Jump to content

Neue Modelle vom Seehund


Recommended Posts

  • Replies 474
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Frank schrieb:

Zitat

... ich habe schnell mal eine verkürzte Version von dem Transformator in den Katalog gestellt ...

 

Hallo Frank,

wo hast Du Deinen Kurztrafo "versteckt"? Ich kann ihn im Online-Katalog nicht finden (eigntlich müsste die "Quarantäne-Zeit" bis zur Freigabe durch Neo inszwischen verstrichen sein).

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

jetzt weiß ich, warum ich Deinen kurzen Trafo nicht finden konnte: Du hast nicht ihn selbst, sondern auch dessen Bezeichnung "Tranformator" verkürzt (das "s" fehlt). Deshalb konnte ihn auch Neo's Online-Katalog-Suchmaschine nicht finden. Der große Transformator wurde hier zwar korrekt angezeigt, aber ohne Angabe des Katalog-Verzeichnisses. Sonst hätte ich natürlich dort nachgeschaut.

Nun steht der Trafo auf Seehund's kurzem Schwertransportwagen im Innenhof des Kraftswerks Amsteg und harrt dort der Dinge, die da möglicherweise auf ihn zu kommen ;).

Vielen Dank für die Lotsenhilfe und viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

der Schreibfehler ist mir ungeheuer peinlich :( Aber schön das Du ihn jetzt gefunden hast :)

Noch ein Tipp: Wenn Du in Neo's Suchmaschine bei dem Modell die Vorschau öffnest, wird angezeigt, wo sich das Modell im Katalog befindet.

@ Neo - Kannst Du den Schreibfehler beseitigen? Wenn ich ihn ändere gibt es wieder zwei Modelle!

Grüße aus Berlin

Frank

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

Zitat

Kannst Du den Schreibfehler beseitigen? Wenn ich ihn ändere gibt es wieder zwei Modelle!

Warum entstehen da zwei Modelle? Rechte Maustaste - Umbenennen/Details bearbeiten - Namen anpassen und Änderungen hochladen.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

irgendwie ist da bei mir schon mal was schief gelaufen. Ich war der Meinung, das, wenn ich den Namen ändere, das Modell neu eingestellt wird. Wenn dem nicht so ist, um so besser! Habe den Schreibfehler jetzt geändert.

Grüße aus Berlin

Frank

Link to post
Share on other sites

Hallo,

nach der 45 habe ich mir ein Modell vorgenommen, das leider nie die Strecken der RB oder DB befahren durfte. In vielen Variationen geplant, doch nie gebaut.

Die Baureihe 53 Borsig 1. Trotz der durch die Animation der 4 Dampfzylinder nicht zu vermeidenden vielen Unterobjekte (bisher 36) und sehr wahrscheinlich über 40.000 Polys wenn sie mal fertig ist, glaube ich, das auch dieses Modell hier im MBS nicht fehlen sollte.

Br53_01.jpg

Gruß Seehund

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

ich habe das Modell kürzlich bei einem Freund auf dessen Anlage gesehen und natürlich auch gefahren. Einen Industriebogen hatte er zwar nicht verbaut, jedoch lief sie durch den Standardbogen (360) in Langsamfahrt durch, sah jedoch urkomisch aus. Wie sie im MBS läuft, kann ich noch nicht sagen, da der Tender noch fehlt.
Obwohl die Drehpunkte von Rad0/1 noch nicht endgültig gesetzt sind, sieht es aber bis jetzt gut aus, obwohl ja im MBS nicht alles so machbar ist.

Die Borsig 53 001 mit einer Gesamt-Länge von 27.35 m wird es wohl vorerst das längste Modell sein.

Gruß Seehund

Link to post
Share on other sites

Hallo Jungs

die Frage nach dem Gleisbogen dürfte doch für euch als virtuelle Spieler eine Marginalie sein. Da wird einfach ein größerer Kreis aufgebaut.

Mir fällt bei der 53er automatisch der BigBoy ein, den es ja in echt gab. Wäre vielleicht als Abwandlung interessant! Ich hatte mal den Challenger als Frei-Schnauze-Modell sehr rustikal für die US-Anlage Sherman Hill auf die Gleise gestellt.

Weiter so

meint

Modellbahnspass

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnspass,

wenn die 53er von Seehund fertig ist, werde ich sie mal auf meiner Gotthard-Anlage "testen". Auch wenn ich dort die Gleise nach der "Realität" verlegt habe, sind die ohnehin schon recht engen Gotthard-Radien wegen der Stauchung (Landschafts-Skalierung 1:500 bei Modellgröße 1:220) gleich noch um den Faktor 2.3 enger. Ich bin schon sehr gespannt, wie das aussieht (wahrscheinlich besser als auf einem Märklin-Gleis ;)).

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Seehund,

wieder ein Klasse Modell. Für mich als Techniker wären die technischen Daten der Original-Lok interessant. Was hätte die Lok in der Realität so gebracht?
Gewicht, Leistung, Abmessungen? Einfach einen kurzen, technischen Steckbrief der Lok.

Gruß
Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Hallo,

nach der "BR 53" habe ich mich der BR 50 mit Kabinentender zugewandt.

Br_50_001_01.jpg

Sie wird in Kürze hochgeladen und ihren Dienst auf euren Anlagen aufnehmen können.

Viel Spaß damit wünscht euch der Seehund

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...