Jump to content
maxwei

Maxwei's Modellbau-Werkstatt

Recommended Posts

Hallo ANdy, nur zur Info:

Beim London-Eye gibt es im Normalfall keine Stops, das dreht immer durch und währtend der Fahrt wird ein-nzw. ausgestiegen, daher dreht sich das Rad auch nur mit 1km/h.

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb maxwei:

das dreht immer durch und währtend der Fahrt wird ein-nzw. ausgestiegen, daher dreht sich das Rad auch nur mit 1km/h.

Der Melbourne Star macht das auch genau so.

Cheers

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das wußte ich nicht. Ist ja prima - Problem weg. Wahrscheinlich ist das auch noch energiesparender.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, mal ein kleiner Zwischenschritt, ich kann nur sagen es wird riesengroß:D.

for.thumb.jpg.e6d53468128e9e8d0485754dc5656424.jpg

lg max

PS: die Drehgeschwindigkeit ist angepasst, denn in "Echt" dauert eine Runde ca. 30 min.

Edited by maxwei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, langsam wird's, dacht aber es ist einfacher...

for.thumb.jpg.ebd3156aa3a901840a2405e58d017ab8.jpg

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb maxwei:

dacht aber es ist einfache

bist voll am Rotieren, oder? ;)
Ich glaube, Axel ist mit der TowerBridge auch am Knabbern. Aber ihr wollt's ja so. (y)

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, das London-Eye ist mal bereit für den ersten Test.

for.thumb.jpg.f392f370a33f256e759517dfa3af3b05.jpgfor1.thumb.jpg.a8ff29351c2fa2c40be1791daaf9748b.jpg

6F877DA7-0391-4E41-9F87-71AA489F5995

lg max

PS: Ich muß auch dazusagen daß seht viel meiner Fantasie entsprungen ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei aller Begeisterung ist aber doch eine problematische Geschichte mit dabei, die Max so vermutlich noch gar nicht aufgefallen ist:
  Wenn man in den Grafikeinstellungen die Kantenglättung nicht auf 'hoch' stellt, dann werden die Speichen zu Rastergeraden, die dann bei Bewegung naturgemäß stark flimmern.
Das Modell zwingt einen damit zu einer hohen Qualitätseinstellung - mit allen Konsequenzen.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @maxwei,

grandioses Modell! "Hut ab"! Die Lichtanimation gefällt mir besonders! Allerdings bist du ja tatsächlich an die Grenzen von Polys und Eckpunkten gekommen.

Hallo @Andy,

vor 14 Minuten schrieb Andy:

Wenn man in den Grafikeinstellungen die Kantenglättung nicht auf 'hoch' stellt, dann werden die Speichen zu Rastergeraden, die dann bei Bewegung naturgemäß stark flimmern.
Das Modell zwingt einen damit zu einer hohen Qualitätseinstellung - mit allen Konsequenzen.

Mit dem ersten Satz hast du natürlich recht! Mit dem zweiten nicht ganz so:

Wer gezwungen ist, die Grafikeinstellungen so herab zu stufen, dass u.a. die Kantenglättung wegfällt, der kann auch mit dem "flimmernden" Ergebnis leben. DIeser Treppenstufen-Effekt tritt an vielen Stellen auf, wenn man die Kantenglättung herunter setzen muss.

Gruß
Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Max,

eigentlich wollte ich für heute die Kiste abschalten... geht aber nicht bevor ich Dir meine Hochachtung zu diesem Modell ausgesprochen habe...

Gruß
EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Max,

ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen:  Das Modell ist fantastisch! (y)

Wieviele Einzelschritte hast Du eigentlich in die Rotations-Animation reingepackt?

Etwas ratlos war ich zunächst bei der Suche nach der Öffnung für den Einstieg - bis ich im Internet ein adäquates Bild gefunden habe:

1280px-London_MMB_%C2%BB0X7_London_Eye.j
Von mattbuck (category) - Eigenes Werk by mattbuck., CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35087650

Wie ist das eigentlich mit dem Ein- und Ausstieg? Hält da das Riesenrad bei jeder Gondel an, oder funktioniert das nach dem Paternoster-Prinzip?
Die Einstiegsplattform in Deinem Gebäudemodell lässt letzteres vermuten.

Und noch etwas ist mir aufgefallen:
Die Menschen scheinen dort ziemlich ausgehungert zu sein. Zumindest von der Seite gesehen machen sie alle einen sehr schlanken Eindruck, :D

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Reinhard:

Wer gezwungen ist, die Grafikeinstellungen so herab zu stufen, dass u.a. die Kantenglättung wegfällt, der kann auch mit dem "flimmernden" Ergebnis leben. DIeser Treppenstufen-Effekt tritt an vielen Stellen auf, wenn man die Kantenglättung herunter setzen muss.

Damit hast Du natürlich recht und ich will das tolle Modell auch überhaupt nicht in Frage stellen. Es ist ja so, dass das Modell mit den entsprechenden Einstellungen stimmig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, vielen Dank für die Likes und netten Kommentare, da macht die Arbeit umso mehr Spaß:D.

vor 11 Stunden schrieb Andy:

Das Modell zwingt einen damit zu einer hohen Qualitätseinstellung - mit allen Konsequenzen.

Ja das tut mir leid, aber meine Modelle werden eben auf höchster Stufe erstellt und natürlich kommt es zu Abstrichen wenn die Qualitätsstufe der Grafikkarte runtergefahren muß.

vor 10 Stunden schrieb Reinhard:

grandioses Modell! "Hut ab"! Die Lichtanimation gefällt mir besonders! Allerdings bist du ja tatsächlich an die Grenzen von Polys und Eckpunkten gekommen.

Ich war zwischendurch schon auf über 80k, mußte wieder sehr viel entfernen, wenngleich ich noch gerne viel mehr eingepackt hätte z.B die ganzen Wendeltreppen außen fielen der Zensur zum Opfer, ebenso wie die Genauigkeit der Gondeln.

vor 9 Stunden schrieb BahnLand:

Wieviele Einzelschritte hast Du eigentlich in die Rotations-Animation reingepackt?

Exakt 8000, zuvor waren es 4000, das war mir aber zu schnell, ich hätte auch nur 1/32 einer Umdrehung machen können, dann hätten aber alle Kabinen ohne Passagiere bzw. immer die Gleichen sein müssen, das wollte ich nicht.

vor 9 Stunden schrieb BahnLand:

Wie ist das eigentlich mit dem Ein- und Ausstieg? Hält da das Riesenrad bei jeder Gondel an, oder funktioniert das nach dem Paternoster-Prinzip?
Die Einstiegsplattform in Deinem Gebäudemodell lässt letzteres vermuten.

Eine Umdrehung dauert ca. 30 min., von daher fährt es sehr langsam und bleicbt beim Aus-Einsteigen nicht stehen, dafür stehen aber immer Hilfskräfte beim Einstieg bereit, die das Ein-Aussteigen erleichtern sollen.

vor 9 Stunden schrieb BahnLand:

Die Menschen scheinen dort ziemlich ausgehungert zu sein. Zumindest von der Seite gesehen machen sie alle einen sehr schlanken Eindruck, :D

Das war der Kompromiss vonwegen polygonsparend, das ging nur, um halbwegs den Schein zu wahren, 2-dimensional.

lg max
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maxwei   

Super  Modell. (y) (y)(y)

Wird wahrscheinlich auch das höchste Modell im MBS -Katalog später sein ?! :)  

Bei Notfällen (zum Beispiel von den obersten Gondeln müssen Fahrgäste evakuiert werden), da bräuchte mein Raupenkran 

noch eine Wippspitze, um überhaupt in die Höhe zukommen. ;) 

Gruß: Hermann

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, nochmal Danke an alle für die Likes und Kommentare, jetzt mach ich die LOD-Stufen fertig..

dann geht's, wie ich schon vor einiger Zeit verprach wieder zurück zu den Lok's, nämlich dir BR218, und dann die BR318.

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Hermann:

da bräuchte mein Raupenkran noch eine Wippspitze

Notfalls werden die neuen Hubschrauber von Wüstenfuchs genommen. Und es gibt auch Fallnetze, die Leute auffangen, die aus dem Weltraum runterspringen :D.

@maxwei ja, diese BR sind gut.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @maxwei,

auch von mir, meine Hochachtung für Dein Riesenrad.(y)(y)(y)(y)(y)

vor 13 Minuten schrieb Andy:

Notfalls werden die neuen Hubschrauber von Wüstenfuchs genommen.

Da wären die Ursprungsmodelle von fmk ehr angebracht, da dieses doch ehr ein Fall für den Regelrettungsdienst und nicht für den SAR-Dienst ist.;)

HG

Wüstenfuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Andymacht doch öfters nur einen spaßigen Einwand. Da muss man dann ebend auch mal einfach nur spaßig kontern und nicht bierernst auf Vorschriften, Normen oder Zuständigkeiten  verweisen.:) Regelrettungsdienst ist für mich so eine "erfundene" bürokratische (wohl notwendige) Wortschöpfung zur Darstellung von Aufgaben  bzw. Aufgabenabgrenzungen . Im MBS darf ich mir doch wohl den Hubschrauber aussuchen, um die Leute aus der Gondel zu holen.:D

Gruß

streit_ross

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wüstenfuchs gibt doch nur zusätzliche Infos. Der hat das schon kapiert! Ich finde das okay, aber jetzt raus aus'm Modellthread, sonst kriegen wir auf'n Hintern. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Andy:

Wüstenfuchs gibt doch nur zusätzliche Infos. Der hat das schon kapiert! Ich finde das okay, aber jetzt raus aus'm Modellthread, sonst kriegen wir auf'n Hintern. :)

2130837634.jpg.174d32c6515e539876f4bc257fffeea9.jpg2130837631.jpg.d708598351eec5c56a3fe5c6842505f3.jpg

:DB|:D

HG

Wüstenfuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir nicht, ich hab kein Problem damit, lockert das Ganze nur auf:)

lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, das vordere Drehgestell der BR 218 ist soweit fertig:

for.thumb.jpg.70a2b4f5b9375d0c4666293f5240aa67.jpg

 lg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×