Jump to content

Neue Beta-Version V7


Recommended Posts

Hallo,

vor 29 Minuten schrieb BahnLand:

Verschiebe ich den Baustein, nachdem ich die ungültig gewordenen Fahrstraßen repariert habe

das ist der Kern des Problems. Durch das Verschieben ändern sich minimal die Positionen der Gleiskontakte/Signale relativ zum Gleis, und das Studio ist hier etwas zu genau. Ich werde hier eine Toleranz einbauen, selbstverständlich darf es nicht zu einer Invalidierung kommen, wenn der User ganze Gleisabschnitte verschiebt.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
  • Replies 444
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo, los geht es! Heute ist es endlich soweit und die neue Version V7 steht zum öffentlichen Testen und Ausprobieren bereit. Auf den folgenden Seiten findet ihr einen Schnelleinstieg:

Hallo, ich habe heute wieder ein Update für euch, siehe erster Beitrag für eine Liste der Änderungen. @michellombart Auch wenn es nicht explizit empfohlen wird, Objekte mit der Bodenplatte

Hallo, ich mache heute schon etwas eher Mittag, weshalb es jetzt schon das neue Update gibt . Die Änderungen könnt ihr wie gehabt im ersten Beitrag einsehen. Weiterhin viel Spaß mit V7, es m

Posted Images

Hallo,

vor 32 Minuten schrieb HaNNoveraNer:

Das heißt, die Fahrstraßen werden positionsbezogen abgespeichert?

beides. Es werden sowohl die Kontakte als auch die Position auf dem Gleis gespeichert, um nachträgliche Änderungen am Verlauf erkennen zu können.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo @EmKo ,

so ein Verschiebungsfehler tritt häufig bei Objekten auf, die zu Gruppen zusammengefügt sind. 
Wenn die Gruppen kopiert, verschoben oder nur ein Objekt einer Gruppe verändert wird, treten häufig diese Effekte auf, das die Position eines Objektes einer Gruppe leicht verschoben ist.

Da hilft nur Gruppe auflösen und die Objekte wieder an die alte Stelle zurückverschieben.

Ich habe das Problem häufig bei Weichen, die zusammen mit Leitschienen als Gruppen definiert sind. 
Oder bei Signalen, die mit Zusatzsignalen z.B.Zs3 und einem Gleis eine Gruppe bilden.

Viele Grüße

Hawkeye

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,
danke @Neo für deine Ausführungen.

vor 19 Stunden schrieb Neo:

....in einem ersten Schritt würde ich die letzte Fahrtrichtung für die Wegfindung heran nehmen. Somit hat der Nutzer indirekt Einfluss auf die Richtung.

dann funktioniert das Beispiel von @Goetz ja vieleicht doch noch und ich kann mit den FW-Einsatzfahrzeugen doch noch auf einfacherere Weise zurück in die Halle.:)

LG Ronald

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

vor 9 Stunden schrieb Neo:

ihr glaubt gar nicht, welche tollen Sachen ich alle noch in der Pipeline habe

Da freuen wir uns auch alle schon drauf. :D

Aber zuerst mal die Bugs in der Beta V7 beheben. ;)

Hier noch etwas Unschönes am Beispiel eines Signals, das mit Zusatzsignalen verknüpft ist.

Signal steht noch nicht am Gleis und 3 Zusatzsignale werden am Signal eingerastet und zusätzlich verknüpft, damit sie sich mit dem Signal bewegen lassen (Das Einrasten allein reicht dafür nicht aus.)

 1971229811_Screenshot2021-09-22064612.thumb.jpg.14b0d8cbb4159d58a1d0817e2434241c.jpg

Signal lässt sich dann mit den Zusatzsignalen am Gleis einrasten und in die gewünschte Position am Gleis entlang verschieben. 

183462276_Screenshot2021-09-22064636.jpg.b31c1969f49119228103ad1cb2f13694.jpg

Stellt man jetzt aber nachträglich den Kontaktabstand oder den Parallelabstand ein, folgen die verknüpften Zusatzobjekte dem Gleiskontakt und nicht dem Signal also dem falschen Objekt! 

868670809_Screenshot2021-09-22064721.thumb.jpg.3273809a8c54ccd1a1f2c498812d3552.jpg

Viele Grüße

Hawkeye

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 19 Stunden schrieb EmKo:

sind Fehler in allen drei Verkehrsschildern.

ich habe das Modell repariert und im Katalog aktualisiert.

vor 2 Stunden schrieb Hawkeye:

Stellt man jetzt aber nachträglich den Kontaktabstand oder den Parallelabstand ein, folgen die verknüpften Zusatzobjekte dem Gleiskontakt und nicht dem Signal also dem falschen Objekt! 

Im Moment ist das "By Design", da die normalen Verknüpfungen relativ zum Koordinatenursprung des Zielobjekts berechnet werden. Ändert sich die "interne Geometrie", bekommt die normale Verknüpfung das nicht mit. Allerdings haben wir seit V6 auch dafür Lösungen, in Form der erweiterten Kontaktpunkte. Ich werde prüfen, ob diese Kontaktpunkte auch bei den Signalen einsetzbar sind.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

habe ein kleines Problem:

sporadisch (1-xSekunden) werden mir bei verschiedenen Ereignissen der Fehler "Interface nicht unterstützt" angezeigt, Anlage stoppt.

Tritt meiner Beobachtung bei Ereignissen auf, welche einen Timer Starten, aber nicht immer.

Habe zu dieser Fehlermeldung nichts gefunden, anbei ein paar screenshoots eines der betroffenen Ereignisse

Da ich grad mit V7 neu einsteige, könnte der Fehler in meinem fehlenden Verständnis liegen.

Gruß 

Maik

interface wird nicht unterstützt_04_1920x1080.jpg

interface wird nicht unterstützt_02_1920x1080.jpg

interface wird nicht unterstützt_03_1920x1080.jpg

interface wird nicht unterstützt_01_1920x1080.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo b_maik,

kannst du die Anlage als Entwurf online stellen oder alternativ exportieren und mir per Mail senden? Dann kann ich besser prüfen, an welcher Stelle die Fehlermeldung auftaucht.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo,

löst das Verriegeln bzw. Entriegeln beim Aktivieren/Auflösen einer Fahrstraße ein Ereignis aus, mit dem man ggf. auf dem GBS eine Kontrollampe ein- und ausschalten kann?

Ich habe jedenfalls noch nichts gefunden, aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

 

Gruß Old Grey

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb modellbahn-old-grey:

dem GBS eine Kontrollampe

Der GBS- Baustein selbst ist eine Lampe (Signal mit 3 Schaltzuständen: 0=aus, 1=gelb, 2=rot) und kann von Haus aus geschaltet werden.

3DMBS_2021_N00870.jpg.813c006217ba7d3728500f00772b1cd9.jpg

HG, Henry

Edited by Henry
Text
Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 1 Stunde schrieb b_maik:

ist als Entwurf hochgeladen:

danke für die Anlage. Bei mir kam der Fehler nur einmal nach etwa 10 Minuten, allerdings hat das ausgereicht, um die Ursache zu erkennen. Es handelt sich tatsächlich um ein internes Problem, welches schon seit der neuen Ereignisverwaltung in V5 existiert, aber erst jetzt durch eine unglückliche Konstellation auftritt. Mit dem nächsten Update ist das Problem behoben.

vor einer Stunde schrieb modellbahn-old-grey:

löst das Verriegeln bzw. Entriegeln beim Aktivieren/Auflösen einer Fahrstraße ein Ereignis aus

Ein solches Ereignis gibt es aktuell nicht, du müsstest im Moment selber noch prüfen, ob eine Weiche gesperrt ist oder nicht.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

das artet ja in Arbeit aus. Ich habe jetzt schon über 50 Fahrstraßen angelegt und müßte dann für jede Fahrstraße eine Tabelle mit den Weichen anlegen und die dann wieder manuell verriegeln. Da ist ja der ganze Vorteil der Fahrstraße weg.

Versuche bitte ein Ereignis "Weiche wird verriegelt/entriegelt" in die EV einzubauen. Solange werde ich wohl ohne die Anzeige auskommen müssen.

Gruß Old Grey

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Neo:

Mit dem nächsten Update ist das Problem behoben.

Hallo @Neo, Danke für die Erkenntnis, dann warte ich mal auf das Update und brauch nicht weiter zu suchen.

Werde mich erstmal mit dem Thema Straßenfahrzeuge beschäftigen.

Die neuen Funktionen gefallen mir ausserordentlich.(y)

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 1 Minute schrieb modellbahn-old-grey:

müßte dann für jede Fahrstraße eine Tabelle mit den Weichen anlegen und die dann wieder manuell verriegeln

warum willst du Weichen manuell verriegeln, wenn das die Fahrstraße erledigt?

Unabhängig davon wird das GBS mit Fahrstraßen noch ein separates Thema werden, wobei wir aktuell noch dran sind, die Punkte zu sammeln, die für eine einfache Anbindung wichtig sind.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Neo:

warum willst du Weichen manuell verriegeln, wenn das die Fahrstraße erledigt?

Unabhängig davon wird das GBS mit Fahrstraßen noch ein separates Thema werden, wobei wir aktuell noch dran sind, die Punkte zu sammeln, die für eine einfache Anbindung wichtig sind.

Hallo Neo,
ich habe mir da auch schon viele Gedanken gemacht, wie ich meine Anlage auf Fahrstraßen umstelle. Da gibt es nämlich noch sehr viele Fragezeichen im Umfeld mit dem GBS, z.B. eben auch verriegelte Weichen, wenn man einen Mischbetrieb manuell/Halbautomatik realisieren möchte. Dann müßten die Weichentaster von Wegen, die über Fahrstraße aktiv (also belegt/reserviert) sind, totgelegt werden. Im Zusammenspiel mit dem GBS wird das alles eine große Herausforderung werden.

Gruß
  Andy

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 18 Minuten schrieb Andy:

Dann müßten die Weichentaster von Wegen, die über Fahrstraße aktiv (also belegt/reserviert) sind, totgelegt werden

Weichen können bereits nicht mehr geschaltet werden, sobald sie gesperrt sind (z.B. durch eine Fahrstraße). Das bezieht sich dann auch auf Weichentaster.

Das Ziel beim GBS ist natürlich, dass der Nutzer im Idealfall ein GBS einfach mit einer Fahrstraße verbindet und der Rest geschieht automatisch, also sowohl die Reservierungs- als auch die Belegtanzeige.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand

Jetzt weiß ich , warum die FS ( Fahrstraßen ) plötzlich ungültig geworden sind .

Das ist mir auch so passiert , da ich die GBS-Bausteine ( Bausteinelemnte ) gedreht ( geneigt ) habe .

Damit wollte ich erreichen die Anlage und das Stellpult komplett zusehen  .

Wie groß auch die Anlage ist , mit der externe Kamera ist das Schaltpult ( Stellpult ) ob nicht komplett erfassbar .

Teils ist mir der Gedanke gekommen die GBS-Bausteine in der Skalierung kleiner zu machen ,

dass ich in etwa das gesamte GBS-Baustein-Element mit der Kamera erfassen kann .

 

Nachteil ist dann wieder , wenn man zu weit weg zoomt , sind die Bausteine nicht gut erkennbar .

Vielleicht liegt es an den Lod-Stufen ( gedanklich ) , das sie zu früh eintritt .

 

Viele Grüße

H:xnS

 

 

Link to post
Share on other sites
Am 22.9.2021 um 13:39 schrieb HaNNoveraNer:

Tja, das wäre der nächste Schritt, im GBS wartende und geschaltete Fahrstraßen anzuzeigen.
Aber dazu bräuchte man dann irgendwann auch ein neues GBS Modul.

modellbahn-old-grey Es gibt das Ereigns: Fahrstraße wird aktiviert/deaktiviert.
Da drin kannst Du die Lampen steuern.

Hallo zusammen,

Ich fände es auch schön, wenn der Zustand einer Straße, die auf ihre Freigabe wartet, angezeigt würde.

Auch in der EV können Sie auswählen, ob eine Route aktiv ist oder nicht. Es wäre schön, eine Bedingung zu haben, die die Tatsache ausnutzt, dass sie darauf wartet, freigegeben zu werden.

Grüße

Link to post
Share on other sites

Hello Michael,

vor 40 Minuten schrieb michellombart:

I link a lot of objects to the ground so I can move it to add another.

That's not recommended. And as you've just experienced, the reference points move when you change the grid density.

To move the ground and various models together, it would be adviseable to form a group from these objects and the floor.
Check out the modules from Roter Brummer, to find some inspiration for sensible group building.

Greets
Goetz

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...