Jump to content

Vorschau auf 3D-Modellbahn Studio V7


Neo
 Share

Recommended Posts

Hallo @Neo,

also ist es mit der Fahrstraßen Steuerung möglich auch komplexe Betriebssituationen zu steuern? Wie zB. die Ein- /  Ausfahrgruppe eines Güterbahnhofs oder die Weichen Felder eines größeren Bahnhofes. Das war bisher über die EV ja ziemlich aufwendig und die Kurzen haben da noch mehrere Anlagen wo sie mit der Steuerung nicht weiter kommen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

vor 13 Stunden schrieb Neo:

(...) Durch die internen Tests sind die neuen Funktionen schon gut gereift, aber für die allerletzten Details braucht es natürlich auch den praktischen Einsatz im Alltag.

na klar.
Bisher sieht das schon sehr gut aus. (y)

Aus dem Fahrstraßen-Demovideo entnehme ich, daß Ihr Teile der Fahrstraße / Blöcke bereist auflöst, wenn ein Zug die letzten Verzweigungen verlassen hat? Das kenne ich von den einschlägigen MoBa Steuerungsprogrammen etwas anders: Da muß der Zug den Folgeblock vollständig erreicht haben (Endpunkt, bzw. vorgesehener Halte-Kontakt).
Aber durch Eure Philosopie garantiert Ihr eine dichtere Zugfolge, was den Modell-/Spielbahnern sicher entgegen kommt.

Also weiter so.

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

getreu dem Motto "one more thing" gibt es heute noch ein Video mit 2 neuen Features, die speziell die virtuellen Spieler ansprechen:

Jetzt habt ihr schon einmal einen groben Überblick und selbstverständlich gibt es in V7 noch viele Detailverbesserungen. Schon in ein paar Tagen geht es los!

Viele Grüße, 

Neo

Link to comment
Share on other sites

With the preview of these new features (and surely more still to come...), I can put down my current Project and wait, as many of the features I'm struggling with are resolved, with elegance, with V7. Luckily for me, I am patient. :D

Mit der Vorschau auf diese neuen Funktionen (und sicherlich noch mehr...) kann ich mein aktuelles Projekt ablegen und warten, da viele der Funktionen, mit denen ich zu kämpfen habe, mit V7 elegant gelöst sind. Zum Glück bin ich geduldig. :D

Link to comment
Share on other sites

48 minutes ago, Neo said:

2 new features that specifically appeal to virtual players

Hello, Nice work @Neo. 
I'm still missing the disappearing of trains wagon per wagon in a depot.
And the same disappearing in a portal. But maybe I overlooked something. Can it be done in V7 ?
Kind regards, Herman

Link to comment
Share on other sites

Here's a simple example, part of my playing around with the 'Gammerlingen' layout, adding road traffic...

I need to have a circuit, so that the cars can come off the board at the edge, then come back on at another point. I've added virtual tracks, and rendered the vehicles invisible, all clad behind scenery. Here's what's behind the scenery...
This becomes redundant if I can place a Portal at the edge of the board, and save me a lot of bother setting up the tracks, invisibility and more. I can't wait (but I suppose I'll have to..!)

Hier ist ein einfaches Beispiel, ein Teil meines Herumspielens mit dem 'Gammerlingen'-Layout, das Straßenverkehr hinzufügt ...

Ich brauche eine Strecke, damit die Autos am Rand vom Brett kommen und an anderer Stelle wieder einsteigen können. Ich habe virtuelle Spuren hinzugefügt und die Fahrzeuge unsichtbar gemacht, alle hinter Kulissen verkleidet. Das verbirgt sich hinter der Kulisse...
Dies wird überflüssig, wenn ich ein Portal am Rand des Boards platzieren kann, und erspare mir viel Mühe beim Einrichten der Tracks, Unsichtbarkeit und mehr. Ich kann es kaum erwarten (aber ich muss wohl...!)

 

Link to comment
Share on other sites

12 minutes ago, Herman said:

Hello, Nice work Neo.  
I'm still missing the disappearing of trains wagon per wagon in a depot.
And the same disappearing in a portal. But maybe I overlooked something. Can it be done in V7?
Kind regards, Herman

I think the Depot could be hidden inside a Tunnel, for instance, or behind scenery. The train would disappear wagon by wagon in appearance, then.

Ich denke, das Depot könnte zum Beispiel in einem Tunnel oder hinter Kulissen versteckt sein. Der Zug würde dann Wagen für Wagen in Erscheinung treten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo,

das mit den Portale ist eine gute Idee. 👍

Dadurch kann man sich z.B. Gleiswendel sparen.

Schön wäre aber noch die Möglichkeit eine Verzögerung vor der Wiederausfahrt am anderen Portal zu integrieren.

Sonst sind wir schon bei Star Trek: Scotty beamen. 😂

Viele Grüße

Hawkeye

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Hawkeye:

Schön wäre aber noch die Möglichkeit eine Verzögerung vor der Wiederausfahrt am anderen Portal zu integrieren

Hallo,
das sehe ich auch so. Es gefällt mir auch nicht, dass sie so auf einen Haps im Portal verschwinden, also der ganze sichtbare Teil noch mit.
Ansonsten spart man sich den ganzen Schattenbahnhof. Das ist natürlich riesig. Hat natürlich vermutlich den Effekt, dass jetzt der ganze Zugkatalog ins Spiel gebracht wird. Eintönige Anlagen gibt's dann nicht mehr. Aber die Ladezeiten und die FPS... :D

Vorschlag noch: Abspeichern im Vollbildmodus, sodass beim Laden gleich im Vollbild+Simulationsmodus gestartet werden kann.

Leider fürchte ich, dass die dritte Dimension im Spline doch auf der Strecke geblieben ist. Wäre vermutlich auch übel, da einen gescheiten Editor für zu machen.
Aber: So wie man eine Landschaft an ein Gleis anpassen kann - wäre das auch nicht umgekehrt möglich? Dann könnte man sich jene Editorfunktion wohl sparen und hätte trotzdem Hubbel in der Straße und könnte Steigungsknicks vermeiden.

Gruß
  Andy

Link to comment
Share on other sites

53 minutes ago, Dad3353 said:

I think the depot could be hidden inside a tunnel

Hello @Dad3353, I used this tactic in V6, but the tunnel has to be long enough. 
Another possibility is to use deferred actions.  ( and measure the time for the wagons, but only working for one train and his specific wagons ). 
But in the introduction video from Roter Brummer in Götz twitch tv, I saw that wagons disappeard in a portal one by one. So I  reacted immediate V7 ?
And if it is in V7, why not showing it in the last video of RB ?
By the way the depots and portals are a great idea ! It will save us a lot of work.  I look definitely to the start of V7.(y)
Kind regards, Herman

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

vor 22 Minuten schrieb Andy:

Leider fürchte ich, dass die dritte Dimension im Spline doch auf der Strecke geblieben ist.

Meinst du damit das man ein Gleis oder einen Spline in einem Radius nach oben verbiegen kann? 
Praktisch wäre das jetzt schon durch eine kleine Einstellungsänderung durch @Neo möglich. 
Er müsste nur die derzeitige Beschränkung der Neigungswinkel bei Splines von 45 Grad auf 90 Grad erhöhen.

Ich hatte ihn im letzten Jahr bei der Einführung der Neigungswinkel mit V6 schon mal darum gebeten,
als ich das Air Race mit den virtuellen Spuren und dem Looping gebaut hatte.
Er hatte es aber aus bestimmten Gründen, die mir so adhoc nicht mehr einfallen, abgelehnt.

Viele Grüße

Hawkeye 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Portale sind technisch nur virtuelle Gleisverbindungen, d.h. dort sind keine Pausen möglich. Es ist allerdings möglich, einen Zug, der in Depot A einfährt, später aus Depot B wieder ausfahren zu lassen.

Viele Grüße, 

Neo

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Neo:

Depot A einfährt, später aus Depot B wieder ausfahren zu lassen.

Noch ein paar Fragen...
Kann das automatisch erfolgen oder muss es manuell erfolgen, wie ich im Video gesehen habe mit dem depot? Wenn es nicht manuell sein muss, verstehe ich, dass das Depot als Tunneleingang verwendet werden könnte ... (mit pauze)
Oder verstehe ich es falsch?

Aber herzlichen Glückwunsch zu dem, was jetzt möglich ist!

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo,

vor 5 Minuten schrieb Neo:

Portale sind technisch nur virtuelle Gleisverbindungen, d.h. dort sind keine Pausen möglich.

Macht nix. Dürfte aber kein großes Problem darstellen eine Verzögerung zu realisieren, wenn man eine Zwischenstrecke, die in einer ausgeblendeten Ebene versteckt ist, einfügt.

Zug fährt durch Portal 1 und kommt bei Portal 2 auf der ausgeblendeten Zwischenstrecke wieder heraus.

Hält an einem Gleiskontakt für die selbstdefinierte Zeit an und fährt danach wieder durch ein Portal 3 aus Portal 4 sichtbar wieder raus.

Braucht man nur 4 statt 2 Portale zur Realisierung der Verzögerung.

😂😂

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thomas,

vor 21 Minuten schrieb HaNNoveraNer:

Wie ist das denn beim Portal?

In einer Vorschau auf dem Twitch- Kanal von @Goetzglaube ich gesehen zu haben, das beim Portal der Zug Fahrzeug für Fahrzeug verschwindet.

Hat er aber wohl wieder gelöscht.

Edited by Hawkeye
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,
ergänzend zu Neos Antwort ...

 

vor 4 Stunden schrieb Herman:

disappearing of trains wagon per wagon in a depot ... Can it be done in V7 ?

Currently, no
A portal can transport a train wagon by wagon, because technically it's similar to the normal connection of two track pieces.

The virtual depot is a completely different type of object.
The trick is to combine both. Send the train underground via a portal and use the underground track (with sufficient length) to reach the depot.

 

vor 4 Stunden schrieb Hawkeye:

Schön wäre aber noch die Möglichkeit eine Verzögerung vor der Wiederausfahrt am anderen Portal zu integrieren.

Das Portal eignet sich nicht dafür. Aber die Depots übernehmen diesen Teil perfekt.
Beide zusammen bilden ein sehr effektives Team.

 

vor 3 Stunden schrieb Andy:

Es gefällt mir auch nicht, dass sie so auf einen Haps im Portal verschwinden

V7 bietet mehrere Methoden, um Züge (oder Autos etc.) in Depots zu schicken.

  • Reinfahren
  • per EV 
  • per Klick auf ein neues "Depot" Icon im Eigenschaften Menü der Fahrzeuge

Dazu muss der Zug als Ganzes behandelt werden. 

Und ein Zug im Depot belastet die Render Engine nicht. Er existiert sozusagen nicht auf der Anlage, bis er wieder aus dem Depot rausgeschickt wird.
 

vor 1 Stunde schrieb hubert.visschedijk:

Kann das automatisch erfolgen

Ja, du kannst Züge (Autos etc.) per EV ins Depot schicken und auch wieder entlassen.
Dabei muss ein Zug nicht zwingend aus demselben Depot entlassen werden, in das er eingefahren ist.

 

vor 29 Minuten schrieb HaNNoveraNer:

Kann man den Zug nicht Wagen für Wagen ins Depot schicken?

Nein, das geht technisch leider nicht.
Hat damit zu tun, wie Züge in den Depots verwaltet werden.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

 

 

vor 7 Minuten schrieb Goetz:

Das Portal eignet sich nicht dafür. Aber die Depots übernehmen diesen Teil perfekt.
Beide zusammen bilden ein sehr effektives Team.

Demnach durch ein Portal in ein Depot fahren und aus einem Depot durch ein anders Portal wieder auf die Strecke.

Dann verschwindet Fahrzeug für Fahrzeug. Und man kann Züge in unterschiedlicher Reihenfolge wieder auftauchen lassen.

Und dann auch wieder Fahrzeug für Fahrzeug.

Ist für mich ok. 

Danke Götz

VG

Hawkeye

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Goetz:

Bitte, nimm's mir nicht übel, aber

Dieser Spruch geht gar nicht. Der ist so ausgenudelt und abgedroschen, wie er bescheuert ist.

Wenn Du meinst, ist das so.
Man kann ja erstmal alternativ durch ein Portal in einen Schattenbahnhof fahren und dort am Ende ein Depot setzen,
bevor Neo das natürlich mit etwas Programmieraufwand virtuell löst.

Gruß
Thomas

Edited by HaNNoveraNer
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...