatisch korrekt ermittelt. Optisch und von der Funktion her sind keine Unterschiede festzustellen.

Wenn ich jetzt die Grunddaten für das Ra11 wiederfinde, wird diesem das gleiche passieren.

An die 1969er Lichtsignale muss ich dann wohl oder übel auch nochmal ran.

HG

Brummi

Edited by Roter Brummer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Likes. Ich habe die Idee von @BahnLand doch noch einmal aufgegriffen und für die Straßenränder der einspurigen Straßen Absenkungen gebaut.

392.thumb.jpg.1828987f04764a1f4c2881aaff8e840b.jpg

Es gibt je eine Absenkung links und rechts und zwei tiefliegende Gehwege links und rechts. Der eigentliche Übergang besteht also aus neun Teilen: vier Absenkungen der Gehwege, zwei tiefliegende Gehwege zwei einspurige Straßen und das Gleis für den Übergang. Das alles wurde hier für H0 um 2,9mm angehoben. Links und rechts wurden normale zweispurige Straßen angesetzt. Die äußeren Straßen liegen wieder auf Höhe +/-0mm, während die mittleren angestellt sind.

Die ganze Geschichte geht dann auch wieder mit Kurven entweder bei der Schiene oder bei der Straße. Ebenso sind mehrgleisige Strecken oder Straßen mit beliebig vielen Spuren möglich.

Ein weiterer denkbarer Einsatz für die Absenkungen wären Grundstückseinfahrten oder Abzweigungen über den Gehweg hinweg.

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

tolle Arbeit. Da hast Du in letzter Zeit ordentlich Fleissarbeit geleistet.

Viele Grüsse

Andreas (astt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe mit dem Bahnübergang und den abgesenkten Gehwegen noch ein bisschen herum experimentiert und das ist dabei heraus gekommen:

394.thumb.jpg.258d76df9ea323987e6cdc0dd0065446.jpg

395.thumb.jpg.7fc0ca4eadc5887381c4d072c7983a62.jpg

396.thumb.jpg.b96c89b52e9d2d619305845ab657916b.jpg

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Roter Brummer

Deine Oberleitungen sind einfach und spitze , auch gut durchdacht .

Hierzu habe ich noch einen Wunsch , ginge noch eine kleine Erweiterung nähmlich eine Einspeisung mit Trafo oder Umformer und eventuell die Speiseleitung auf den Masten . 

Ich kann nur für mich sprechen , aber die könnte ich sehr gut gebrauchen für mein Projekt " Stuttgart - Frankfurt/ Main und Köln " oder ....

Muss nicht sofort sein , wäre aber schön wenn sie noch kommen könnten . 

Screenshot_24.thumb.jpg.86cd1c94eda8b3e9082c270d819381c7.jpg

Schaltkontakte / Trennschuh in der Oberleitung ?

Screenshot_25.jpg.f2a5be7c7aa3f225f43ed190d6325498.jpg

Bedanke mich schonmal im Voraus und viele Grüße

H:xnS

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.11.2018 um 20:49 schrieb h.w.stein-info:

 

Schaltkontakte / Trennschuh in der Oberleitung ?

Screenshot_25.jpg.f2a5be7c7aa3f225f43ed190d6325498.jpg

Bedanke mich schonmal im Voraus und viele Grüße

H:xnS

Hallo Hans

Nein das sind keine Schaltkontakte sondern  Stromkreis Trenner. Die werden verbaut wenn eine Oberleitung von einer Einspeisung in eine andere wechselt. Da jede Versorgungsstation nur eine gewisse Menge an Ampere liefern kann, bzw um einzelne Gleise von Netz nehmen zu können

Und meinst du mit Einspeisung sowas? Das gibts nämlich nur mehr ganz selten, weil die einzelnen Stromabschnitte heute vom Stellwerk geschaltet werden. und die Einspeisung von unterirdisch geführten Kabeln an einzelnen Masten erfolgt

MfG Hans

einspeisung.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

nachdem @BahnLand so aufopferungsvoll mit der Verbesserung der Weichenoptik beschäftigt hat, juckte es mir in den Fingern und ich habe mich mal mit langsam animierten Weichensignalen beschäftigt.

Die erste Serie war viel zu detailliert und zu filigran, so dass sie neben dem Gleis kaum noch auffiel und die vielen beweglichen Details erst zu sehen waren, wenn man ganz nah heranzoomte. Außerdem waren sie aufgrund der Filigranität im "Normalbetrieb" nur schlecht erkennbar. Deshalb sieht man im Video eine abgespeckte und besser sichtbar Version.

  1. Es gibt bisher diese vier Grundformen, die allesamt nachts beleuchtet sind. Als nächstes kommen noch hinzu:
  2. Variationen mit Rückstrahlern statt der Petroleumbeleuchtung
  3. Handweichen mit festgelegter Grundstellung und Rückstrahlern
  4. Handweichen mit festgelegter Grundstellung und Rückstrahlern aber in der anderen Richtung
  5. Handweichen ohne Grundstellung und mit Rückstrahlern
  6. Handweichen ohne Grundstellung und mit einfachen Blechwinkeln als Weichenanzeige

Jetzt fehlen eigentlich nur noch bewegliche Weichenzungen ;).

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

tolle Arbeit, so viele schöne Modelle auf einmal, es ist doch noch nicht Weihnachten.

Danke sagt,
der Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

nachdem die Blautannen jetzt in zwei Farbstufen und mit winterlicher Schneebedeckung online sind, fällt vielleicht irgend jemand auf, dass diese jetzt in der technischen 2D-Ansicht im Gegensatz zu vorher sichtbar sind. Damit können nach Nutzung des Plugins zur Landschaftsgestaltung die Strecken über diese Ansicht sehr komfortabel wieder "freigeschnitten" werden.

Im Moment bin ich dabei, auch die restlichen Low-Poly-Bäume so zu modifizieren.

Tannenanlage01.thumb.jpg.693a92d7b7830f2de4cd4e4e6d065a9c.jpg

Das Grüne sind die Bäume :D. Wie man sieht, ist es denen egal, wenn sie auf einem Hang stehen. In der Planungsansicht zeigen sie immer brav die Dimensionen des jeweiligen Baumes an:

Tannenanlage02.thumb.jpg.133e0ae63f620ddb59568f04c470036c.jpg

HG

Brummi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

endlich kümmert sich mal jemand um da leidliche Problem, das Bäume in der 2D-Ansicht bisher nicht zu sehen waren. Erstens hat man sofort im Blick, wo Bäume in den Gleisbereich hineinragen und zweitens gibt es ein ganz neues Gesamtfeeling für die Landschaft. Auch vermittelt es einem sofort einen Eindruck über die Dichte der Baumbepflanzung. Wunderbar, das Du den Einfall hast, Dich dieses Problemes anzunehmen. Oftmals sind es die einfachen Dinge, die einem "das Leben" mit dem MBS erleichtern helfen.

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi!

Auch ich möchte an dieser Stelle mal ein herzliches Danke loswerden. Meine begrenzte Freizeit verbringe ich gern im MBS, und auch Deine Modelle sorgen hier stets für Freude während des kurzweiligen Entfliehens des Alltags. Gestatte mir bitte eine Frage:

Meine Bahnsteige scheinen zu breit geraten zu sein. Mir fehlen da so ca. 5mm:

Oberleitung_Farbe.thumb.jpg.6815b7f51e47f9d461185388b37b87f1.jpg

Wäre sonst kein Problem, aber kannst Du mir vielleicht einen Tipp für die Farbmischung geben?

Gruß, Berlioz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi!

Vielen Dank, war sehr hilfreich. Hab's etwas dunkler eingestellt, sieht aber super aus ... find ich:

Quertragwerk.thumb.jpg.bac182b937fee09419770b72c95d8cac.jpg

Sind auch nur 5mm, die da fehlen. Da muss kein Mast auf den Mittelbahnsteig, oder? Stehen die Masten bei der DB so auf den Bahnsteigen? In der Halle könnte ich das Quertragwerk auch an die Hallenpfeiler hängen. Oder gehören die Masten auf die Gepäckbahnsteige?

Gruß, Berlioz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe die Bekohlungsanlage von Auhagen noch einmal in den Schraubstock gespannt und in einem ersten Schritt komplett neu texturiert.

392438415_Auhagen11445.thumb.jpg.5960793ec9340c73261b2214eb1f022b.jpg

Das Ding kommt jetzt mit einer statt der ursprünglichen vier Texturen aus. Die Backsteinmauer am Kohlenbansen wird noch dreckiger und für die Bodenplatte finde ich eventuell auch noch was besseres.

Dann geht es an die Animation. Bisher war das ja eine Signalsteuerung. Da werde ich wohl auf eine direkt ansteuerbare Animation zurück schrauben. Seit Version 4 klappt das mit der Steuerung ja nicht mehr so wie vorher. Damit wird dann auch das seinerzeit gewünschte Kippen des Hunts über dem Kohlenkasten der Lok enthalten sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,
kommt gerade richtig! Ich habe die Lokalbahn gerade auf das Gleis geleitet, an dem ich die alte Version stehen habe und das Signal so ausgerichtet, dass sie an der richtigen Stelle steht. Vom Fahrplan hat sie Zeit bekommen, dort zu 'tanken'. D.h., ich war sowieso kurz davor Dich genau deswegen mal zu fragen!

Gruß
  Andy

p.s.: nicht schmollen. Wir sind hier in AlleMann1A.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×