Jump to content

Brummis Bastelkiste


Recommended Posts

Hallo Roter Brummer

Vorsignalwiederholer haben immer das Kennlicht an , bei allen Signalbilder .

Einige Ausnahme Signal ist ohne Strom ( Vr.=0 ) ; aus ; defekt .

Der jetzige VrW ( Vorsignalwiederholer ) hat nur bei GELB das Kennlicht und bei Freie Fahrt nicht - das wäre falsch .

Die Vorsignalwiederholer haben kein Schild , das ist richtig , sie können mehrmals vorkommen in Kurven oder nicht guter Sicht .

 

 

Wenn ein Signal links vom Gleis sein sollte ( Gegengleis ) , kann man das Signal doch rechts andocken und in der Eigenschaft das Signal nach links umstellen .

Damit dürfte doch das Signalkontakt erhalten bleiben für die rechte Seite des Gleis . Auf der rechten Seite ist doch auch der Magnetkontakt " Indusi " .

Alle Signale haben Zugbeeinflussung mit dem Indusi ( Hp = 2000 Hz und Vr = 1000 Hz ) , 500 Hz ist kurz vor dem Hp ( ca 750 Meter ) .

 

Bitte auch hängende Signalvariante für Bahnhofsdach - mein größter Wunsch im Bahnhofsbereich .

 

Hinweis : Wenn ein Zug auf der Gegengleis fährt , wird wieder ein Gleiswechselsignal am Signalmast angebracht !!

Meist findet man die bei parallele Gleispaare auf freier Strecke  ( gesehen bei Flughafen Köln/Bonn ) .

Ein Foto kann man sehr schlecht machen , weil das Signal zu schnell vorbei kommt und somit nicht im Zug aufzunehmen ist .

 

Freue mich auf die neue Signalarten und Ausführungen .

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo zusammen, so sieht er jetzt mit zwei Matrialien (ein Material für die Verglasung) aus: Ein bisschen Dieseln tut er auch. Als nächstes sind die Animationen und die LOD-Stufen dran

Hallo zusammen, das ist momentan meine Lieblingsvariation: In sowas bin ich vor ewigen Zeiten zur Welt gekommen. Für die Märchenstunde ist auch noch was dabei: HG Bru

Hallo zusammen, vielen Dank für die Kommentare und Likes. Jetzt gehen wir also zu den technischen Details. Die Einzelteile des Schuppens: Beim Einbau beginnt man am besten mit der

Posted Images

Hallo @h.w.stein-info,

vor 32 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Vorsignalwiederholer haben immer das Kennlicht an , bei allen Signalbilder .

Ist bereits so geändert.

vor 33 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Die Vorsignalwiederholer haben kein Schild , das ist richtig , sie können mehrmals vorkommen in Kurven oder nicht guter Sicht .

Ist ebenfalls geändert.

vor 33 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Wenn ein Signal links vom Gleis sein sollte ( Gegengleis ) , kann man das Signal doch rechts andocken und in der Eigenschaft das Signal nach links umstellen .

Nein, das geht leider nicht. In einer Signalanimation dürfen nur die Animationen vorhanden sein, die die Signalbilder darstellen.

vor 35 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Bitte auch hängende Signalvariante für Bahnhofsdach - mein größter Wunsch im Bahnhofsbereich .

Bei der Menge an möglichen Positionen muss ich hier leider passen. Das würde die Menge an Variationen sprengen.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

die Geschwindigkeits- und Geschwindigkeitsvoranzeiger als Blechtafeln sind jetzt auch fertig.

761.thumb.jpg.1097be29df68694ff911feac933ae4d3.jpg

Die einzeln stehenden Anzeiger mit Mast sind ein eigenständiges Modell. Damit können sie einen Gleiskontakt mit dabei haben, was bei den anderen Anzeigern ja nicht der Fall ist, da diese immer nur in Kombination mit anderen Signalen, die bereits einen Gleiskontakt haben, auftreten. So werden Verwechslungen vermieden und mit den einzeln stehenden Anzeigern kann eine realistische Bremsstrecke aufgebaut werden.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Moin Brummi,

das ist super mit den Blechtafen, dann sind auch mehr Möglichkeiten für die Formsignale möglich.

Bitte noch eine Frage zu den Lichtvorsignalen: Wird es dabei bleiben, dass man ein zweites für Dunkelschaltung montieren muss, oder hast Du eine bessere Lösung gefunden?

Viele Grüße, Berlioz

Link to post
Share on other sites

Hallo Berlioz,

vor einer Stunde schrieb Berlioz:

Bitte noch eine Frage zu den Lichtvorsignalen: Wird es dabei bleiben, dass man ein zweites für Dunkelschaltung montieren muss, oder hast Du eine bessere Lösung gefunden?

Die einzige Möglichkeit wäre die, dass man eine zusätzliche Signalstellung hinzufügt. Dann stimmt bei einer Verkettung mit dem zugehörigen Hauptsignal aber die Signalstellung nicht mehr, respektive müsste die Dunkelschaltung immer noch über einen Eintrag in der EV erfolgen.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Roter Brummer:

Die einzige Möglichkeit wäre die, dass man eine zusätzliche Signalstellung hinzufügt.

Die Lösung gefällt mir persönlich besser als zwei Signale, von denen im Wechsel je eins unsichtbar geschaltet werden muss.

Link to post
Share on other sites

Hallo Götz,

ich habe das ausprobiert. Kannst du mir glauben :D.

Ich habe ein am Mast montiertes Blockvorsignal (Vr0, Vr1, Vr0 bei Zs1) um eine vierte Signalstellung "dunkel" erweitert. Das funktioniert alles prächtig, solange man das Vorsignal nicht mit dem zugehörigen Blocksignal verbindet. Und zwar ist es egal, wie herum man die beiden verbindet. In dem Moment, wo das Vorsignal auf dunkel geht, wird das Blocksignal auf Zs1 gestellt. Es ist auch egal, ob man das händisch oder über die EV macht. In der EV selber habe ich keine Option gefunden, wie man die Verbindung lösen und wiederherstellen kann.

Abgesehen davon gibt es jede Menge Nutzer des MBS, die solche Sachen mit der EV gar nicht machen wollen (oder können). Diese sind auf die Verbindung der Signale angewiesen.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

HEUREKA!

Bei der ganzen Experimentiererei mit der vielleicht doch noch möglichen Dunkelschaltung eines Vorsignals habe ich über einen Trick 17 herausgefunden, wie man einem Signal neben der eigentlichen Signalanimation trotzdem eine zusätzliche Animation mitgeben kann, die mit den gezeigten Signalbildern rein gar nichts zu tun hat.

762.thumb.jpg.4e05fe84716f99e8ee68f57b729b1f07.jpg

Die Signalbegriffe werden wie gehabt beim Zahnradsymbol oder durch Doppelklick auf das Signal oder durch die EV eingestellt.

763.thumb.jpg.b9a8aa33fac16eb33e25c4f84085d86c.jpg

Bei genauerer Betrachtung sieht man aber auch den Play-Button, was ja bedeutet, dass da noch eine Animation drin steckt. Diese heißt logischerweise "links". Denn...

764.thumb.jpg.0865f457c61781dfda23c224eae0a07b.jpg

wenn man diese Animation abspielt. hoppst das Signal auf die linke Gleisseite. Wie man am Gizmo und am Kettensymbol erkennen kann, ist der Gleiskontakt weiter verbunden!

Das ist natürlich viele eleganter, als etliche Variationen für den Gleiswechselbetrieb.

Bei der Dunkelschaltung will das aber irgendwie noch nicht. Ich bekomme da im Moment immer noch falsche Signalbilder :$

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

NOCHMAL HEUREKA!

Mit demselben Trick habe ich die Dunkelschaltung des Vorsignals am Mast eines Hauptsignals hinbekommen!

765.thumb.jpg.037485bf663a4238e58ef546423ddb93.jpg

Wie man sieht, ist hier noch eine zweite Animation hinzu gekommen. Diese skaliert alle Signaloptiken als Gruppe im Modell auf Null. Damit schaltet das (verbundene) Vorsignal zwar die Signalbilder des hinteren Signals weiter mit, man kann es aber nicht sehen.

In der EV braucht es dazu nur einen ganz einfachen Eintrag: Wenn das Signal keinen Fahrtbegriff anzeigt, wird die Animation vorwärts abgespielt und wenn es einen Fahrtbegriff anzeigt, wird sie rückwärts abgespielt. Da die Animation eine zeitliche Länge von 1/100 Sekunde hat, erlöschen die Signalbilder einfach oder werden wieder angeknipst. Sollte zwischenzeitlich das hintere Signal die Signalstellung geändert haben, wird diese am Vorsignal ebenso geändert angezeigt.

Außerdem kann auch dieses Signal rechts oder links vom Gleis stehen. Dadurch minimiert sich die Anzahl an Variationen gewaltig und ich darf eine Menge von bereits erstellten Modellen in die Tonne kloppen.

Damit gehört die Nummer mit der Unsichtbarkeit der Vergangenheit an und @Goetz kann wieder ruhig schlafen :D

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

Deine beiden "HEUREKA"s gefallen mir außerordentlich, (y)
da ich bei meinen Schwiez-Signalen natürlich vor denselben Problemen stehe. Nur - wie schaffst Du es, dass die zusätzlichen Animationen nicht in die Aufteilung der Gesamtanimation (der Animationskette) für die Signalzustände einfließen? Diesen Trick musst Du unbedingt verraten!  :D

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo @BahnLand

eigentlich ist es ganz einfach. Ist es ja immer, wenn man weiß, wie es geht.

In der anim-Datei muss eine absolut saubere Trennung zwischen Signal- und sonstiger Animation stattfinden.

_AnimSignal;0;2
links;3;4;NoAutoplay;NoLoop
Dunkelschaltung;5;6;NoAutoplay;NoLoop

Das ist ein Blockvorsignal. Die drei Signalbilder müssen in der Animation auf Frame 0 bis 2 liegen. Es hat ein bisschen gedauert, bis bei mir der Groschen gefallen war, dass ich für die beiden anderen Animationen jeweils zwei Frames brauche. Es sind dann 3 = Signal rechts, 4 = Signal links, 5 = Lampen an, 6 = Lampen aus.

Das einzige Manko besteht (bis jetzt) darin, dass man bei allen, also auch bei den einzeln stehenden Vorsignalen, die Optik ausschalten kann. Aber das muss man ja nicht nutzen.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

Danke für diese Information.
Was mir an Wissen gefehlt hat, war die Möglichkeit, über die Anim-Datei die SIgnalschaltung auf einen Teilabschnitt der "Gesamtanimation"  einzuschränken.
Das ist eine feine Sache!

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Beiden,
wir haben aber auch schon leidvoll erfahren, dass einem listige Tricks eine Version später um die Ohren fliegen. Dann gibt's zwar verstärkte Möglichkeiten, aber Nacharbeiten bleiben einem kaum erspart. Insofern drück ich euch die Daumen!

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo Andy,

es handelt sich hier eigentlich nicht um 

vor 34 Minuten schrieb Andy:

listige Tricks

oder gar Hacks, sondern um die genaue Formulierung in der anim-Datei und um die sorgfältige Staffelung der Ebenen in der Konstruktion des Modells.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites
Am 24.1.2021 um 21:39 schrieb h.w.stein-info:

Die Vorsignalwiederholer haben kein Schild

Das ist völlig korrekt. Es gibt aber auch Vorsignale, die in mehr als 5% verkürztem Bremsweg-Abstand zum folgenden Hauptsignal stehen. Wenn diese Vorsignale einzeln aufgestellt sind, sehen sie mit dem weißen Zusatzlicht aus wie Signalwiederholer, haben im Unterschied zu diesen aber zusätzlich das Ne2-Mastschild (Bilder oben).

Das gleiche Signal kann auch am Hauptsignalmast angebracht sein, wie im unteren Bild gezeigt.

 

 

Vorsignale.gif

Vorsignal.jpg

Edited by Maxxx
Link to post
Share on other sites

Hi @Maxxx,

ich gehe davon aus, dass man sich, weil Vorsignalwiederholer auch im verkürztem Bremswegabstand zum Hauptsignal stehen, zum gleichen weißen Kennlicht entschlossen hat, wie es auch ein erstes Vorsignal anzeigt, dass schon im verkürzten Bremswegabstand steht. Und wie Du richtig sagst, hat sozusagen das erste Vorsignal immer eine entsprechende Vorsignaltafel. Auf dem Bild unten (Hauptsignal mit Vorsignal am selben Mast) kann ich keine Vorsignaltafel erkennen. Zeigt das weiße Kennlicht einen Vorsignalwiederholer an? Dies würde bedeuten, dass das erste Vorsignal sehr dicht vor dem Hauptsignal (welches hier abgebildet ist) steht, auf das es sich dann offensichtlich aber nicht bezieht. Vielleicht kann man daraus ableiten, dass Vorsignale am Mast eines Hauptsignals keine Vorsignaltafel tragen. (Vielleicht auch für @Roter Brummerinteressant.)

Zu den anderen vier Signalbildern:

Das Signal „Langsamfahrt“ bedeutet in der Regel „Fahrt mit 40 km/h“. „Langsamfahrt“ kann in der Praxis jedoch eine Geschwindigkeit zwischen 10 und 60 km/h bedeuten. Dies wird dann durch Zs 3, hier Zs 3v (Geschwindigkeitsvoranzeiger) angezeigt. Ich würde also Geschwindigkeiten bis einschließlich 60 kim/h als Langsamfahrt anzeigen. Das zweite Bild von links zeigt aber "Fahrt erwarten" und "Geschwindigkeit 60 km/h erwarten". geht das?

Viele Grüße, Berlioz

Link to post
Share on other sites

R8ddb1e65f26501f4ffa2897fb603c276.jpg.a954265d51a4a0ef2c93ea14f37b5810.jpg

vor 10 Stunden schrieb Berlioz:

Vielleicht kann man daraus ableiten, dass Vorsignale am Mast eines Hauptsignals keine Vorsignaltafel tragen.

Zu den anderen vier Signalbildern:

Das Signal „Langsamfahrt“ bedeutet in der Regel „Fahrt mit 40 km/h“. „Langsamfahrt“ kann in der Praxis jedoch eine Geschwindigkeit zwischen 10 und 60 km/h bedeuten. Dies wird dann durch Zs 3, hier Zs 3v (Geschwindigkeitsvoranzeiger) angezeigt. Ich würde also Geschwindigkeiten bis einschließlich 60 kim/h als Langsamfahrt anzeigen. Das zweite Bild von links zeigt aber "Fahrt erwarten" und "Geschwindigkeit 60 km/h erwarten". geht das?

Vorsignale am Mast eines Hauptsignals haben kein Ne2-Mastschild - sh. Foto.

60 km/h können am abzweigenden Strang auch mit Vr1/Hp1 und Zs3v/Zs3 + Kennziffer angezeigt werden. Bei Geschwindigkeiten darüber werden sie mit mit Vr1/Hp1 und Zs3v/Zs3 + Kennziffer angezeigt.

Wer mehr darüber erfahren will, (darf ich das hier überhaupt schreiben - ansonsten bitte rausschneiden!) dem sei die Simulation ZUSI3 empfohlen, von der es auch eine kostenlose Demo-Version gibt. Dort sind die geltenden Regeln im Eisenbahnwesen so vorbildgetreu wie eben möglich umgesetzt.

 

Edited by Maxxx
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Maxxx:

darf ich das hier überhaupt schreiben

Nein, es wäre besser du würdest es unter das Zitat schreiben. (Verzeih mir den Scherz).
Wenn deine Antwort im Zitat steht, werden manche sie völlig übersehen.

;)

Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Goetz:

.... (Verzeih mir den Scherz)....

Fällt mir sehr schwer;)

Das gibt mir allerdings die Gelegenheit, mich bei dir für die wirklich großartigen Video-Tutorials zur Ereignisverwaltung zu bedanken. Ich habe diese erst kürzlich entdeckt und hoffe jetzt, mit Deiner Hilfe die Geheimnis der EV mittels Variablen-Steuerung nach und nach zu ergründen.

Also nochmals - ganz herzlichen Dank!

 

PS: ich hoffe, jetzt hab ich's besser gemacht.

Edited by Maxxx
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

die neuen Lichtsignale sind jetzt im Katalog.

767.thumb.jpg.b2a3456d76b633cceb2a14ef50ab5831.jpg

Ganz herzlichen Dank an @Neo für die Freischaltung.

Die Vorgängermodelle sind nicht gelöscht oder überschrieben, so dass es zu keinen Problemen in Bezug der Abwärts-Kompatibilität kommen kann. Alte Anlagen funktionieren wie gehabt weiter.

Die neuen Signale unterstützen etliche neue Features:

  • Linksverschiebung für Gleiswechselbetrieb,
  • Blooming-Effekt und damit nur noch ein Material statt bisher zwei,
  • Möglichkeit der Dunkelschaltung bei Vorsignalen,
  • verbesserte Andockfunktion für Zusatzanzeiger und, und, und.

HG
Brummi

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Roter Brummer:

Bonjour tous le monde,

les nouveaux signaux lumineux sont maintenant dans le catalogue.

767.thumb.jpg.b2a3456d76b633cceb2a14ef50ab5831.jpg

Un grand merci à Néo pour l'activation.

Les modèles précédents n'ont pas été supprimés ou écrasés, de sorte qu'il n'y a aucun problème de compatibilité descendante. Les anciens systèmes continuent de fonctionner comme d'habitude.

Les nouveaux signaux prennent en charge un certain nombre de nouvelles fonctionnalités:

  • Décalage gauche pour l'opération de changement de piste,
  • Effet fleurissant et donc un seul matériau au lieu de deux,
  • Possibilité de commutation sombre dans le cas de pré-signaux,
  • fonction d'amarrage améliorée pour des écrans supplémentaires et, et, et.


Camion HG

thanks a lot it s beautiful and the train is ready to put the news in place  :)

qsqs1.jpg

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...